Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Homer77

Neuling

  • »Homer77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 411

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. September 2011, 21:35

Starkes Vibrieren im Stand

Hallo,

ich habe zwar schon die Suche gequält, aber noch keine befriedigende Antwort gefunden.

Ich fahre einen 99´er A6 Avanat 2.5 TDi mit 150 PS und 5 Gang Automatikgetriebe und scheckheftgepflegt.

Es ist ja hoffentlich normal, dass wenn man einen Gang eingelegt hat und auf der Bremse steht der Wagen los will und ein wenig vibriert, jedoch wurde dieses Vibrieren nun staerker und tritt nun zusaetzlich auf, wenn man Gas gibt.

Was koennte dies sein. Hatte schon ThreadHinweise auf den Wechsel des Getriebeoels.

Ich danke euch schon MAL fuer eure Hilfe!!!!!


HouseCat

Haudegen

  • »HouseCat« ist männlich

Beiträge: 816

Fahrzeug: A6 4B FL ASN / A4 B5 VFL ADR / A3 8L FL AVU 01 / S5 V8 Coupé'10

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 281 588

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Oktober 2011, 21:19

klackert da was?, oder wenn du den wahlhebel auf n stellst und gas gibst so auf 4500 hoch knallt das getriebe?
es könnten die motorlager bzw so halter am getriebe unten sein. dafür müsste das fahrzeug aber MAL auf die bühne und einer muss auf d stellen und die handbremse gezogen haben.

Homer77

Neuling

  • »Homer77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 411

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. Oktober 2011, 21:57

....versuche die N Stellung und die 4500 Touren MAL und melde mich. danke schon mal....


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 746 265

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Oktober 2011, 10:20

Und Ölwechsel ist auch mit anzuraten

Homer77

Neuling

  • »Homer77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 411

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 13:56

....also bei 4500 touren und N schnurrt der Wagen wie immer....

Sutti

Foren AS

Beiträge: 92

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wengen im Allgäu

Level: 29

Erfahrungspunkte: 238 777

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 14:18

Das vibrieren hab ich bei einem von ca 200 malen anhalten. Werde aber demnächst eh einen Automatikölwechsel machen lassen.

Vll hilft das bei dir dann auch.

Grüße
Wenn du wirklich etwas für dein Auto tun willst, dann leg es etwas tiefer, zieh ein paar Hübsche Felgen auf und kümmere dich dann um dein Interieur. - Damit tust du wesentlich mehr für dein Auto, als ihr eine Monalisa-Plastikmaske aufzusetzen wie die ganzen anderen Bushaltestellenkasper

Alltagsfahrzeug: A6 4B S-Line 2,5 TDI Quattro 204 PS, AvussilberPerleffekt, 18"; 225/40

Spaßprojekt: Chevrolet G 20 5,7l Smallblock :)


Homer77

Neuling

  • »Homer77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 411

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 20:36

Freitag ist Termin zum Ölwechsel, hoffe danach ist es gut!

Homer77

Neuling

  • »Homer77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 411

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. Oktober 2011, 12:20

....also Getriebeölwechsel ist gemacht, hat mich 180 Euronen gekostet.

Das Vibrieren im Stand ist nun wesentlich weniger geworden, würde fast sagen das es wie vorher ist.

Hab jedoch noch den Eindruck, dass das Vibrieren beim Gasgeben noch ein wenig da ist.

Homer77

Neuling

  • »Homer77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 411

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Oktober 2011, 12:24

...zu früh gefreut - ist immer noch so wie vorher?!

War eben beim AudiHändler in der Nähe und er "schätzt" das es das Getriebe bzw. Motorlager sein könnte. Einen richtigen Termin konnten die mir erst am 17. geben :/ Werde noch MAL in einer anderen Werkstatt anfragen.

Hatte jemand schon MAL dieses Problem und weiss was kostentechnisch auf mich zukommt?


HouseCat

Haudegen

  • »HouseCat« ist männlich

Beiträge: 816

Fahrzeug: A6 4B FL ASN / A4 B5 VFL ADR / A3 8L FL AVU 01 / S5 V8 Coupé'10

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 281 588

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. Oktober 2011, 00:13

Zitat von »"Homer77"«

...zu früh gefreut - ist immer noch so wie vorher?!

War eben beim AudiHändler in der Nähe und er "schätzt" das es das Getriebe bzw. Motorlager sein könnte. Einen richtigen Termin konnten die mir erst am 17. geben :/ Werde noch MAL in einer anderen Werkstatt anfragen.

Hatte jemand schon MAL dieses Problem und weiss was kostentechnisch auf mich zukommt?


motorlager habe ich gewechselt, die sind sau teuer, du hast 2 unten und einer kostet 200€.
ich hab ja oben auch geschrieben das das die lager sein könnten, wenn das selbst der freundliche sagt solltest du die MAL prüfen lassen, meine lager waren komplett abgerissen dadurch war der motor so frei beweglich das der sogar meinen elektrolüfter kaputtgeschossen hat, zum glück aber nicht mehr.

Homer77

Neuling

  • »Homer77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 411

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Oktober 2011, 18:43

......war heute MAL wieder in der werkstatt-> die lager sind es wohl nicht.

meister sagt, dass es was in der kraftübertragung sein muss. nun bekommt er den wagen nächste woche für nen tag und schaut noch MAL in ruhe. echt nervig.....

HouseCat

Haudegen

  • »HouseCat« ist männlich

Beiträge: 816

Fahrzeug: A6 4B FL ASN / A4 B5 VFL ADR / A3 8L FL AVU 01 / S5 V8 Coupé'10

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 281 588

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Oktober 2011, 01:10

beim gasgeben wenn der gang drinne ist vibriert der wagen, aber bei n stellung und gasgeben schnurrt der normal? dann wird wohl auch höchstwarscheinlich was am getriebe sein. sind alle gänge gleich?


Homer77

Neuling

  • »Homer77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 411

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 09:44

nein, bei niedrigen geschwindigkeiten merkt man fast nichts, nur im stand das stärkere vibrieren. AB zirka 90 km/h ist dann das vibrieren im gaspedal wahrzunhemen und das fahrzeug vibriert insgesamt beim gasgeben. wenn man vom gas geht ist wieder ruhe im karton.

Homer77

Neuling

  • »Homer77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 411

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. Oktober 2011, 13:50

Hallo,

kurze Rückmeldung an die Untertsützer:

der Getriebewandler ist defekt. Inkl einem Magnetschalter und das neue Getriebeöl, was alleine im Wechsel ja schon 180 kostet, wird die ganze Sache 1100 Euronen verschlingen.

Kann wohl noch 4000 bis 5000 km fahren und durch die kalt Jahreszeit und dem Umstand, dass das Öl langsamer warm wird und somit weniger Schlupf bietet, tritt das Vibrieren weniger bzw später auf.

Nochmal danke für eure Tips!

Gruß lars

HouseCat

Haudegen

  • »HouseCat« ist männlich

Beiträge: 816

Fahrzeug: A6 4B FL ASN / A4 B5 VFL ADR / A3 8L FL AVU 01 / S5 V8 Coupé'10

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 281 588

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 23. Oktober 2011, 23:15

Zitat von »"Homer77"«

Hallo,

kurze Rückmeldung an die Untertsützer:

der Getriebewandler ist defekt. Inkl einem Magnetschalter und das neue Getriebeöl, was alleine im Wechsel ja schon 180 kostet, wird die ganze Sache 1100 Euronen verschlingen.

Gruß lars


das ist natürlich ein schlag ins gesicht :/


Homer77

Neuling

  • »Homer77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 411

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 12:20

...und in den Geldbeutel.....

Lesezeichen: