Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

jackop

Neuling

  • »jackop« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 496

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Oktober 2012, 13:17

Audi A6 was ist nun dran ?

Guten Tag werte A6 Freunde,

ich bin neu hier und suche nun MAL hier hilfe da ich den Werkstätten nicht weiterhin das Geld in den Rachen werfen will.

So habe nun schon länger ein komisches Gefühl mit meinem dicken ( AKE, 285TKm, 2,5TDI 180PS, Avant, EZ: 03/2001, meines Wissens nach noch keine neuen Nockenwelle naber der Herr vom Bosch Dienst meinste das die noch sehr gut sind ) wenn er Kalt ist ist er erstmal recht laut für so einen "Buisnesswagen" aber gut ist halt ein Diesel kenn ich ja von meinem Alten Passi obwohl ich dachte das der A6 besser gedämmt wäre.

Aber das schlimmste ist eigentlich das ich nicht weiss ob es normal ist das wenn ich mit der TT5 Gas gebe es sich anhört als würde er den Motor bei 5 -6000 Umdrehungen drehen wobei er nur 1500 - 2500 im Drehzahlmesser anzeigt. Und irgendwie der Durchzug fehlt meiner Meinung nach für 180 PS kommt da irgendwie viel zuwenig, hab MAL drauf geachtet selbst nen 320d oder 1,9TDI zieht mich auffer Bahn AB.

Ich habe dann MAL eine Fehlerdiagnose gemacht mit VAG 311 und siehe da der Nadelhubgeber/bewegungssensor war hinüber den hab ich auch tauschen lassen hat ja nur für die eine Düse inkl. einbau 667 € gekostet O.o

Aber es wurde nicht besser gefühlsmäßig kam ein wenig mehr, aber kann auch nur ein Gefühl sein.
Nun habe ich sehr viel im Inet Nachgelesen und geguckt und Tutorials gelesen noch und nöcher evtl isset auch der LMM, aber wie prüfe ich das ausser es mit einem neuen zu Probieren den ich net hab und der auch ca 100€ kostet.

Nun habe ich mir gedacht bist ja ein pfiffiger Junge machste MAL log fahrten mit dem VAG 311. MWB 8+9+11 und einmal MWB 4+7 gut angeguckt 2 -3 mal........ keine Ahnung was ich daraus lesen soll schön anzusehen mit VAG Scope ja, mehr kann ich aber leider nicht daraus lesen vllt kann mir ein Nutzer hier ausm Forum helfen der Weiss wie man das Auswertet und was man daraus lesen kann was los ist.

Angehängt habe ich die Dateien MAL wenn einer Lust und Zeit hat MAL drüber zu sehen.
Die Fahrt war nicht sehr lang ich hoffe es reicht ist beides von meiner Garage um den ganzen Block hier was paar minuten war :) wenn ihr weitere Informationen benötigt bitte schreibt es vllt hab ich auch MAL wieder essenzielle Sachen vergessen bin halt nur nen ITler ;)

Vllt ist ja auch jemand aus dem Raum Leverkusen (NRW) der mir weiterhelfen kann :)

MfG
jackop
»jackop« hat folgende Datei angehängt:
  • Audi Logs.zip (10,4 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. März 2015, 20:12)


  • »A6Bit27Quattro« ist männlich

Beiträge: 437

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI+ In & Exterieur S-Line

EZ: 10 / 2006

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Bayreuth

Level: 36

Erfahrungspunkte: 931 928

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Oktober 2012, 18:28

check MAL dein ladedruck im mwb 115 da steht soll und ist wert da sieht man gleich obs passt. LMM kanns auch sein musst MAL rausfinden welche werte er bringen soll und dann einfach vergleichen. LMM wird im 3ten gang bei volllast und bist fast im begrenzer gemessen und der höchste wert ist dan die max. luftmasse
MfG Remi

Audi A6 3.0 TDI +

Das Maß aller Dinge, Quattro und vier Ringe

jackop

Neuling

  • »jackop« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 496

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Oktober 2012, 19:04

Danke für die Antwort LMM ist welcher MWB ? und kann es sein das du MWB 15 meinst oder wirklich 115 guck ich morgen MAL mitm Lappi nach :)

War eben nochmal bei Warmen Motor auf der Autobahn wenn ich bei 120KM/h das Pedal durchgetreten habe ( Kein Kickdown) kommt er sehr sehr schwer ausm Tritt und auch mit Kickdown isset nicht 180 PS würdig :) oder liegt es einfach an der schlechten übersetzung der TT5 ?


  • »Robert.hd123« ist männlich

Beiträge: 408

Fahrzeug: A6 4B 2.5 V6 TDI Avant Quattro

EZ: 09/2002

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Lüneburg

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 060 970

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Oktober 2012, 23:26

Wie ist dein Fahrprofil so? Oft Kurzstrecke oder ehr längere Wege? Trittst du ihn AB und MAL etwas oder nur seichtes dahingleiten?

Möglich wäre auch, das deine Ladeluftstrecke zugesetzt ist durch zuviel Kurzstrecke und die Abgasrückführung (AGR).
Grüße
Robert

19.07.2010 - 01.08.2011 A6 4b 2.8 Quattro Limo Tiptronic verkauft!
01.08.2011 - ??.??.???? A6 Avant 4b 2.5 TDI Quattro 6-Gang-Schalter ^^

jackop

Neuling

  • »jackop« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 496

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 10:59

Also ich selbst Fahre eigentlich nur Langstrecke ( 100KM+ ), habe das Auto allerdings auch noch nicht solange das ich da für Meine Vorgänger sprechen kann fahre erst seit ca 10000KM mit dem Dicken, ausser vllt 1 - 2 MAL die Woche einkaufen sonst steht das Auto mit dem AGR hatte ich nun auch MAL gelesen und wollte mir das MAL ansehen wie es im Ansaugtrakt aussieht hab da ja schon die schlimmsten Bilder gesehen, habe auch MAL Testweise den Unterdruckschlauch vom AGR-Ventil abgezogen und mit Schraube verschlossen, aber kein Unterschied aber auch keine Fehlereinträge im MSG also noch die Generation die keinen Fehler wirft :)

Aber Danke für den Tipp werde MAL gucken das ich Zeit finde den Ansaugtrakt abzumontieren :)

jackop

Neuling

  • »jackop« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 496

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 22:30

Hab heute MAL das AGR abgeklemmt und muss sagen geht schon wesentlich besser bin nur leider noch nicht dazu gekommen den lappi nochmal anzuklemmen zum auslesen der anderen MWB naja melde mich dann :)


powerstev

Foren AS

Beiträge: 85

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 30

Erfahrungspunkte: 271 730

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. März 2013, 13:35

Hallo,

du kannst ja auch MAL den Stecker vom LMM abstecken und ne runde fahren. Der Motor nimmt sich dann Ersatzwerte aus dem Steuergerät. Wenn er ohne LMM besser läuft dann ist dein LMM kaputt.