Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 5. Juli 2011, 09:56

Lenkung nach Motortausch schwergängig

Hallo Freunde,

hab einen neuen gebrauchten austauschmotor gekauft und einbauenlassen.
alles geht wunderbar. Nur ist die lenkung schieriger geworden als vorher.
Als anhaltspunkt:

10.Lenkung mit Servo geht mit 2 Fingern zu lenken
9.
8.
7.
6. hier befinde ich mich seit der Motor/Herz OP
5.
4.
3.
2.
1.Auto ohne Servo= ohne Dicke Arme wirds beim einparken schwierig

Bin eben nochmal hingefahren, kurzer Blick zur Servo, Messstab gezogen,
Ergebnis: Nö ist genug drinne (Servoflüssigkeit) sagt der freundliche.
Beobachten soll ich das ganze jetzt. Unzufriedenheit macht sich breit.

Ihr seid gefragt! Woran kann es liegen, dass die Lenkung so schwer geht?
Wenn die Servo kaputt wäre, hätte ich größere Probleme beim lenken, oder? Hab sogar jetzt das Gefühl, dass mein Auto wie auf Schienen gerade aus fährt. Die Lenkung gibt kaum der Strasse nach.
Ist die Spur zu fest eingestellt (vermutlich echt peinliche Frage) soll aber das Fahrgefühl beschreiben.

Hoffe auf Eure Mithilfe

Danke


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 827

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 957 919

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Juli 2011, 12:59

Servopumpe defekt würde Ich sagen weil die nach einbau trocken gelaufen ist. Da wird dem Mechaniker wohl mist gebaut haben.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

3

Dienstag, 5. Juli 2011, 13:21

Ist das dein ernst? Was kann man da denn verkehrt machen?

- Schläuche AB für Motorausbau.
- Flüssigkeit läuft AB
- Schläuche wieder ran
- Servoflüssigkeit wieder auffüllen
- Motor anlassen

Wenn die Pumpe defekt wäre, würde ich (dachte ich) laut Tabbelle
aus Pos. 1 rutschen oder?


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 827

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 957 919

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Juli 2011, 15:01

Die Pumpe sollte vorbefüllt werden.

Allerdings verstehe Ich deine 10 Punkte nicht worauf beziehen die sich????? geht deine Lenkung nu schwer oder mit 2 Fingern zu lenken?????
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 486 938

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Juli 2011, 15:19

er meint bei ner Skala von 1 (keine Servo) bis 10 (2 Finger lenkbar) würd er sein Zustand gerade auf 6 schätzen ...
1.8t Limo

6

Dienstag, 5. Juli 2011, 15:54

Genau! Ne Skala! Danke schön!
Aber wie kommst Du darauf, das der Techniker das falsch gemacht hat?


7

Donnerstag, 7. Juli 2011, 06:35

Heute muss ich zwei weitere Seltsamheiten posten.
In einigen kurven scheint das vordere rechte Rad neuerding durchzudrehen (Stadtverkehr)

Und die Lenkung pumpt in den Kurven so komisch. Ich spüre
das im Lenkrad. Als würde jemand impulsweise versuchen mitzulenken.

@Slowfinger A6: Sind das die Symptome einer bald aufgebenden Servopumpe?

Wenn die Werkstatt da was falsch gemacht hat, brauch ich die ja wohl kaum darum bitten mir ne neue einzubauen, oder?

Lesezeichen: