Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

zerix

Anfänger

  • »zerix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 257

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. August 2011, 20:24

Zieht sporadisch nicht richtig

Hallo,

auch wenn es hier schon mehrere Themen gibt, habe ich mich trotzdem dazu entschieden ein neues Thema zu eröffnen. :wink:

Ich bzw mein Auto (2,5 TDI) hat ein Problem. Je wärmer es draußen (<25°) ist und zusätlich je wärmer der Motor ist, desto schlechter zieht das Auto. Da variert auch die Endgeschwindigkeit. Also ich einmal aus einem Stau kam, ging es nicht schneller als 60 km/h. Aber das hatte ich erst ein MAL.
Sonst sind durch die Abkühlung durch den Fahrtwind meist schon 180 km/h drin. Dann passiert es aber manchmal, dass auf einmal die Leistung weg geht und das Auto langsamer wird bis ca 120 km/h. Wenn man dann nichts macht, sondern einfach das Gaspedal weiterhin so gedrückt hält, zieht es wieder bis 180.

Im Fehlerspeicher ist nichts, LMM wurde schon gewechselt und AGR habe ich zu testzwecken auch geschlossen, wobei da das Rohr und das Ventil auch komplett frei waren.
Hätte jemand eine Idee woran es noch liegen könnte?

Viele Grüße

zerix


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 570 212

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. August 2011, 22:45

Automatik oder Schalter?

Das Cameleon

Silver User

  • »Das Cameleon« ist männlich

Beiträge: 208

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin (Spandau)

Level: 34

Erfahrungspunkte: 621 159

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. August 2011, 07:07

Schau MAL ob deine unterdruckdose am Turbo noch Funktioniert kann dran liegen das der schlauch hin ist oder die Dose!!!!!!

Hatte damals genau das gleiche problem !!!!!!
Reifenqualm riecht besser als Muttermilch !!!!!
VAG Com 311.3-S vorhanden.
2,5 TDI Frontkratzer Bj 2000


zerix

Anfänger

  • »zerix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 257

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. August 2011, 07:48

Zitat von »"F1Sebi"«

Automatik oder Schalter?


Automatik.

Zitat von »"Das Cameleon"«

Schau MAL ob deine unterdruckdose am Turbo noch Funktioniert kann dran liegen das der schlauch hin ist oder die Dose!!!!!!

Hatte damals genau das gleiche problem !!!!!!


Wie kann ich denn die Dose testen?

Viele Grüße

zerix

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 570 212

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. August 2011, 09:14

Wenn einer im Auto Gas gibt siehst du ob sich das Gestänge das aus der Dose rauskommt bewegt. Wenn das Auto aus ist - schau wie leichtgängig dieses ist.


Automatik - wann wurde das letzte MAL das Getrieböl kontrolliert?

zerix

Anfänger

  • »zerix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 257

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. August 2011, 09:23

Wie leichtgängig sollte es denn sein?

Bei mir wurde das Öl noch Gar nicht kontrolliert und beim Vorbesitzer weiß ich es nicht. Aber ich sollte es MAL wechseln.

Viele Grüße

zerix

EDIT: Also die Unterdruckdose scheint zu arbeiten, da sich das Gestänge bewegt. Muss nachher nochmal schauen, wenn ich das Auto nicht mehr richtig zieht.
Hab MAL mit einer Rohrzange das Gestänge bewegt. Es lässt sich schon bewegen, aber ob das leicht ist? Man muss schon etwas Kraft aufwenden, aber es hakt nicht.


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 570 212

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. August 2011, 11:04

Ähm es sollte mit der Hand beweglich sein

zerix

Anfänger

  • »zerix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 257

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. August 2011, 15:56

Naja, das ist ja ein recht großer Bereich. ;)
Aber ich schätze MAL, dass ich davon ausgehen kann, egal wieviel Kraft ich brauche, solange ich es bewegen kann, ist es in Ordnung, oder?

zerix

Anfänger

  • »zerix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 257

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. September 2011, 18:23

Wir haben das MAL während der Fahrt ein paar Messungen gemacht.
Vielleicht kann ja jemand damit was anfangen.

Da die Luft-Masse bei den Messungen zu niedrig war, habe ich heute den LMM nochmal gewechselt. Die Kühlmitteltemperatur war auch niedriger als im Cockpit anggezeigt, also habe ich den Sensor auch gewechselt. Bisher gibt es aber keine Besserung.

Was könnte denn noch die Ursache für zu wenig Luft-Menge sein?

Gruß

Sascha

Lesezeichen: