Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 645 614

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Mai 2011, 09:43

Motor springt nicht an (RS6)

Seit heute morgen habe ich zum ersten MAL seit 6 Jahren Probleme mit einem A6 :cry:

Hab ihn gestern ganz normal abgestellt wie immer, und heute morgen springt er nicht mehr an. Der Anlasser dreht aber es tut sich überhaupt nichts was zünden angeht.

Bin gerade noch auf der Arbeit und konnte deshalb noch keine Diagnose machen, wird aber um 3 nachgeholt.

Mögliche Ursachen die mir eingefallen sind:
- Kraftstoffpumpe pumpt nicht (Marder?)
- Wegfahrsperre spinnt (Ersatzschlüssel wird heute Mittag probiert)
- Marder allgemein: was könnte er denn durchgebissen dass der Motor überhaupt nicht mehr zündet?

Bin für alle Möglichkeiten offen, weil ich Freitag unbedingt wieder mobil sein muss.

Zur Not bleibt nur noch der ADAC, der mich dann von Paderborn in die Heimat bringen darf. Samstag steht sowieso der Zahnriemen an... :twisted:
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2


webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 061 694

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Mai 2011, 11:51

Wegfahrsperre würd ich ausschließen,dann würde er kurz anspringen und danach sofort wieder ausgehen.
Hast du MAL die Sicherungen kontrolliert?
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 645 614

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Mai 2011, 16:04

Also, als ich vorher heimgekommen bin und das Auto den kompletten Tag in der Sonne stand ging er ohne zu motzen an?!

Hab dann MAL den Laptop rangehängt und Fehler ausgelesen.
1 Fehler in der Wegfahrsperre: Sporadische Fehler in der Kommunikation zum Motorsteuergerät.
1 Fehler im Getriebe: gleicher Text wie im MSG.

Die Nacht war es sehr kalt und feucht. Kann's sein dass er irgendwo Feuchtigkeit abbekommen hat wo keine hingehört?
Wo müsste ich denn dann suchen? Direkt am MSG oder eher am Sicherungskasten (innen oder außen)?
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2


ck1979

Routinier

Beiträge: 717

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München/ Aschaffenburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 944 928

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Mai 2011, 09:51

Kann schon sein, dass es mit der Feuchtigkeit zusammen hängt.

Persönlich würde ich MAL den Schutzkasten des MSG aufmachen um zu sehen ob es dort feucht ist. Vielleicht war der schon MAL offen und die Dichtung sitzt nicht richtig...

Sicherungskasten würde ich pers. eher MAL ausschließen.

Lass MAL deine Batterie testen, vielleicht hat die auch einen Weg?
Danke & Grüße
Chris

Audi S6 Avant - Ebonyschwarz Perleffekt - Recaro Leder/ Alcantara schwarz

Details: http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=13914&postdays=0&postorder=asc&start=0

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 645 614

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Mai 2011, 18:06

Meine Batterie ist nicht mehr besonders, das weiß ich. Bin froh wenn sie ihre 12V hält. Aber er hat gut gedreht und nicht langsam.

Wenn Samstag nach dem Zahnriemen noch Zeit ist gucken wir MAL ob wir irgendwo Feuchtigkeit finden. Hatte mittlerweile keine Probleme mehr, war aber auch nicht mehr so feucht und kalt...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Audi_a6_4life

Silver User

Beiträge: 125

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Thüringen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 313 515

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Mai 2011, 09:38

hatte ich auch letztens...wollte einfach nicht zünden. Es war der Temperaturfühler für das Kühlwasser (glaub G62 - heisst der) dieser stand auf -21°C (obwohl es +10°C waren).

Er ist sofort abgesoffen. Hab auch erst an Spritpumpe oder so gedacht, aber wenn kein Funke da ist, geht auch die Pumpe nicht an. Aus Sicherheitsgründen, das bei einem Unfall nicht der Sprit unkontrolliert vorgepumpt wird. Also würde ich das MAL ignorieren.
Gruß

Daniel

Audi A6 '99 - 2.4L V6 - Xenon, Leder, PDC ...

Mein Auto fährt auch ohne Wald.

Lesezeichen: