Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

ivan.z

Ewiger User

  • »ivan.z« ist männlich
  • »ivan.z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 413

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 15:35

Mein 2,5 TDI springt nicht mehr an

Hallo,
mein Audi A6 2,5 TDi, Bj 2000, 158tkm springt nicht mehr an... Luft in der Dieselleitung.
Also haben mein Mechaniker und meine Wenigkeit, mithilfe einer Handpumpe entlüftet (2 muttern geöffnet, orgeln usw.). Danach läuft er super.
Das Problem tritt sporadisch auf, d.h. nun das 4. MAL in einem Monat.

Zuvor wurden schon folgende Teile erneuert:

- Dieselfilter
- Dieselpumper
- Alle Schläuche / Leitungen
- Relai
- VAG-Com ohne Fehler, alle Steuergeräte werden angesprochen
- Rückschlagventil

Über Antworten freue ich mich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ivan.z« (4. Oktober 2012, 19:13)



ivan.z

Ewiger User

  • »ivan.z« ist männlich
  • »ivan.z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 413

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 20:24

Soeben war ich nochmal am Auto um nochmals nach 1-2 sachen zu schauen und da ist mir aufgefallen das die Luftblase (unmittelbar nach dem Filter, durchsichtiger Schlauch) sich beim orgeln garnicht bewegt hat... ist das auch normal?

ivan.z

Ewiger User

  • »ivan.z« ist männlich
  • »ivan.z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 413

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Oktober 2012, 12:51

MoinMoin,
nun gestern abend wieder entlüftet, hat etwas länger gedauert... Die Batterie war solche Umstände nicht gewohnt ;-)
Nach ca 2 Std. Autofahrt wieder abgestellt und heute morgen, nach 14 Std., ohne Probleme gestartet :thumbup:

Werde später nochmal nach Luft schauen und MAL sehen wann er das nächste MAL wieder luft zieht...
Werde beim nächsten MAL nochmal den O-Ring an der ESP tauschen und wieder entlüften.

Ich hoffe der Alptraum (springt er nun an oder nicht) hat bald nen Ende ^^

Evtl. hat von euch schon MAL so ein Phänomen gehabt oder davon gehört, bin für jeden Ratschlag dankbar :whistle:


ivan.z

Ewiger User

  • »ivan.z« ist männlich
  • »ivan.z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 413

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Oktober 2012, 05:42

Der Wagen läuft immernoch^^
Meine ToDo Liste für die Laufende Woche:
- Filtergehäuse getauscht? -> Wenn es aus Blech ist kommt es im Dichtbereich zu Korrosion
- am A6 TDi gibt es auch Probleme mit den Stahlkraftstoff Leitungen, Starke Korrosion-an den Gummierten Schellen am Unterboden, die Halteschellen mußt alle wegmachenund dann die Stahlleitungen genau anschauen.genauso hat die Stahlleitung Rechts vor der Hinterachse zwischen Tank und Bodenblech.starke Korrosion,da geht die Leitung dann in einen Schlauch überdie bekommen kleine Risse...und im Tankgeber hatten wir schon abgebrochene Rohre...Wenn vorne im Motor alles Ok ist, hast Du entweder noch einen undichten Injektor oder das Problem an den Stahlleitungen . Leg MAL eine durchsichtige Kunstoffleitung von Hinten bis zum Kraftstoff Filter...vielleicht siehst Du dann ja Luftblasen!!!
- der 2,5 TDi mit Bosch VP 44 System hat auch eine elektr. Vorförderpumpe im Tank.Hatten schon MAL einen wo diese defekt war,seltsamerweise konnte die interne Transferpumpe in der VP 44 noch immer Krfst. saugen ,aber es kam zu den von Ihnen gemeldeten Beanstandungen.
- ein Luftproblem - wenn es denn eines ist - kann bei einer VP44 schnell zu einem Pumpenschaden führen. Es ist daher sicher zu stellen, daß die Kraftstoffversorgung vom Tank bis zum Zulauf der VP44 keine Probs macht. Diverse Hinweise hast du schon bekommen.
- Wenn es ein Luftproblem ist, käme auch noch der Radialwellendichtring ("Simmerring") der Pumpenantriebswelle in Frage. Es geht nämlich im Pumpengehäuse eine Bohrung vom Raum hinter dem RWDR zur Saugseite der VP44-internen Flügelzellen-Förderpumpe.

Evtl. kann ja nen Admin dieses Thema in den Bereich "Tagebuch" verschieben, denn wie ich sehe bekomme ich hier keine weiteren Informationen und ich will nicht als "Spammer" enden :cursing:

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 413 113

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Oktober 2012, 11:20

Ich vermute ganz stark Haarrisse an deiner ESP vorne zwischen den Zylinderköpfen bzw eine interne Undichtigkeit... Das wird mit der Zeit auch noch schlimmer...

ivan.z

Ewiger User

  • »ivan.z« ist männlich
  • »ivan.z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 413

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Oktober 2012, 04:55

Naja, es war ja MAL schlimmer, die Metalleitung war undicht,
da war er ja täglich nicht ungesprungen.
So und nun Tag 4 ohne Probleme angesprungen und (ich schaue immer vor dem losfahren und nach dem parken, ob Luftbläschen im durchsichtigem Schlauch zu sehen sind) keine Luft im Schlauch.... ?(

Aber warten wir MAL AB, der Tag wird kommen wo sie wiederkommen :ninja:


ivan.z

Ewiger User

  • »ivan.z« ist männlich
  • »ivan.z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 413

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 03:52

Moin,
ich nun wieder ^^
also ich denke da so eben die mögliche Ursache gefunden zu haben :devil: Öl...

Was meint ihr?
»ivan.z« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2012-10-10-153.jpg