Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Madmade

Foren AS

  • »Madmade« ist männlich
  • »Madmade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Fahrzeug: Audi A6 4G BiTDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 129 456

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. März 2013, 08:31

6 Gang Schaltgetriebe heult

hi Leute ich habe gestern festgestellt das mein 6 Gang Schaltgetriebe (2.5tdi 4b Bj 2004)heult und es sehr schnell schlimmer wird. Am schlimmsten ist es vom wechsel von Gang 4 / 5 /6.
Wenn ich vom Gas gehe wird es auch schlimmer. Und ich habe das gefühl wenn das Getriebeöl kalt ist, ist es lauter wie wenn es warm ist. Jedoch wie gesagt habe ich das Gefühl das es immer schlimmer wird. Neues Getriebeöl hat es vor einem Jahr gegeben. Laufleistung ist 230tkm. Was meint ihr bringt reinigen mit Mathy was und anschließend neue Befüllung mit ordentlich additiven oder Hoffnungsloser Getriebeschaden?
Gruss martin


boxster986

Anfänger

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Altenburg

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 921

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. März 2013, 16:19

Hallo,
ich habe das gleiche Problem bei einer Laufleistung von 215tkm. Ha´st du dein Getriebe schon richten? Wer und wo bei welchen kosten?

GRüsse
Alex

3

Dienstag, 12. März 2013, 18:26

was für ein Getriebeöl fahrt ihr denn??? Als ich meinen Audi mit 6 Gang handschalter aus Privater Hand gekauft habe, hatte der Vorbesitzer gerade den Großen Service machen lassen MIT Getriebeölwechsel, jedoch haben die Honks in der Werkstatt GL 5 Öl reingekippt, ich habe mich gewundert, dass nach und nach das Schalten immer schwerer geworden ist, weil das Öl keine Syncronisierungs.eigenschaften hat, und es ist auch lauter geworden.
Hab mir dann Castrol Syntrans Transaxle geholt , ist ein GL 4+( PLUS ), und auch genau dass, was eigentlich jedes Front oder Allradgetriebe bräuchte. Und mit jedem Kilometer wurde es besser, und jetzt schaltet er wie Butter und auch null Geräusche.