Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

hannibal

Anfänger

  • »hannibal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remscheid

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 250

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. März 2012, 19:33

2.5 TDI AKE Turbolader defekt

Hallo zusammen.

Mein erstes Posting hier und direkt leider mit einem für mich zumindestens unerfreulichem Thema. Hab mir im Januar nen A6 Avant mit dem 2.5 TDi AKE Motor 180PS gekauft. Ne ganze Menge Rechnungen bekommen über Nockenwellen, Zahnriemen, Einspritzpumpe und Düsen usw. usw. und dann auch noch bis jetzt selber richtig was investiert. Seit letzter Woche ist nun wohl der Turbolader verreckt. Sagt der Freundliche soweit. Kostenvoranschlag über knapp 2000.
Kennt jemand im Bergischen Raum (Remscheid, Wuppertal, Solingen) ne Werkstatt die das günstiger bewerkstelligen kann (mit überholtem Lader)?

Gruß

Isi


timmen

Silver User

Beiträge: 152

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.5TDI 150PS

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKN / -

Level: 33

Erfahrungspunkte: 470 741

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. März 2012, 19:50

Re: 2.5 TDI AKE Turbolader defekt

Sicher das der Turbo defekt ist? Dachte ich bei mir auch erst bin zum :) und dort sagten sie ja die Unterdruckdose ist defekt und deshalb bräuchte ich einen neuen Turbo. Ich fragte sie wieso sie die Dose nicht tauschen, da meinte der Meister das sie das nicht können DA es die Dose nicht einzeln gibt.

Fazit: Dose für 130 bei egay gekauft glaub ich und selbst gewechselt. Turbo rennt und alles war wieder gut :D.

A6-TDI

Silver User

  • »A6-TDI« ist männlich

Beiträge: 128

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Glashütten

Level: 33

Erfahrungspunkte: 472 791

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. März 2012, 20:29

Re: 2.5 TDI AKE Turbolader defekt

Dann geh und hau dem Freundlichen unfreundlich eine aufs Maul... das ist abzocke at its best !
Viele Grüße aus Oberfranken!

2002er A6 Avant TDI 2.5 Quattro 180 Gäule mit Xenonplus, Leder, Navi+,TV, FSE, Bose uvm.
99er Golf 4 Cabrio Highline
2007er R1200GS


hannibal

Anfänger

  • »hannibal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remscheid

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 250

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. März 2012, 21:55

Re: 2.5 TDI AKE Turbolader defekt

Bin auch ehrlich nicht sicher ob es der Turbo wirklich ist. Leistung ist da. Schätze ich zumindestens, hab halt leider keine Vergleichswerte. Bin im Januar von nem Mercedes Benziner mit 8 Zylindern umgestiegen. KLAR das der A6 träger ist. Lt. Tacho rennt der knapp 225 mit ein wenig Anlauf und von der Beschleunigung her ist es auch ok. Ich hab nur ein ziemlich nervendes Zwitschern ausm Motorraum. Kommt direkt mittig nahe der Windschutzscheibe und allzu deutlich hörbar. Der Freundliche meinte es wär der Lader.

stefanbeyer86

Silver User

  • »stefanbeyer86« ist männlich

Beiträge: 103

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI V6 11/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 31

Erfahrungspunkte: 325 875

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. April 2012, 17:05

Re: 2.5 TDI AKE Turbolader defekt

Moin Moin,

als erstes ein frohes Osterfest.

Bei meinem Dicken ist im März auch der Turbolader defekt gewesen.
Bei mir war es eindeutig der Turbolader. Mein Kostenvoranschlag bei Audi belief sich auch auf über 2000€. Jedoch habe ich mich selber ran gesetzt und den Turbolader und den LLK (mit Garantie) selber gekauft. Es sind original Teile, jedoch wenn ohne Zwischenhändler gekauft wird, wird es einfach günstiger, ohne an Qualität einzubüßen.

Den Einbau übernahm Audi. Bei Audi habe ich mit allen Dichtungen, Ein-und Ausbau, Öldruckrohre, Reinigungen etc. 799,01€ bezahlt ohne Turbolader. Dafür gibt es Firmen, die sich ganz gut darauf spezialisiert haben und mehr Fachwissen aufweisen als der Freundliche selbst! Dazu empfehle ich:

http://www.turbolader.com/

Während der Reparatur, bin ich einen A4 etwa 1500km gefahren.

Nun fahre ich wieder meinen Dicken und irgendwie fährt er anders als vorher. Ich habe das Gefühl, dass mein Turboloch größer ist. Vorher hatte ich AB 2100U/min volle Leistung anliegen (gefühlt!). Jetzt kommt er AB 2500U/min. AB dieser Drehzahl gibt es nochmal wie nen kleinen Hammer, jedoch vorher läuft er sehr sehr träge.

Was ist da los? Kann man das als normal ansehen? Oder gibt es da Erfahrungswerte und eventuelle Indizien für etwas, was nicht korrekt bei der Reparatur durchgeführt wurde.

Ich freue mich über Antworten!

Gruß
Stefan
Ist die Straße nass runter vom Gas! Ist die Straße trocken drauf den Socken!

Lesezeichen: