Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

APower

Foren AS

  • »APower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 754

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Oktober 2012, 22:28

4.2 V8 Motor und Getriebe tunen bzw optimieren ??

fahre den 299PS nun schon 2500km, allerdings kommt er mir schwach vor und das Getriebe sehr träge und lustlos

LMM, Lambdasonden, Zündkerzen, und Temperaturfühler sind neu sowie K&N Filtermatte
Unterdruckklappen im Saugrohr funktionieren
gibt es sonst noch teile die defekt sein könnten? fehlerspeicher ist leer

gibt es, abgesehen von chiptuning, noch möglichkeiten den motor und dem getriebe etwas leben einzuhauchen?
eventuell neue grundeinstellung/adaption des getriebes mit vcds?

getriebeöl wechsel ich noch, da es die gänge 1-3 mit rucken schaltet


Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 483 067

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. Oktober 2012, 09:54

Es ist nichts kaputt, der fährt sich so. Er ist keine Rennmaschine sondern ein gemütliches Cruiserauto für die Landstraße oder Autobahn..

Das war der Grund wieso ich meinen nach 15tkm wieder verkauft hab. Evtl bringt ein Chip was. Bei dem Getriebe kann man das DSP aktivieren bzw deaktivieren aber was das bringt keine Ahnung, ne getestet -> KLICK
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 28 885 048

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. Oktober 2012, 19:05

Vielleicht hat er jetzt deinen??! ;) Spaß bei Seite, mit dem Getriebe würde ich nicht zu lange warten....


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -


APower

Foren AS

  • »APower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 754

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Oktober 2012, 19:44

Vielleicht hat er jetzt deinen??! ;) Spaß bei Seite, mit dem Getriebe würde ich nicht zu lange warten....


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -


habe das DSP deaktiviert, vielleicht schaltet er jetzt MAL im tiptronic manuellen modus nicht alleine vom 5. in den 4. bzw sogar 3., das nervt am berg da der große motor das auch im 5. schafft

das öl wurde erst gewechselt, ich vermute aber entweder zu viel oder zu wenig im getriebe, da es nicht bei audi gemacht wurde
ich kaufe jetzt 6 liter Castrol Automatik Transmax Z und das MANN H 2826 KIT und wechsel das ganze nochmal nach anleitung

ich finde auch das getriebe schaltet viel zu spät, das ginge alles locker 200-300 umdrehungen früher wenn man das gas nur streichelt

das runterschalten von 2 gängen bei kickdown dauert auch so lang, frage mich wirklich wie ein s6 oder rs6 damit sportlicher sein soll 8|

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 483 067

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. Oktober 2012, 20:10

Also zumindest der RS hat ein anderes Getriebesteuergerät als der normale V8. Habe die selben Erfahrungen gemacht, beim normalen V8 hat das Getriebe 2 Gedenksekunden, beim RS geht das viel viel schneller. Damit wirst du leben müssen.

Aber wieso er im manuellen Modus selber schaltet macht keinen Sinn. 5.Gang am Berg dürfte er erst schalten wenn er unter 1500U/min kommt außer du machst Kickdown.
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 826

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 826 411

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Oktober 2012, 20:57

Der normale V8 hat ein völlig anderes Getriebe als der RS6 und ist seeeehhrr lang übersetzt das ist einn Cruiser und kein Sportwagen. Wenn du es Sportlich haben willst kauf dir nen V6 Biturbo als RS4 B5oder nen S6 4B Handschalter der geht deutlich flotter. Weiterhin gibt es die Möglichkeit den V8 auf Kompressor umzubauen für deutlich mehr
Leistung aber der Umbau kostet....................................................
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Slowfinger A6« (21. Oktober 2012, 08:50)



APower

Foren AS

  • »APower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 754

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. Oktober 2012, 23:32


Aber wieso er im manuellen Modus selber schaltet macht keinen Sinn. 5.Gang am Berg dürfte er erst schalten wenn er unter 1500U/min kommt außer du machst Kickdown.


die 1500 könnten durchaus sein, das macht er immer bei ca 100km/h

na da hat audi ja MAL was programmiert, 1500 reichen dem V8 trotz 1,8 tonnen gut genug den berg hochzukommen, denn dann dreht er bei ca 3300 was einfach viel zu viel ist 8|

@ slowfinger

nein, sowas großes mache ich nicht, lohnt sich generell nicht, und dient mir eigentlich nur als Winterauto :thumbsup:

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 483 067

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Oktober 2012, 11:29

Wie Slowfinger schon gesagt hat, das ist halt die Übersetzung. Das Getriebe vom RS ist meiner Meinung nach perfekt was das angeht. Also entweder musst du damit leben oder du holst dir nen S/RS
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 980 421

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. Oktober 2012, 08:16





...gibt es, abgesehen von chiptuning, noch möglichkeiten den motor und dem getriebe etwas leben einzuhauchen?...




Suche MAL hier im Forum nach " Lemmiwinks ". Ein Freewareprogramm für Fahrzeuge mit Bosch ME7 Einspritzung.Damit kann man z.B. die Einspritzmengen und den Zündzeitpunkt verändern...man sollte aber wissen was man tut!
Da Lemmiwinks mit meinem PC nicht funktioniert habe ich Unisettings ME7 benutzt-macht das gleiche.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 483 067

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. Oktober 2012, 08:34

Das sollte man wirklich! Und für das Getriebe-"Problem" bringt das auch nix
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Sebbo

Audi AS

  • »Sebbo« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 4B 4,2

EZ: 07.99

MKB/GKB: ARS/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 857 776

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Oktober 2012, 11:16

ich würde erstmal das getriebe resetten bzw die sicherung dafür ziehen und dann neu anlernen!

wenn ich im manuellen in den 5. schalte dann bleibt der auch bis 1000u/min in diesem gang. sollte eig auch logisch sein da man ja den kickdown selber bestimmen kann in dem modus.
gruß
sebastian

APower

Foren AS

  • »APower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 754

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. Oktober 2012, 12:27

neu anlernen heist was tun? vcds habe ich, oder einfach nur fahren?
batterie war schon abgeklemmt

lemmiwings war ein guter tip, es gibt diverse tuning setups im netz ^_^


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 045 036

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. Oktober 2012, 14:21



lemmiwings war ein guter tip, es gibt diverse tuning setups im netz ^_^


dann gib MAL ein paar links zun den setups im netz und lass deine mitmenschen nicht dumm sterben. :rolleyes: :whistling:
grüße aus dem rheinland

APower

Foren AS

  • »APower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 754

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. Oktober 2012, 15:18

man sollte sich natürlich grundlegend mit vcds und mwb auskennen und dessen werte, und dann halt probieren, kann auch im motorschaden enden

Zitat

12 degrees of timing.. bump fuel up 6%.. idle torque bump up 80


Zitat

+100 RPM on Ch1 Idle speed offset
103% on Ch2 Fuel Tweak (accel pump) increasing loads
100KMh on ch 7 Additive offset to speed limiter (this will be fun to test)
+1.5 Degrees on Ch9 (Ignition timing offset)
.195% on Ch 10 (Primary fuel tweak)
+5 on Ch 14 Idle Torque additive offse


Zitat

crank the timing to 17 degrees.. up the fueling 10% and up the idle torque to 90

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 980 421

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. Oktober 2012, 15:43

Also die Werte die da teilweise gepostet wurden machen mir Angst! Beispielsweise für Zündzeitpunkt....12 bzw 17 Grad mehr Richtung früh...das halte ich für echt gefährlich!
Wenn du 100 Oktan Sprit oder höher (z.B. LPG oder E85)fährst macht sich aber ein um 3 bis 6 Grad Richtung früh verstellter ZZP durchaus positiv bemerkbar.

BTW beim Getriebesteuergerät kannst du mit VCDS die Lernwerte zurücksetzen über Anpassung und 00 eintragen-alternativ natürlich auch durch Batterie abklemmen.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


APower

Foren AS

  • »APower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 754

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

16

Montag, 22. Oktober 2012, 18:07

das geile ist, die amis fahren ja alle nur maximal 93 oktan, sowas wie super+ 98 oktan ist für die rennbenzin :thumbup:

Sebbo

Audi AS

  • »Sebbo« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 4B 4,2

EZ: 07.99

MKB/GKB: ARS/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 857 776

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 15:25

das würde mich auchmal interessieren was man da so rausholen kann
gruß
sebastian

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 980 421

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 22:44

Das ist vielleicht vergleichbar mit einem Chiptuning für ca 500,-Euro was z.B. für den S6 angeboten wird...Da ist dann die Rede von ca 15-20 PS mehr und Freischaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung.Beim Saugmotor ist da halt nicht allzuviel drin...
Die Tuner spielen dann für die Mehrleistung in der Hauptsache ein neues Zündkennfeld auf das MSG und man darf nur noch 100 Oktan Benzin fahren. :rolleyes:

Mit Unisettings bzw. Lemmiwinks kann man etwas ähnliches machen-nämlich das im MSG hinterlegte Zündkennfeld insofern verändern,daß man pauschal auf jeden im Kennfeld hinterlegten ZZP einfach ein paar Grad mehr Frühzundung adaptiert.Dies macht bei mir insbesondere im niedrigen und mittleren Drehzahlbereich gefühlt schon einiges an Spritzigkeit aus.

Zur Erklärung:
Im MSG ist ein Kennfeld programmiert,welches jeder Kombination von Motorlast und Drehzahl einen bestimmten ZZP zuordnet.
Wenn also beispielsweise im Kennfeld des MSG z.B. bei 80 % Motorlast und 3500 U/Min ein ZZP von 20 Grad vor OT hinterlegt ist und man mit Unisettings den ZZP um 3 Grad Richtung früh verschiebt,dann zündet er unter den gleichen Bedingungen halt bei 23 Grad vor OT.
Verschiebt man den ZZP jedoch zu weit,kommt es zum Klopfen des Motors.Dies kann Motorschäden verursachen,wobei normalerweise dann die Klopfregelung (Klopfsensoren)eingreift und den ZZP sicherheitshalber extrem zurücknimmt, was wiederum eine Minderung der Leistung bedeutet....Deshalb 100 Oktan Benzin,welches klopffester ist und nicht zu weit verstellen!!! ;)
Ich habe die besten Ergebnisse zwischen 3 und 6 Grad je nach Kraftstoffsorte (LPG,SuperPlus oder Ethanolgemischen...wobei für Ethanol noch weitere Veränderungen notwendig sind..)

Mit Unisettings/Lemmiwinks kann man dann z.b. auch noch die 250 KMH Begrenzung hochsetzen,die Standgasdrehzahl und - drehmoment verändern und ein paar weitere Veränderungen im Einspritzverhalten vornehmen....

Aber Vorsicht!!! Man sollte auf jeden Fall genau wissen was man tut und das ganze mit einer geeigneten OBD Software überwachen/gegenprüfen,sonst kann man da auch schnell MAL was kaputt machen.

Alles auf eigen Gefahr-ich übernehme keine Verantwortung,wenn etwas schief geht!!!!!!!
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


RSline

König

  • »RSline« ist männlich

Beiträge: 974

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Laupheim

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 847 486

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. November 2012, 21:04

Hat jemand Erfahrung mit einer LPG-Anlage und einer Feineinstellung / Leistungssteigerung?

Fahre seit 4 Monaten eine BRC Plug &Drive.
Gruß RSline
[size=7]A6 Avant

4 Zylinder sind toll ... ... solange sich 2 Bänke gegenüber liegen^^
[/size]

debakel

Audi AS

  • »debakel« ist männlich

Beiträge: 344

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nauen, Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 973 527

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. November 2012, 00:06

An Getriebe kann man auch eine Kennfeld Anpassung vornehmen. Das ist allerdings richtig teuer.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Audi A6 Avant 2.5 TDI V6, 180PS, Bj 2003
MKB: BDH, Automatik 5-Gang, Navi+

Wer später bremst, ist länger schnell...