Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

A6Michel

Anfänger

  • »A6Michel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 17 079

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. März 2006, 11:29

"Verschlucken" beim Schaltvorgang

Hallo zusammen,

ich fahre einen Avant 2.8 mit Schaltgetriebe.
Beim Wiedereinkuppeln nach dem Schalten merke ich sehr oft einen Ruck, also ob sich der Motor kurz "verschlucken" würde. Liegt nicht an mir selbst (guter Fahrer) und passiert bei anderen auch.
Habt Ihr auch schonmal solche Erfahrungen gemacht?

Ich bilde mir ein, daß das Problem nicht bestanden hat, also ich den Wagen vor 4 Jahren mit 71000 km gekauft habe, jetzt hat er etwa 115000 runter.

Irgendwie hab ich die Kupplung mit in Verdacht. Manchmal, aber ich sage wirklich bewußt manchmal, rutscht die Kupplung beim schnellen Einkuppeln unter Last (beim Beschleunigen) ein bißchen durch, sodaß die Motordrehzhal sich hochhält. Ich weiß auch, daß dies evtl. auf verölten Belag oder Ende der Verschleißnachstellung zurückzuführen ist, aber umso verwunderlicher ist, daß es nur sporadisch passiert. Einkuppeln im Stand mit hohem Gang führt auch sofort zum Abwürgen. Ich kann auch nicht sagen, daß es nur bei langen Fahrten im Sommer passiert, keine Ahnung.

Das Rucken nach dem Einkuppeln nervt, weil man meint, man wäre zu blöd Auto zu fahren...

Hat da jemand eine Idee?


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 302 861

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. März 2006, 14:17

Hm, mein erster Gedanke geht da in richtung Ausrücklager, aber ich denke das BC da eher weiterhelfen kann in dieser Richtung.

MFG
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 363 110

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. März 2006, 12:00

Erstmal Drosselklappe reinigen,die Lambdasonden und den Temperaturgeber prüfen. Wenn da was nicht stimmt nimmt er auch nicht schön Gas an.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 564 836

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. März 2006, 12:32

Hmmm ich ich würd einfach die Fehler auslesen lassen, löschen und dann gucken was wiederkommt... wenn´s davon nix ist evt. Drosselklappe reiniegen (und mein nachbar meinte auch MAL LMM ???) da bin ich mir aber nicht so sicher.
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Lesezeichen: