Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 460 299

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. März 2006, 06:19

Ansaugrohr mit Filter versetzen

Habe mir Gedanken gemacht um die Frischluftzufuhr meines verbauten K&N performance Kit und bin auf die Idee gekommen den ganzen Filter so nah wie möglich an die Front zu legen um die kalte Frischluftzufuhr zu gewährleisten. Im Detail heißt das daß ich das/den Rohr/Schlauch nach dem Filter so verlängere das er direckt an der Öffnung des Grills liegt.

Die Realisierung stelle ich mir sehr einfach vor, die Frage ist nur ob es dann Probleme mit dem LMM gibt etc. Da dieser ja an Ort und Stelle bleibt und nicht mit versetzt wird.
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 175 201

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. März 2006, 11:11

Sollte eigentlich kein Problem sein mit dem LMM, da er ja unabhängig von der Lage des Filters arbeitet. Achte aber darauf, das der Filter so kalte Luft wie nur möglich ansaugt. Also am besten denke ich hat das Ranger gelöst, er hat eine Trennwand zwischen Filter und Motor eingebaut und hat somit minimale ansaugung von warmer Luft. Am Idealsten währe es den Filter ausserhalb des Motorraumes zu Installieren, aber das ist leider nicht Zulässig gg
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 460 299

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. März 2006, 11:18

Das hab ich auch schon gesehen an einem Passat, allerdings nur zu Showzwecken. Er hatte einen anderen Motor verbaut und es war kein Platz mehr im Motorraum für den Filter. Kurzerhand hat er einen Scheinwerfer ausgebaut (4 einzelne Scheinwerfer, jetzt nur noch 3) und den Filter dort rausschauen lassen. Sah verschärft aus !!!!

Muß ich mir noch MAL Gedanken machen wie ich es realisieren werden aber die Option mit dem vorferlegen werd ich mir vorbehalten wenn es keine Auswirkungen auf den LMM etc. hat.
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 175 201

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. März 2006, 11:21

Der LMM misst die Luftmenge, die vorbeizieht, daher ist es egal wo der Filter sitzt, Du solltest aber darauf achten, das es im Ansaugrohr keine Verwirbelungen gibt, sprich kannten, die den Luftstrom brechen können, das verfälscht dann etwas den Messwert
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 460 299

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. März 2006, 11:29

Dachte an ein Alurohr, mit geringer Wandstärke, das ich an den vorhandenen Schlauch in dem der LMM sitzt anbringe und bis an den Grill führe wo dann auch der Filter platziert werden soll.
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 175 201

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. März 2006, 11:55

Am Grill wirst keine Chanche haben, da is zuwenig Platz, Das Alurohr sollte dann in den bestehenden Schlauch eingesteckt werden um Verwirbelungen gering zu halten. Ich denke Du hast evtl mehr chanchen wenn Du den Filter in die nähe der Turbokühler setzt, da könnte noch Platz sein, zumindest beim 1,9er TDi ist das so
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 164 626

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. März 2006, 11:19

Du musst 100%ig ausschließen können das Wasser da rein kommt!!!!!!
Schon geringste Mengen Wasser können den Motor killen. Gerade beim Diesel.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 460 299

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. März 2006, 13:24

Davon hab ich auch schon gelesen, werd mein bestes geben :o
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

Lesezeichen: