Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

slipknot-sg

Eroberer

  • »slipknot-sg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 24

Erfahrungspunkte: 77 989

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. November 2011, 17:27

Ablauf Motorstart

Hey,


hab seit neusten einen 2,5er TDi TT5 Bj. 99.

Letztens ist meine Batterie nach dem ersten Frost ausgestiegen.

Nun hab ich schon viele Startversuche unternommen, so das ich nicht weiß ob meine Einspritzpumpe schon Luft gezogen hat oder nicht. Bevor ich nun mit neuer Batterie wieder einen Versuche würde ich gern alle Komponenten überprüfen.

Könnte mir einer sagen welche Bauteile beim Start beteiligt sind (also Vorförderpumpe, usw.). Ich könnte so MAL alle durchgehen und Testen ob die alle noch funktionieren.

Danke für die Hilfe.


2

Sonntag, 27. November 2011, 17:43

Beim starten (nicht nur Zündung an) arbeiten Vorföderpumpe und Einspritzpumpe.

slipknot-sg

Eroberer

  • »slipknot-sg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 24

Erfahrungspunkte: 77 989

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. November 2011, 17:54

gut, also erst wenn ich den motor starte kommt hinten eine spannung an. Um die zu testen wäre es also gut sie einfach direkt MAL mit nen kabel zu verbinden.

Hat sie einen 4 oder 2 poligen Stecker?


4

Sonntag, 27. November 2011, 18:01

Ja, erst wsenn du startest pump die Pumpe.

Pole kann ich dir jetzt nicht mehr sagen, ist zu lange her...

slipknot-sg

Eroberer

  • »slipknot-sg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 24

Erfahrungspunkte: 77 989

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 07:22

Auto läuft wieder.

Würde den Threat gern noch für was anderes nutzen.

Der nette gelbe Engel hat gesagt, dass viel Luft in der Zuleitung zur ESP war und sie deswegen nicht gefördert hat.
Unter dem Auto ist auch immer MAL ein Dieselfleck (in der Mitte und unter dem Tank).

Wie könnte die Luft in der Zuleitung (zwischen Dieselfilter und ESP) kommen, durch den Schlauch oder die ESP?

Ein weiterer Punkt, hinten unter der Abdeckung der Vorförderpumpe habe ich eine dieselfütze gefunden, kann da was undicht sein?

Danke schonmal

slipknot-sg

Eroberer

  • »slipknot-sg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 24

Erfahrungspunkte: 77 989

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Dezember 2011, 08:21

Closed

stell meine Fragen MAL in einem neuen Threat

Lesezeichen: