Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

hansvanh

Anfänger

  • »hansvanh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 864

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. August 2012, 15:55

Motortausch 1.8T

Hallo,
Ich habe einen Audi A6 1.8T Quattro (von 2004) mit 150ps und 230k km. (auf LPG/Autogas gesetzt)
Am Moment lauft den Motor nicht mehr gut : ich habe einen Kompressionstest machen lassen und auf 1 zylinder gibt noch 8kg druck und auf eine andere keine Druck mehr.
Meine Werkstatt schätzt die Kosten (zum Reparieren) auf €3000.
Werde einen Motortausch interessanter sein? (Eventuell mit mehr Leistung)
Hast jemand Erfahrung damit? Gibt er Tips / Hinweise / Adressen wo man Motoren verkauft / gute Rat / ...
Ich komme aus Belgien aber habe kein Problem damit um nach Deutschland oder Holland zu fahren.
Dank im Voraus!


Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 35

Erfahrungspunkte: 687 626

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. August 2012, 22:09

Re: Motortausch 1.8T

Moin,

hatte das selbe bei meinem vor, allerdings läuft dieser noch wunderbar bei 220000 km. Hab nen 2.4er.

Hatte überlegt weil meiner stark Öl verliert und die reperatur auch um die 1500 EUR kosten würde. Allerdings wurde mir abgeraten, weil die Umbaumaßnahmen zu groß seien, Getriebe, Motorhalterungen, anbauteile etc etc etc.

Aber vielleicht isses bei dir ja anders?

Gruß
Sebi

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 994 003

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. August 2012, 22:38

Re: Motortausch 1.8T

Zitat von »"Helix3387"«


Moin,

hatte das selbe bei meinem vor, allerdings läuft dieser noch wunderbar bei 220000 km. Hab nen 2.4er.

Hatte überlegt weil meiner stark Öl verliert und die reperatur auch um die 1500 EUR kosten würde. Allerdings wurde mir abgeraten, weil die Umbaumaßnahmen zu groß seien, Getriebe, Motorhalterungen, anbauteile etc etc etc.

Aber vielleicht isses bei dir ja anders?

Gruß
Sebi


In deinem Fall hilft auch oft erstmal Ventildeckeldichtung erneuern und einkleben. Kannste selber machen es ist nämlich ein drugschluß das grundsätzlich die NWVs Dichtung im a sind.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 35

Erfahrungspunkte: 687 626

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. August 2012, 14:21

Re: Motortausch 1.8T

Hab ich gemacht vor etwa 4 Monaten. Gab keine Besserung, habe jetzt MAL von Liqui Moly son Dichtzeug zum Motoröl gegeben, vielleicht hilfts ja, wenn nicht war es den Versuch für 20 EUR wert.

Laut Audi obere Ölwannendichtung. MAL schauen, vielleicht wagen wir (ich und nen gelernter KFZ meister) uns MAL irgendwann dran. Nur er is schon seit 20 Jahren Lackkermeister und traut sich nich so recht und dann noch ohne Bühne (aber nen Gablstaple wäre da^^) isses doof.

Gruß

Corradodriver

Silver User

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 896

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. August 2012, 21:45

Re: Motortausch 1.8T

Hm....also ich würde für MICH darin kein Problem sehen.
Hab vor gut zwei Jahren nen 1.8T Motor in nen Corrado eingebaut...



In diesem Fall ein AGU vom Golf4. Bis auf Schweißarbeiten hab ich alles selbst umgebaut (Wobei ich auch Fachkundige Hilfe von geschultem Personal hatte.), nachdem die Verschleißteile des Motors getauscht wurden. (Zahnriemen, WaPu, neu Abgedichtet, usw...) Eintragung ging dann auch Problemlos..

Jane, zum Thema zurück....nen 1:1-Tausch des Motors halte ich durchaus für rentabel/möglich. Würde spontan beim A6 für mich als "A6-Neuling" nen Wochenende für den Tausch einplanen. Corrado bin ich 11 Jahre gefahren, da kannte ich jede Schraube mit Vornamen. Da wäre ein 1:1-Tausch an einem Tag mögl., wenn man weiß, wo was abgebaut werden muss.

Ich würd mir nen AT-Motor besorgen, und das selber umschrauben...

MFG Andy
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Corradodriver« (31. August 2012, 21:46)


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 130 087

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. September 2012, 21:03

Re: Motortausch 1.8T

Nen gescheiter AT-Motor mit nachweisbarer Laufleistung, nem Kompressionstest und Garantie sollte sich doch im Breich von 1000-1500 € bewegen. Dann noch ein durchgeschraubtes WE und dein Dicker ist gut ist gut für die nächsten 200 Tkm. ;-)
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Lesezeichen: