Sie sind nicht angemeldet.

Steffi343

Anfänger

  • »Steffi343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 Avant Bj. 1998

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 640

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. November 2012, 11:54

A6 Avant Bj. 1998 Automatik Getriebeöl selber wechseln ?

Hallo,

also.... wir haben ein Problem:

wir haben uns bereits mehrere Angebote machen lassen für einen Getriebeölwechsel. Die sind alle recht teuer.
Kann man das ganze nicht selber machen? Wenn ja... könnt ihr evt. meinem Mann erklären, wie das funktioniert und welches Öl man am besten nimmt?

LG ?(


debakel

Audi AS

  • »debakel« ist männlich

Beiträge: 344

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nauen, Berlin

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 006 689

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. November 2012, 14:33

Mmmh, ohne Tester oder Ahnung sollte man lieber die Finger von lassen. Öl ablassen, Ölwanne AB, Filter raus, Wanne sauber machen, Filter rein, neue Dichtung Ölwanne, Ölwanne montieren. Soooo und jetzt wird befüllt. Das geschied bei 40 Grad Öltemperatur. Öl kommt genau das rein, was auch vorher drin war... Welches das ist, kann ich dir nicht sagen, da es verschiedene gibt. Das teure am Wechsel ist das Öl.

Ne Werkstatt nimmt dafür 250,- Euro. Das ist doch noch human...


gesendet vom iPhone 4s über Tapatalk
Audi A6 Avant 2.5 TDI V6, 180PS, Bj 2003
MKB: BDH, Automatik 5-Gang, Navi+

Wer später bremst, ist länger schnell...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »debakel« (28. November 2012, 23:38)


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 216 988

Nächstes Level: 11 777 899

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. November 2012, 19:12

Augen auf beim Thread erstellen. Bj 98 ist kein 4F ! Verschoben
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Mark S.

Silver User

Beiträge: 131

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI Quattro S-LINE

EZ: 2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lüneburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 331 531

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. November 2012, 21:58

Hallo, was heisst relativ teuer? Und dann kommt es darauf an was dein Mann kann und sich zu traut? Hebebühen vorhanden bzw werkzeug und welches?
Mache es auch selbst die Tage. Als Laie ohne Erfahrung dann lieber in eine vernüftige Werkstatt investieren.




Gruß Mark

debakel

Audi AS

  • »debakel« ist männlich

Beiträge: 344

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nauen, Berlin

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 006 689

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. November 2012, 23:40

Wie gesagt, 250,- Euro find ich nicht teuer... Ein neues Getriebe kostet das 5-10 fache.


gesendet vom iPhone 4s über Tapatalk
Audi A6 Avant 2.5 TDI V6, 180PS, Bj 2003
MKB: BDH, Automatik 5-Gang, Navi+

Wer später bremst, ist länger schnell...

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 481 284

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. November 2012, 12:40

Wo genau kommst du her? Dann kann ich die ne gute Werkstatt empfehlen!


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -


Steffi343

Anfänger

  • »Steffi343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 Avant Bj. 1998

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 640

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. November 2012, 12:15

ahnung hat er schon, aber hat sich noch nie an nem automatikgetriebe versucht.
Er: wo kommt denn das rein, hab noch nix gesehen...und wie kommt man da am besten ran?wieviewl kommt denn da an öl rein... verschiedene meinungen....

LG

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 481 284

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

8

Freitag, 30. November 2012, 12:30

Das ist genau festgelegt und dazu braucht er die Getriebekennbuchstaben. Da gibt's nix mit verschiedene Meinungen! Wenn die Menge nicht stimmt, ist das Getriebe im Eimer!
Und wie schon oben geschrieben wurde musst du wissen was für Öl drinn war/ist und das selbe kommt auch wieder rein!


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -