Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

dawidovs

Foren AS

  • »dawidovs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Breisig

Level: 29

Erfahrungspunkte: 240 572

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Mai 2011, 20:33

Motorumbau A6 4b Bj. 99 Model 2000

Hallo alle zusammen

Ich möchte gerne meinen 2.4 l ARJ rausschmeißen und einen stärkeren einbauen.

Da hier der ein oder andere bereits Erfahrung damit hat bzw. welcher Motor ohne Probleme reinpasst wünschte ich mir von euch ein paar Tipps.

Welcher Motor passt rein, was muß geändert werden wie z.b Bremse.Oder Steuergeräte. Und was ist mit meinem jetzigen Getriebe.

Nun noch ein paar Daten zu meinem jetzigen.
Audi A6 Avant 2.4l MKB ARJ Bj. 07/1999 238000km.

Ich danke euch


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 079 479

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Mai 2011, 07:12

kleiner tip : lass es und kauf dir einen anderen (stärkeren A6),denn der aufwand lohnt nicht.
grüße aus dem rheinland

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 976 762

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. Mai 2011, 12:36

du kannst ohne Probleme auf den 2,8er Umbauen, Bremse ist die gleiche und Mororsteuergerät muß getauscht werden inkl. Motorkabelbaum.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 079 479

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. Mai 2011, 12:47

Zitat von »"Slowfinger A6"«

du kannst ohne Probleme auf den 2,8er Umbauen, Bremse ist die gleiche und Mororsteuergerät muß getauscht werden inkl. Motorkabelbaum.


der aufwand lohnt sich trotzdem nicht,denn du musst auch noch die TüV-hürde nehmen.
dann ist evtl noch ein (sehr teures!!!) abgasgutachten fällig und,und,und...
die teile musst du auch alle erst MAL zusammenkaufen.
lass es lieber bleiben und mach deinen zu geld.
das was du dann hättest reinstecken müssen packst du obenauf und kaufst dir einen mit deiner wunschmotorisierung.
alles andere ist in meinen augen (sorry) schwachsinn...dazu kommt noch das du kiste im falle eines falles nicht mehr los wirst,weils ne bastelbude ist.
grüße aus dem rheinland

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 245 854

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Mai 2011, 13:25

Ich würde dir auch raten deinen jetzigen zu verkaufen und direkt einen stärkeren zu kaufen, außer du willst das machen weil es dir Spaß macht. Wirtschaftlich ist es definitiv nicht.

Einen 2.4 gegen einen 2.8 zu tauschen ist zwar das einfachste, aber das ist kein sehr großer Sprung.
Solltest mindestens einen 2.7T nehmen, bei dem Umbau könntest du z.B. auch gleich auf K04 Lader umsteigen und einige andere Anpassungen vornehmen, dann hast du ein richtig flottes Autochen. ;)
Natürlich brauchst du dann noch entsprechende Bremsen, Getriebe etc. Und am Ende muss der TÜV dann noch ja dazu sagen.

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Lesezeichen: