Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

daniel_allroad

A6-Freunde

1

Mittwoch, 30. Januar 2013, 12:01

ATF-Wechsel ja oder nein

Hallo!

Ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ich heiße Daniel, bin 28 Jahre alt, wohne im östlichen Österreich und fahre einen C7 mit 2.8 V6 FSI Motor, einen Audi V8 3.6 Quattro und als Winterauto einen C5. Vom Beruf bin ich kaufmänn. Angestellter in einem Autohaus.

Nun meine Frage: Mein Winterauto, ein A6 C5 2.4 V6 Quattro 170 PS mit Tiptronic-Getriebe hat keinen Wechselintervall für das ATF vorgeschrieben. Laut Hersteller ist es eine Lebensfüllung und muss nicht gewechselt werden. Da jedes Getriebe Metallspäne erzeugt, bin ich mir da nicht so sicher und eher skeptisch.

Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Der Wagen hat jetzt ca. 207.000 km gelaufen und machte bis jetzt keinen Ärger, hab ihn mit 138.000 km gekauft vor ca. 3 Jahren.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

MFG

Daniel


Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 547 204

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Januar 2013, 14:24

Moin moin,

Also der Hersteller gibt WOHL ein Wechselintervall vor nur AUDI sagt es ist eine Lebensfüllung. ZF gibt als Wechselintervall soweit ich weiß 60tkm an.

Ich habe bei meinem das Öl so schnell wie möglich gewechselt und auch noch kein Probleme (bis jetzt 152tkm). Im netz findet man viele RS die schon unter 100tkm ein neues Getriebe bekommen haben. Also ich denke schaden tut es sicher nicht.

Eine richtiger Wechsel geht eh nicht ohne weiteres da das Öl im Wandler Gar nicht mit raus kommt. Entweder die Methode nach Tim Eckert oder du machst es so wie ich. Öl ablassen und mit frischem auffüllen. Dann vielleicht 1000km fahren und nochmal ablassen und neu machen. Und das selbe nochmal...so bekommt man zwar keine 100% hin aber ich denke annähernd schon. Nach dem 3. MAL war das Öl kaum noch schwarz sondern hatte noch eine schöne rote Farbe (es gibt unterschiedliche Hersteller für das ATF Öl und alle haben eine andere Farbe, also wunder dich nicht wenn deins anders aussieht)
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Aybee

Foren AS

  • »Aybee« ist männlich

Beiträge: 62

Fahrzeug: Audi A6 B4 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Kleve

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 659

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Januar 2013, 14:59

Waren die 60tkm nicht für das MT Getriebe vorgeschrieben nur? *blöd frag*


Bei uns die Audi Werkstatt kann das nichtmal Spülen, der Meister da sagte mir vor paar Tagen als ich da Nachfragte das die keine Geräte dafür hätten und ein wechseln sowie unnötig wäre wenn das TT keine probleme macht :thumbsup:
not fast, but furious


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 426 088

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Januar 2013, 18:44

Ich Wechsel es immerzusammen mit dem Zahnriemen ... Auch bei meinen Kunden - und es gibt keine Probleme :thumbsup:

daniel_allroad

A6-Freunde

5

Donnerstag, 31. Januar 2013, 10:40

Mein Meister sagte auch das die Tiptronic keine Probleme macht, nur die Multitronic.

Bei meinem Audi V8 wechsle ich alle 60 Tkm, allerdings ist es dort viel einfacher. Man befüllt von oben (Ölmeßstab) und gut ist.
Beim C5 ist es wahrscheinlich ohne Diagnosegerät nicht wirklich möglich, wegen Getriebetemperatur, etc.

kurt0815

Foren AS

Beiträge: 50

Fahrzeug: A6 4B V8 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: ASG

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 006

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Februar 2013, 14:06

Mein Meister sagte auch das die Tiptronic keine Probleme macht, nur die Multitronic.

Bei meinem Audi V8 wechsle ich alle 60 Tkm, allerdings ist es dort viel einfacher. Man befüllt von oben (Ölmeßstab) und gut ist.
Beim C5 ist es wahrscheinlich ohne Diagnosegerät nicht wirklich möglich, wegen Getriebetemperatur, etc.


Aber ZF sagt selber, auch bei der Tiptronic alle 60 bis 80tkm wechseln,je nach Fahrweise.
Und ja, bei meinem Alten 4,2er V8 war es wirklich echt einfach,Ölmessstab sei Dank.
Aber bei meine 4b ist es auch nicht wirklich schwer, hast aber recht,ohne Diagnosegerät geht es nicht.
Da die Getriebeöltemperatur genau stimmem muss,der Ölstand muss genau zwischen 30-40grad kontrolliert werden,oder wars zwischen 35-40grad?
Egal, genau stehts im RLF.
gruß
A6 4b Avant 4,2 Quattro TT5, 2003. 203000Km
VCDS vorhanden im Raum FFM


Kemah24

Anfänger

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heidelberg

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 186

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. April 2013, 21:18

Hallo,

Also ich habe bei 110 TKM und gerade vor ein paar Tagen bei 200 TKM das Getriebeöle wechseln lassen, mit Spülung, neue Dichtung,...usw..hatte bisher keine Probleme. Schaltet aber gefühlt etwas weicher. Kosten: 210 €, lohnen sich bestimmt....

Gruss

sebikom1

Ewiger User

  • »sebikom1« ist männlich

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Centawa

Level: 22

Erfahrungspunkte: 47 832

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. April 2013, 19:24

ZF gibt vor, spätestens alle 80 tsd. km wechseln.
Ich hab heute in einem A8 3.3 TDI die Ölwanne runtergenommen.
Die drei Magnete die es da gibt waren voll Metallspäne.
A6 C5 Avant 2.4 Quattro LPG