Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 35

Erfahrungspunkte: 686 407

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Februar 2012, 20:43

Schaltung hackelig

Hallo,

die Gänge an meinem Dicken lassen sich teilweise nur schwer und hackelig einlegen, nicht immer nur manchmal. Ist dann als wenn Gegendruck da wäre.

Und teilweise will der Rückwärtsgang auch nicht so wie ich will. Also er springt nicht wieder raus oder so, aber das einlegen is nicht so einfach.

Hat dazu jemand vielleicht ne Idee? Irgendein Gummi oder das Öl oder das Gestänge?

Freue mich auf eure Antworten.

Ist ein Handschalter mit 5 Gängen, Bj. 4/1998.

Gruß
Sebi


Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 488 260

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Februar 2012, 20:51

Nur wenn er so richtig kalt ist oder auch wenn er warm ist?
1.8t Limo

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 075 971

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Februar 2012, 01:58

Getriebeölwechsel auf Gastrol TAF-X bewirkt manchmal wunder :wink:


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 976 502

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Februar 2012, 07:31

Re: Schaltung hackelig

Zitat von »"Helix3387"«

Hallo,

die Gänge an meinem Dicken lassen sich teilweise nur schwer und hackelig einlegen, nicht immer nur manchmal. Ist dann als wenn Gegendruck da wäre.

Und teilweise will der Rückwärtsgang auch nicht so wie ich will. Also er springt nicht wieder raus oder so, aber das einlegen is nicht so einfach.

Hat dazu jemand vielleicht ne Idee? Irgendein Gummi oder das Öl oder das Gestänge?

Freue mich auf eure Antworten.

Ist ein Handschalter mit 5 Gängen, Bj. 4/1998.

Gruß
Sebi


Ist bei meinem auch im Winter und wenn er warm wird wird es besser. Werd das Öl auch MAL wechseln.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 35

Erfahrungspunkte: 686 407

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Februar 2012, 07:33

hi,

danke erstmal für die Antworten.

Also jetzt wo es kalt ist ist es schlimmer, aber auch wenn er warm ist hackt es manchmal.

Falls es wirklich am Öl liegen sollte, ist es schwierig das selber zu wechseln? ODer ähnlich dem Öl beim Motor, Schraube auf und raus und neues rein? Gibts dort nen Filter?

Grüße aus Hannover

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 488 260

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Februar 2012, 09:19

Getriebeölwechsel ist leicht, unten ist ne Schraube (Spezialbit! Innenvielzahn hohl!), die drehste auf, lässt die Suppe rauslaufen und machst da ne neue Schraube rein.
Die Einlasschraube ist in der Nähe der Linken Antriebswelle, da kippste dann die benötigte Menge rein. Nicht auf den Castrol Schmierstofffinder hören, der hat zu mir gesagt da müssten 2,7L rein, bei Audi selber hieß es dann 2,25L!
(Also vorher nachfragen)
1.8t Limo


kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 075 971

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Februar 2012, 12:14

Zitat von »"Problembaer"«

und machst da ne neue Schraube rein.


wer sagt denn sowas ??


Du brauchst: Vielzahneinsatz XZN 16 x 1/2 für die Ablassschraube mit innenbohrung.
und eine Innensechskant 17mm für die einfüllöffnung.
die ablassschraube ist konisch und wird wieder verwendet.

Achtung die nüsse sind sehr teuer, können zusammen 30,00 kosten, lieber auf günstige variante zurückgreifen, die kosten glaube ich nur 12,00.

Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 35

Erfahrungspunkte: 686 407

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Februar 2012, 20:52

Vielen Dank ersteinmal für eure Hilfe! Großartig!

Ich habe irgendwo schon einmal gelesen das Getriebeöl warm sein muss beim Einfüllen, stimmt das?

Ansonsten wirklich nur oben auf, unten auf ---> Öl raus (eventuell nen bisschen spülen mit frischem Öl?) --> unten zu --> oben wieder Öl rein?!

Das ist ja einfach.

Gruß
Sebi

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 075 971

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Februar 2012, 21:07

kannst das neu öl ja noch heiß baden vor dem einfüllen :P

alt raus, neu rein. aber bitte kein normales manual öl ala 75W80 einfüllen, wenn dann nur dieses hier:

http://www.ezt-autoteile.de/ReinigenSchmieren/Getriebeoele/Castrol-TAF-X-Transaxle-Fluid-05Liter-1-Liter-%3D-1780-Euro::5314.html?referer=froogle1&language=


Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 35

Erfahrungspunkte: 686 407

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Februar 2012, 15:38

oki, danke für dir Infos :-)

Hab dann nochmal ne andere Frage, wenn ich im Lastwechsel bin, also einfach das Gas wegnehme, dann "zuckt" mein Schaltknauf. Ist das normal? Oder was könnte das sein?

Ist mir eben aufgefallen, egal ob er warm oder kalt ist.

11

Montag, 13. Februar 2012, 16:15

das ist normal, nenn man Lastwechsel

Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 35

Erfahrungspunkte: 686 407

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Februar 2012, 18:47

Oki dann bin ich ja beruhigt. :-)

Lesezeichen: