Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Silbereiche

Silver User

  • »Silbereiche« ist männlich
  • »Silbereiche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 111

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. März 2013, 20:27

S6 Steuerzeit Einlassnockenwelle

Moin Leute war schon länger nicht mehr hier, aber evtl. könnt ihr mir ja weiter helfen. Zu meinem Problem:

Mir hatte es im November den NWV Bank 2 zerbröselt, welchen ich dann inc. neuer Steuerkette(Febi) erneuert habe. Ich bin damals nicht mehr auf die korrekte Position gekommen und hab ihn dann auf ca 2° vor OT (ca. 1-1,5 mm neben der Markierung ElNW bank 2) stehen gelassen. Ich hatte immer Zündaussetzter im Leerlauf, jedoch war der Anzug und der allgemeine Motorlauf unter Last und im Teillastbereich normal, weshalb ich dies auch erstmal so belassen habe.

Nun habe ich gestern mir nochmal ein Herz gefasst und eine orginale Steuerkette von Audi verbaut. Diese war minimal unterschiedlich und ich dachte mir... joa könnte klappen...

Als die neue kette dann drin war kam ich auch nicht mehr auf die position... bei 15 Kettengliedern waren es rund 2mm vor OT und bei 16 Kettengliedern (so wie es sein sollte und jetzt auch ist) bin ich auch wieder rund 2°, sprich 1-1,5mm NACH OT angelangt. Hab dies dan so belassen und zusammen gebaut. als erstes hab ich mich tierisch gefreut, da der Leerlauf wesentlich stabieler ist als zu vor und er hat keine Zündaussetzter mehr. Doch:

Nun hat sich das ganze insofern verschlimmbessert, dass er nicht mehr zieht, d.h. er beschleunigt nur ruckelnd und "schwallartig" (wie als wenn man gas gibt und wieder runter geht... gas, gas weg, gas, gas weg...) das zieht sich, bis er 5000 turen erreicht hat, erst dann beschleunigt er ganz normal, bis in den begrenzer.

FS zeigte NW-sensor an, welchen ich heute auch gewechselt hab, jedoch hat dies keine verbesserung gebracht.

Bevor der NWV sich verabschiedet hatte lief er Top!!
Was kann ich noch tun, dass er wieder richtig läuft? machen die 2° der nicht korrekten position wirklich so viel aus, dass fast garnix mehr geht? was kann ich tun, dass ich wieder auf die korrekte Position komme? Neue NW oder liegt es doch am Zylinderkopf?

LG

Silber
a6 4b 2,4l bj 97, 163 ps tt5 front limo
S6 4b 4,2l bj 01, 340 ps tt5 quadro kombi


Audi27Bit

Neuling

  • »Audi27Bit« ist männlich

Beiträge: 13

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.7Bit Avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 22 972

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. März 2013, 17:00

Hallo


Die Einstellung der NW müssen korekt sein da der NWV ja arbeiten muss und er sich beim Gas geben verstellt sprich 2° ist da schon viel + NWV der mitarbeitet werden aus 2° schnell mal 4 oder 5 hoffe du hast eine Einbauanleitung benutz wie wo was eingestellt werden muss KW NW NWV Ketter wieviel Glieder


PS: Die NW haben eine Makierung

Silbereiche

Silver User

  • »Silbereiche« ist männlich
  • »Silbereiche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 111

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. März 2013, 21:47

ja alles wurde laut anleitung eingebaut und hab mir auch unzälige fachmännische meinungen eingeholt. das ist mir auch klar, dass wenn der NWV arbeitet sich die steuerzeiten verschieben, dies passiert jedoch erst ab teillastbereich. im leerlauf hat der NWV seine grundstellung, sprich die markierungen der steuerzeiten sind dann auch im standgas exakt auf OT zum KW-OT. wenn diese da nicht passen, passt auch der leerlauf nicht. Hab mir inzwischen neue Nockenwellen bestellt und liegen schon bereit zum einbau. hoffe nur, dass die 1800€ für die 2 NW's nicht für die Katz sind :cursing:
a6 4b 2,4l bj 97, 163 ps tt5 front limo
S6 4b 4,2l bj 01, 340 ps tt5 quadro kombi