Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 555 841

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. April 2012, 15:41

A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

Hallo,
ich bin der Neue :-D
und habe auch grad ein Problem, wo ich etwas Hilfe benötige :'(

Nach einem A4 Avant 1,8T und einem Coupe Quattro Typ 85 mit 3b Motor habe ich mir wieder ein Audi zugelegt :-D


Einen 99er A6 Avant 2,7 Turbo (angeblich mit Turboschaden)

Ich bin auch eine ganz kurze Runde auf dem Hof von dem Händler gefahren und dann auf den Anhänger.
Dabei habe ich keine Geräusche der Turbos gehört. Das Auto hat nur geölt und das nicht wenig.

Jetzt bin ich dabei den Motor auszubauen, um an die Turbos zu kommen (kein Wunder warum das bei Audi AB 4 Tausend Euro kostet )
Beim ausbauen der Ladeluftkühler kamen links wie rechts knapp ein halber Liter Öl raus

Jetzt muß ich auch noch (durch Zufall !) feststellen, das die Kurbelgehäuseentlüftung KOMPLETT zugemokert ist.

Jetzt meine Frage: Sind wirklich die Turbos oder zumindest einer im Ars... oder war der Schaden eine klassische Fehlentscheidung
und das ölen liegt "nur" an der verstopften Entlüftung ?

Wie könnte ich die Turbos testen ? Sollte ich eine neue Entlüftung einbauen und wieder alles zusammen bauen ?


Wer hat sowas schonmal hinter sich und könnte mir einen Rat bzw Tipp geben ?
Wäre echt klasse.

Danke im Voraus

Gruß
MS


kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 113 749

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. April 2012, 17:17

Re: A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

also wenn aus den llk's mehr als ein esslöffel öl raus kommt, hat es die turbos meist erwischt, klassischer lagerschaden.
eine ganz kleine menge öl befindet sich immer in den rohren oder im ladeluftkühler, der kondensiert aus der mitgenommenen luftmasse, aber ein halber liter pro seite,, das ist viel zu viel.
bau die lader aus und bring sie zum überholen, bei uns hier ist eine firma die machen das für 300,- /Stck, ist dann wie fabrikneu.

mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 555 841

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. April 2012, 18:31

Re: A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

Tja, und genau da liegt das Problem <_<
Ist es ein Lagerschaden oder nur eine Fehldiagnose ?!
Um die Lader auszubauen muß halt der ganze Motor raus. Da ich ein Automatic habe ist die Sache doppelt lecker :(
Und dann feststellen das es kein Schaden ist.
Würden die Turbos auch einen Schaden bekommen, wenn die nur das Öl rausdrücken auf grund der defekten Entlüftung ?
Wäre das Risiko zu groß einfach eine neue Entlüftung einzubauen und den Rest wieder zusammen machen ?

Ms


Scanimet

Eroberer

Beiträge: 44

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 26

Erfahrungspunkte: 102 646

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. April 2012, 20:28

Re: A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

Wenn es nur an der zu gemokerten Entlüftung läge , würde dir der Motor überall das Öl rausdrücken ,sogar am Peilstab.

Gruß Scanimet

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 113 749

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. April 2012, 22:45

Re: A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

vorallem käme das öl dann nicht in den llk.

  • »A6Bit27Quattro« ist männlich

Beiträge: 440

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI+ In & Exterieur S-Line

EZ: 10 / 2006

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Bayreuth

Level: 36

Erfahrungspunkte: 962 466

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. April 2012, 15:15

Re: A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

wenn die entlüftung dicht ist dann raucht er hinten blau raus wie blöd, nicht das die das als turboschaden gesehn haben und es nur die verstopfte entlüftung war. ich würde das öl aus den LLK ablaufen lassen die entlüftung frei machen und wenn du glück hast wars das schon mit dein turboschaden...!!!=)

und das das du soviel öl drin hast könnte auch an der entlüftung liegen weil es dann überallhin gedrückt wird...auch durch die gleit turbolager
MfG Remi

Audi A6 3.0 TDI +

Das Maß aller Dinge, Quattro und vier Ringe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »A6Bit27Quattro« (7. April 2012, 15:17)



mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 555 841

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. April 2012, 19:46

Re: A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

Nehmen wir MAL an, es liegt nur an der Entlüftung und er hat das Öl aus den Lader gedrückt.
Bekommen die dadurch auch Schaden oder werden die öldicht bleiben ?
Hätte ich bei einem Turboschaden nicht auch einen Eintrag im Fehlerspeicher ?

MS

  • »A6Bit27Quattro« ist männlich

Beiträge: 440

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI+ In & Exterieur S-Line

EZ: 10 / 2006

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Bayreuth

Level: 36

Erfahrungspunkte: 962 466

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. April 2012, 08:18

Re: A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

es kommt drauf an was für ein turboschaden? fahr MAL ne runde wenn du volle leistung hast dun keine geräusche sind kannst fast ein turboschaden ausschliesen. wenn im speicher auch nix drinsteht ist das auch gut, aber nicht bei allen turboschäden erkennt die elektronik das was nicht passt. nein dadurch das es das öl evtl rausgedrückt hat bekommen die lader nichts AB, außer das wellenspiel ist eh zu groß, das liegt aber dann nicht am öl
MfG Remi

Audi A6 3.0 TDI +

Das Maß aller Dinge, Quattro und vier Ringe

mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 555 841

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 8. April 2012, 08:38

Re: A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

Na dann will ich MAL die Hoffnung nicht aufgeben. Werde nach Ostern MAL berichten.
Danke ersmal

Gruß
MS


mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 555 841

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. April 2012, 17:44

Re: A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

So, hatte ja gesagt das ich berichte.

Stand jetzt habe ich KEINEN Turboschaden :-D

Nachdem ich alles wieder zusammen hatte, Motor angelassen und er läuft :-D
Hat natürlich erst ziemlich gequalmt, KLAR die LLK waren ja voll Öl, aber das hat sich schnell gegeben.
Bin dann MAL eine kurze Runde gefahren (mehr geht im Moment nicht, ist nicht angemeldet :( )
Aber auf der kurzen Strecke lief das Auto ohne Probleme. Kick Down geht auch ohne Probleme :-D
Danach habe ich den Fehlerspeicher ausgelesen und NICHTS drin :happy:
Jetzt wird er erstmal angemeldet und gefahren. MAL sehen wie es weiterläuft.

MS

  • »A6Bit27Quattro« ist männlich

Beiträge: 440

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI+ In & Exterieur S-Line

EZ: 10 / 2006

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Bayreuth

Level: 36

Erfahrungspunkte: 962 466

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. April 2012, 17:50

Re: A6 2,7 T Turboschaden oder doch nicht ?!

da hast aber echt glück gehabt....hast nen verkäufer erwischt der echt kein plan hatte oder ihm mist erzählt worden ist
MfG Remi

Audi A6 3.0 TDI +

Das Maß aller Dinge, Quattro und vier Ringe

Lesezeichen: