Sie sind nicht angemeldet.

Collapse

Anfänger

  • »Collapse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 19

Erfahrungspunkte: 21 623

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. März 2006, 08:48

Merkwürdige Tiptronic...?

Hallo,

ich habe mir jetzt MAL den "Spaß" gemacht und eine Zeitlang meinen "Kleinen" manuell über die Tiptrobic geschaltet.
Dabei kommt mir das Schaltverhalten aber sehr merkwürdig vor; Besonders vom 1. in den 2. Gang scheint es, als ob die Kupplung sehr lange "schleifen" würde. Ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll; wenn ich im 1. anfahre und dann in den 2. schalte, bleibt die Drehzahl auf dem gleichen Niveau und erst ein paar Sekunden später fällt sie dann AB. Man hat das Gefühl. als würde das Getriebe nicht greifen, sondern wie man es vom normalen Schaltgetriebe kennt über eine "schleifende" Kupplung erst seeeeehr verzögert. Drehmoment/Durchzugskraft ist so auch nicht wirklich da. Vom 2. in den 3. ist das ganze weniger spürbar aber auch ähnlich.

Da ich zu 90% in der Stadt fahre, fällt es mir besonders auf. Ich habe mich schon immer an dem trägen Anfahrverhalten gestört. Auch ein Verbrauch von 13 Litern innerstädtisch (egal ob "sportlich" oder "schnarchend") ist nicht gerade dolle. (Aber das hört man ja von mehreren...)

Vielleicht stimmt da was mit der Automatik nicht? Kann jemand mit der Beschreibung was anfangen? Kennt Ihr das so auch? Vielleicht soll das ja so sein...?
Obwohl ich das kaum glauben kann; Ich fahre beruflich E-Klasse Daimler. Ebenfalls Diesel mit Automatik aber nur so 100kW. Die Dinger ziehen deutlich besser. Da hat man nicht das Gefühl, dass man mit hängender Kupplung anfährt...
Habe übrigens jetzt erst so ca. 36000km runter. Ein bischen früh für einen Getriebeölwechsel, oder?


:(
A6 Avant 2.5 TDI Quattro
Tiptronic 132kW BJ01 MJ02


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 037 456

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. März 2006, 17:50

Erstmal Fehlerspeicher auslesen und den Getriebeölstand prüfen lassen. Aber
in ner Fachwerkstatt und nach Anleitung. Sehr wichtig.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

3

Dienstag, 7. März 2006, 21:07

@Collapse
Ich habe das vom 2. im 3. aber auch nur wenn ich zu untertourig (unter 2100U/min-2500U/min) hochschalten will...ansonsten schaltet meins im TT-Modus sauber in den nächsten Gang.
Wenn du auch ziehmlich untertourig hochschaltest ist das denke ich MAL normal, da ja sonst der Motor evtl. absterben würde.
Zieh die Gänge MAL bis 2300U/min und schaue ob das Prob dann auch ist.
Ansonsten halt was BC schon sagte/schrieb!

Vom Verbrauch her finde ich deinen aber schon sehr hoch.
Du hast ja auch den AKE/BAU im 180PS und ich komme mit meinem AKE bei zugiger Fahrweise und viel Stadtverkehr nicht über 10-max.10,5 Liter :o


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 336 761

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. März 2006, 21:41

Muss nicht unbedingt an der Automatik liegen.
Kann auch ein defekter LMM oder Nadelhubgeber sein, der falsche Werte abgibt/umsetzt.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Collapse

Anfänger

  • »Collapse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 19

Erfahrungspunkte: 21 623

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. März 2006, 10:02

Besten Dank erst MAL an alle. Da werde ich wohl MAL beim Freundlichen vorbeischauen müssen und sehen, was geht...
A6 Avant 2.5 TDI Quattro
Tiptronic 132kW BJ01 MJ02

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 752

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Februar 2007, 14:13

Ich hab nochmal ne Frage zu der Tiptronic.
Mein A6 4.2 hat ja schon seit dem ich ihn gekauft hatte, nur Probleme mit der Tiptronic.
Das hauptsächlichste Problem ist, das wenn man manuell vom 4ten in den 3ten schaltet, im Schiebebetrieb bei ca. 50 - 60km/h das der Schaltvorgang sehr lange dauert und mit einem heftigen knall und ruck vollendet wird.

Alle anderen Gänge schalten relativ sauber.
Der Mechaniker von der Werkstatt meinte das man bei der Tiptronic beim schalten auch das Gas weg nehmen muss?!
Stimmt das???
Die anderen Gänge schalten auch ohne Probleme wenn man den Fuß leicht auf dem Gas hat.
Das macht doch normal alles die elektronik bzw. wenn man im Automatikmodus Gas gibt schaltet die Automatik ja auch runter, obwohl man ja das Gas drückt?!

Also es geht jetzt also darum ob man beim manuellen Schalten der Tiptronic das Gas genauso weg nehem muss wie beim Schaltgetriebe - sprich Gas komplett weg, dann runterschalten.
Gruss

Björn


7

Samstag, 3. Februar 2007, 16:13

Gaswegnehmen???

Sorry, aber was ist denn das für ein Mechaniker? :mrgreen:

TOTALER QUATSCH!!!!

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 752

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Februar 2007, 18:02

Tja, das hab ich dem auch gesagt, das das totaler Quatsch ist.
Aber er meinte das er es ja besser weiß, da er der Mechaniker ist.
Wie gesagt, da das Auto ja zurück gegeben werden soll muss das Auto nun zum Gutachter, und da wollte ich mich vorher nochmal die Bestätigung holen das das auch so korrekt ist, das man das Gas nicht weg nehmen muss.
Gruss

9

Samstag, 3. Februar 2007, 18:14

Weise ihn doch MAL auf die Bedienungsanleitung hin, das müßte ja irgendwo stehen!!!!

Na egal, auf jeden Fall hat der Mann keine Ahnung!


Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 752

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

10

Samstag, 3. Februar 2007, 18:17

Wenn ich mit dem Laden noch reden würde, würde ich es machen.
Aber mittlerweile geht alles nur noch über den Rechtsanwalt.
Aber schau´n wir MAL weiter was draus wird.
Gruss

Lesezeichen: