Sie sind nicht angemeldet.

mv-tuning

Ewiger User

  • »mv-tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stralsund

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 885

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Juli 2011, 02:33

zieht nicht gleichmäßig,keine Leistung,ausgelesen mit VAGCOM

Hallo Leute,

AUDI A6 4B 2.5
BJ: 99
Motorsteuergerät zeigt keinen fehler.

mein 2.5er will nicht richtig. Er zieht immer unterschiedlich. als wenn er sich AB und zu verschluckt. manchmal ist es sogar besser, wenn ich beim beschleunigen kurz vom gas geh und langsam wieder drauf. aber das kann es ja nicht sein. ich mein ich komm vorwärts, aber man merkt, dass da etwas nicht stimmt. ich komm auch mit biegen und brechen nur knapp über 200 kmh.

mein erster gedanke: LMM den hab ich dann neu gekauft und gewechselt. das wars dann nicht.

mein zweiter gedanke: AGR ventil. Das hab ich erst dicht gemacht, hat aber auch nichts gebracht.
heute dann ein neues eingebaut. hat auch nichts gebracht.

nun vermute ich die einspritzmodule. hab dann mit VAG COM gruppe 13 und 14 ausgelesen. der 6te kommt mir komisch vor. hier MAL das bild.



wo ich nun grad bei war hab ich MAL gruppe 10 mit ausgelesen. dies kommt meinem gefühl beim beschleunigen nah. er zieht kurz dann lässt er nach und irgendwann vielleicht zieht er dann wieder. die werte sind im stand. die grafik zeigt die kurven von 1000 - 4000 umdrehung vollgas.



und hier dann MAL im 4ten gang



und hier nochmal gruppe 3, die mir auch komisch vor kommt. da stimmen doch auch die werte nicht, oder?



was meint ihr? wo dran liegt es? was kann ich noch wie prüfen/auslesen um auf die spuren des fehlers zu kommen?

danke schonmal im vorraus.

AB und zu haut er dann diesen fehler ins steuergerät:

1Fehler gefunden:
00575 - Saugrohrdruck
08-10 - Regelgrenze überschritten - Unterbrochen


mv-tuning

Ewiger User

  • »mv-tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stralsund

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 885

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. August 2011, 01:29

keiner eine idee?

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 116 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. August 2011, 16:38

Ist dein Unterdrucksystem dicht?
Alle Schläuche?


mv-tuning

Ewiger User

  • »mv-tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stralsund

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 885

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. August 2011, 17:07

hab schon alle schläuche kontrolliert. AB und zu zieht er. dann beim nächsten gang zieht er wieder anders. manchmal bin ich mit 3/4 gas besser dran. also irgendwas hat er.

mv-tuning

Ewiger User

  • »mv-tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stralsund

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 885

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. August 2011, 17:09

warum fallen beim 2ten und 3ten bild die 2 kurven so AB. is das normal?

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 116 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. August 2011, 20:17

Zitat

"mit weniger Gas bin ich besser dran"

Zitat

00575 - Saugrohrdruck
08-10 - Regelgrenze überschritten - Unterbrochen


Ich denke da an den Ladedruck, dachte ein Schlauch im Bogen defekt, von Schelle eingeschnitten, oder Schelle weg.
Dadurch Regelgrenze und unplausibeles Problem.

Was ist mit Dieselpumpe und Filter?

Bei den Diagrammen kann ich nix sagen.
Kenne da nur den 4f.


Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 990 628

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. August 2011, 21:39

Kompression geprüft wegen dem Zyl.6 ?
VTG kann klemmen. Beim Beschleunigen steigt der Druck zu stark weil die VTG hängt. Dann wird krass zurückgerelt und durch den Regelschlag wird ein venünftiges Niveau erreicht welches eine Zeit lang zu den Betreibsbedingungen paßt - biss bei starken Änderungsanforderungen wieder die "Klemmstelle" errreicht wird.
Deien AGR-Werte sind extrem daneben. Alles dicht dort? Nebenluft bzw. Druck kann dort entweichen.
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 116 464

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. August 2011, 21:50

VTG > Top Tip :top:

mv-tuning

Ewiger User

  • »mv-tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stralsund

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 885

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. August 2011, 14:26

hui, das is eine top beschreibung.
kompression hab ich noch nicht geprüft. da fehlt mir die gerätschaft.

VTG = Variable Turbienengeometrie
und das heißt was genau? wie kann ich das überprüfen?
mit VAG auslesen?


mv-tuning

Ewiger User

  • »mv-tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stralsund

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 885

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. August 2011, 14:28

das AGR is neu. dichtungen sind auch neu. die bögen am AGR sahen auch ganz gut aus. kann irgendwo anders eine undichtigkeit sein, die sich aufs AGR auswirkt?

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 244 972

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. August 2011, 22:56

Ich hatte den selben Fehler weil bei mir am Turbo so eine Schraube gefehlt hatte die für die Steuerung des Turbos zuständig war. (so eine komische Schraube mit einem Loch durchs Gewinde, ka was die genau macht) Hatte auch genau die gleichen Symptome mit dem Verschlucken beim Beschleunigen, dem schwankendem Durchzug etc.

Deshalb ist auch mein Tipp, dass dein Turbo nicht mehr richtig geregelt wird, weshalb auch immer.


mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

mv-tuning

Ewiger User

  • »mv-tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stralsund

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 885

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. August 2011, 10:18

hm, das hört sich ganz logisch an. deswegen wirft mir das AGR auch so falsche daten raus. hm, da werd ich dann nochmal am wochenende speziell am Turbo luschern. denke auch, dass es nur eine kleinigkeit ist. aber diese verfluchte kleinigkeit zu finden.

ja, nun is aber noch der komische wert am 6ten Zyl. (bild 1)


mv-tuning

Ewiger User

  • »mv-tuning« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stralsund

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 885

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. August 2011, 21:11

sooo, ich hab am wochenende MAL die scheinwerfer ausgebaut (was ja auch son ding für sich is) und mein ladefulftkreislauf MAL unter die lupe genommen. vom Turbo bis zur ansaugbrücke. alles dicht alles ok.

die VTG arbeitet. wenn ich im stand mit dem gas spiel bewegt sie sich.

hab dann auch den unterdruckschlauch abgezogen und selbst angesaugt und den unterdruck gehalten. dann bleibt sie auf position. also scheint sie ok zu sein.

nun is mir der gedanke mit dem dieselfilter bekommen. den werde ich auf jeden fall wechseln.

total tolle idee war auch die lambdasonde zu wechseln, bis ich eines besseren belehrt wurde, dass der diesel keine hat. (wußte ich nicht) hätte wetten können jedes auto hat eine.

letzte möglichkeit is das "EPW" das soll auch AB und zu die kurve kratzen. es soll das gleiche wie das fürs AGR sein. so werd ich da am we MAL die ventile tauschen und gucken ob sich was tut.

ich bin sehr zuverlässlich, dem fehler dieses we auf die schliche zu kommen.... :-D

Crusade91

Foren AS

Beiträge: 46

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Scheibenberg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 493

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. Dezember 2011, 00:52

Gibts schon eine Lösung für diesen fiesen fehler??

Hab auch AB und zu dieses problem :I

mfg chris

low_quattro

Silver User

  • »low_quattro« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F Allroad quattro 3.0TDI

EZ: 7/2006

Wohnort: Würzburg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 525 603

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 20. Mai 2012, 19:19

Re: zieht nicht gleichmäßig,keine Leistung,ausgelesen mit VAGCOM

Ich auch ...
Greetz
dOm

Lesezeichen: