Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

CUL8R

Silver User

  • »CUL8R« ist männlich
  • »CUL8R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 183

Fahrzeug: A6 4B Limousine 3.0 Quattro

EZ: 12/2001

MKB/GKB: ASN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Landau in der Pfalz

Level: 33

Erfahrungspunkte: 530 141

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Dezember 2011, 12:28

Bordnet 11V, Batterie Kontrollleuchte im KI brennt

hi,

heute morgen auf dem Weg zur Arbeit
fing plötzlich an eine Kontrollleuchte (rote
Batterie) im KI an zu leuchten. Gleichzeitig
konnte ich beobachten wie die Bordapannung
von 14 auf zuerst 12 und dann langsam
auf 11V gesunken ist.
Bis vor Ca. 2 Wochen rasselte die Lichtmaschine, dies ging aber wieder weg,
habe es nicht weiter verfolgt. Kann es sein,
dass die nun hinüber ist ?



Danke für die Hilfe :)


A6er

Audi AS

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 266 792

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Dezember 2011, 12:47

Entweder dass, oder die Batterie ist fertig. Mess MAL was deine Lima ausgibt.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

CUL8R

Silver User

  • »CUL8R« ist männlich
  • »CUL8R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 183

Fahrzeug: A6 4B Limousine 3.0 Quattro

EZ: 12/2001

MKB/GKB: ASN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Landau in der Pfalz

Level: 33

Erfahrungspunkte: 530 141

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Dezember 2011, 14:08

dumme frage kann ich das an der Batterie messen oder ist der wert dann falsch ?


Audi 100 C4 2,3E

Silver User

  • »Audi 100 C4 2,3E« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 104

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 337 803

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Dezember 2011, 15:10

Direkt an der Batterie messen.Spannung der Batterie sollte über 12,3Volt liegen.Danach MAL den Motor Starten und bei laufenden Motor messen.Dann sollte die Spannung über 13,5 Volt liegen ist es nicht so ist die Lichtmaschine im eimer

lg

CUL8R

Silver User

  • »CUL8R« ist männlich
  • »CUL8R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 183

Fahrzeug: A6 4B Limousine 3.0 Quattro

EZ: 12/2001

MKB/GKB: ASN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Landau in der Pfalz

Level: 33

Erfahrungspunkte: 530 141

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Dezember 2011, 22:49

Hm ok... zum Messen bin ich nicht
mehr gekommen. Auf dem Heimweg
ist die Spannung langsam auf 8V
gesunken, irgendwann hat dann auch die
gelbe Batteriewarnleuchte im FIS gepiepst
und es gingen alle Warnlämpchen
(ESP, ABS, etc) an, dann hat der Motor kein
Gas mehr angenommen.

Der ADAC Mensch hat das Auto zu mir
nach Hause gebracht und meinte es gibt
wohl ein ganz dünnes Kabel das an der
Lichtmaschine befestigt ist und sich
gelöst haben könnte.,da bei einem
Lichtmaschinendefekt das Aggregat
blockiert und dies bei mir nicht der Fall
ist.

Was haltet ihr davon? Batterie laden,
eine überholte LM kaufen und dann
zusammen mit dem Auto zu einem
Bekannten in die Werkstatt fahren?

Oder ist es sehr wahrscheinlich, dass es
wirklich nur an dem Kabel liegt und mit
dem Austausch von diesem alles wieder
einwandfrei funktioniert ?

Habe leider im Moment so gut wie Gar
keine Zeit, deswegen kann ich nicht
einfach MAL so das Auto hochbocken,
Motorverkleidung abfriemelb und nach
dem Kabel suchen...

Lesezeichen: