Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Schlumpf

Foren AS

  • »Schlumpf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schweinfurt

Level: 28

Erfahrungspunkte: 183 254

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. September 2012, 21:59

Motorabdeckung lackieren

Hi,

mal ne Frage an die Lackierer unter Euch.

Möchte gerne die Kunststoff-Motorabdeckung (1,8T) lackieren.

Geht das einfach mit Primer und Autolack aus der Sprühdose oder muß man wegen der großen Hitze spezielle Farbe nehmen?

Wird der normale Autolack, welchen man in der Sprühdose bekommt, bei der Motorhitze weich?

Danke für Eure Antwort.

Gruß Alexander


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 809 610

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. September 2012, 11:04

Sprich MAL unseren User "Maugummi" an, der ist für solche Fragen sicherlich der richtige Mann.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 077 749

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. September 2012, 17:15

du kannst den normalen lack nehmen, so heiß wirds da nicht.

kunstoff ordentlich anschleifen, kunststoffprimer in 2-3 gängen lackieren, gut ablüften lassen, füller drauf, nach durchtrocknung nass schleifen, jetzt basislack und klarlack, fertig.
ich würde dir aber raten ordentlichen 2 k klarlack zu nehmen, nicht das 1 k dosenzeug, erstens ist der 2k wiederstandfähiger und hat zudem eine höhere brillianz.
evntuell muß der klarlack noch mit elastifizierer behandelt werden, damit er bei vibrationen nicht bricht.

guggst du hier:




lg kullerbauch