Sie sind nicht angemeldet.

MichaV6TDI

Anfänger

  • »MichaV6TDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 181

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. August 2011, 17:57

2.5 TDI 180PS - Motoröl nur nach VW 506 00 / 506 01 ?

Hallo A6-Freunde!

bei meinem 2.5 TDi mit 180 PS steht bald ein Motoröl-Wechsel an und ich hab erschreckenderweise auch keinen Nottropfen für den Fall der Fälle zur Hand.

Nun stöber ich hier in der Betriebsanleitung und finde den Hinweis auf 506.00 / 506.01 bei Longlife-Ölen und 505.00 / 505.01 bei festen Intervallen (nur 15000km :roll: ).

bei der Suche nach 506.00 / 506.01 bin ich jedoch nur auf wenige Öle gestoßen, dann auch noch auf Empfehlungen man solle "deutlich bessere" Öle nach 507.00 Spezifikation fahren und bin am Ende so unsicher wie vor der Suche.

bisher war ich ja eigentlich der Meinung, das Öle guter bekannten Marken (Mobil1, Castrol, LiquiMoly etc. ) eigentlich "überall" gefahren werden können.
welche Viskosität steht dem 2.5 TDi überhaupt am Besten?


Fragen über Fragen!
hoffe auf Erfahrungswerte (natürlich auch außerhalb der ollen Freigaben)


vielen Dank!


Micha


Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 482 353

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. August 2011, 19:14

ich kann dir das Öl hier empfehlen. Fahre ich in meinem auch und bin super zufrieden. Ist für 15tkm Intervall. LongLife solltest du eh lassen

http://www.ebay.de/itm/310288376473
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 930 889

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Oktober 2014, 21:22

Ich grab das mal aus..

Wollte mir für meinen das Castrol EDGE TITANIUM FST 5W-40 TD (VW 502 00/505 00/505 01) besorgen.. 5,50€ je Liter.
Im Zuge des anstehenden NW-Tausch muss ja neues rein.. oder gibts da Einwände?
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 878 190

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Oktober 2014, 07:28

Es gibt die neue one-size-fits-all Norm 50700, die 50600 und 50601 "ueberschreibt".

Daher kannst du 50700 einfuellen, falls du Wert auf Longlife legst. Wenn nicht, wuerde ich eins nach 50501 einfuellen falls DPF vorhanden, und 50500 falls nicht.

50700 gibt es nur in Kombination mit 5W30 und bei 505XX gibt es alles querbeet. Ich fahre 5W40 und habe null komma gar keinen Oelverbrauch zwischen meinen selbstgewaehlten 20TKM Wechselintervallen.

PB.

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 930 889

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Oktober 2014, 08:05

Ok & Danke für die Antwort.

Longlife werde ich nicht machen, und angesichts des günstigen Literpreises werde ich wohl 12 Monate Intervall machen.
Fahre ja nur 6000-8000 pro Jahr wenns hoch kommt.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 443 030

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Februar 2015, 21:28

Warum fährst du dann nen Diesel?!

?(
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 930 889

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Februar 2015, 03:22

Weil es so ist wie es immer ist.. suchste was findest nix gescheites. Außerdem welche Alternative gibts denn beim 4B? Mir wars zudem egal ob nu Diesel oder Benzin. wobei die Tendenz doch eher zum Diesel ging.. denn wer weiß.. kann ja gut sein das ich doch mal mehr spulen muss. und wenn wir hier ne wirtschaftlichkeitsrechnung aufmachen, so müssten die Hälfte aller User hier ihre A6 verschrotten. Ein Hobby ist zudem nie Wirtschaftlich.

Gesendet von meinem Galaxy Note 3
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Passati

Silver User

  • »Passati« ist männlich

Beiträge: 166

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI 02/2000

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Düsseldorf

Level: 29

Erfahrungspunkte: 230 736

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Februar 2015, 11:18

Ich fahre das Castrol 5w40 magnatec C3 und das fliegt alle 15tkm raus

Fleesch

Anfänger

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4b 2.8Quattro 01/99

EZ: 01/99

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 524

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. August 2016, 10:12

Hallo,
Ich "liebe" die ewigen Diskussionen über das Öl...
Meine Frage welche Norm sollte das Öl mindestens erfüllen?
und Welche Viskosität ist Ratsam?
Fahre ebenfalls den 2,5er Diesel mit 180PS.

Lesezeichen: