Sie sind nicht angemeldet.

bjoern

Eroberer

  • »bjoern« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 51 887

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. März 2013, 14:25

Mehrverbrauch, V6 ALG Unterdruckschläuche erneuert springt kalt schlecht an

hi, ich habe bei meinem 4B 2,8L ALG Quattro/Schalter u.a. die Unterdruckschläuche gewechselt, da ich immer mehr verbraucht habe.

LMM ist neu, Lambdasonden habe ich auch getestet bei VW (AU), blauer Temp.-Fühler neu, wie auch Zündkerzen, Temperatur ist auch konstannt.

Ich habe einen Unterdruckschlauch zur rechten Bank (AGR) gefunden (für Ansteuerung) der komplett durch war, der rest war grenzwertig aber scheinbar dicht. Habe vorher einen Verbrauch von ca.10-11l gehabt.
Jetzt ist der Verbrauch auf 13,2l gestiegen, bei 120km/h auf der Bahn verbrauche ich momentan ca.12l!!!!!

Sorry, hört sich etwas verwirrend an. Ich habe zuerst die o.g. Teile geprüft //getauscht und bin jetzt bei den Unterdruckschläuchenn angekommen, da es sie letzte Stelle sein kann, welche ich noch in Erwägung ziehen kann, oder hat jemand andere Ideen?

Was auch auffällig ist, wenn ich den Wagen über nacht stehen lasse springt er am nächsten Morgen schlecht an. Das Problem habe ich stärker, je leerer der Tank ist...?