Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Bernd²

Foren AS

  • »Bernd²« ist männlich
  • »Bernd²« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hövelhof

Level: 28

Erfahrungspunkte: 195 209

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Mai 2011, 07:02

Ruckeln beim Beschleunigen

Moin
aktuell fällt mir auf, das mein Dicker ruckelt, aber so komisch als wenn die Straße viele kleine Huckel hat!
Ich dachte auch immer es wäre die Straße oder das die Felgen einen Schlag hätten, aber als ich den Gang raus genommen habe war es schlagartig wech.
Dann wieder eingekuppelt, bei 2000 Touren und Gas gehallten, nicht wirklich beschleunigt und da spürt man es schon, dann etwas drauf treten und es huckelt richtig.
Ist aber nur in diesem Drehzahlbereich, weiter Oben ist davon nix mehr zu spüren.
Checke MAL die Zündkerzen...Öl und alle Filter sind neu, Laufleistung liegt bei knapp 190tKm.
Ist der 1.8T Avant.

Gruß
Bernd²


Dan.jel

Audi AS

  • »Dan.jel« ist männlich

Beiträge: 384

Fahrzeug: A6 4F Avant mit großem Benziner

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüneburger Heide

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 103 068

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Mai 2011, 09:11

Wenn Du den Gang raus nimmst und keine Kraft mehr auf den Rädern hast ist alles in Ordnung?

Dann brauchst Du beim Motor nicht nachzuschauen.

Check MAL lieber Deine Antriebswellen! ;)
`06er Audi A6/S6 Avant 4F Quattro und `02er Audi A6 4B Allroad 2,5 TDI - der wird bald gegen einen `06er A6 Avant 3.0 TDI BMK getauscht

Bernd²

Foren AS

  • »Bernd²« ist männlich
  • »Bernd²« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hövelhof

Level: 28

Erfahrungspunkte: 195 209

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Mai 2011, 09:35

Wie kann ich die denn checken?
Gibt es da ne prozedur, oder muß ich die einfach ausbauen und anschauen???
Danke
Bernd²


morpheus

Audi AS

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 849 294

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. Mai 2011, 10:26

Zitat von »"Dan.jel"«

Check MAL lieber Deine Antriebswellen! ;)


Das würde mich auch MAL interessieren, wie man die checkt. Weil alle die ich gefragt habe sagten das geht nicht, da an beiden Enden ein Gelenk ist. Geht nur tauschen, was ich dann auch gemacht habe....

mfg schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

Dan.jel

Audi AS

  • »Dan.jel« ist männlich

Beiträge: 384

Fahrzeug: A6 4F Avant mit großem Benziner

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüneburger Heide

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 103 068

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Mai 2011, 12:04

Bei mir konnte man die Welle so stark bewegen, dass eindeutig bewiesen war dass das Gelenk getriebeseitig hinüber war.

Hab dann selber eine gebrauchte Antriebswelle für 90 Euro eingebaut und kein Ruckeln mehr gehabt.
`06er Audi A6/S6 Avant 4F Quattro und `02er Audi A6 4B Allroad 2,5 TDI - der wird bald gegen einen `06er A6 Avant 3.0 TDI BMK getauscht

Bernd²

Foren AS

  • »Bernd²« ist männlich
  • »Bernd²« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hövelhof

Level: 28

Erfahrungspunkte: 195 209

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. Mai 2011, 06:30

Jetzt kommts...
wenn ich die Motorbremse betätige tritt dieses Problem nicht auf, dann ist aber ja noch eingekuppelt...komisch.
Das Beste ist das es Jetzt garnicht mehr da ist, manchmal leichter und dann wieder heftiger?!?!?
Das ist dann doch ein wenig kömisch, oder?


Dan.jel

Audi AS

  • »Dan.jel« ist männlich

Beiträge: 384

Fahrzeug: A6 4F Avant mit großem Benziner

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüneburger Heide

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 103 068

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. Mai 2011, 13:57

Wenn Du über den Motor bremst wird das Lager ja auch wieder anders belastet, als wenn Du mit der Motorkraft beschleunigst.

Es klingt nach wie vor nach genau dem Problem mit der Antriebswelle was ich selber MAL hatte!

Schonmal drunter geschaut und nur an den Antriebswellen gewackelt?

Konntest Du wenigstens schon orten ob es von rechts oder links kommt?

Können ja beim Fronttriebler nur 4 Lager sein.

Entweder getriebeseitig rechts oder links.
Oder radseitig rechts, bzw. links.

Wenn ein Lager radseitig ne Macke hat hört man das aber schon beim Anfahren und vollem Lenkeinschlag nach rechts oder links durch das berühmte Knacken.

Das war bei mir nicht der Fall, also konnte es nur noch getriebeseitig eins der beiden Walzenlager sein.

Dort war das Spiel bereits so groß dass ich die Welle mit der Hand ein paar Millimeter bewegen konnte!
`06er Audi A6/S6 Avant 4F Quattro und `02er Audi A6 4B Allroad 2,5 TDI - der wird bald gegen einen `06er A6 Avant 3.0 TDI BMK getauscht

Lesezeichen: