Sie sind nicht angemeldet.

Rudi

A6-Prinz

  • »Rudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 849 039

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Februar 2006, 16:31

Ölfrage

Habe vorgestern nen Ölwechsel gemacht. Hatte vorher Longlife was ich aber nicht mehr möchte.

Habe jetzt Liqui-Moly DIESEL HIGH TECH 5W-40 genommen.

Technische Daten:
Einsatz: Ganzjahresöl für Pumpe-Düse-Einspritzsysteme sowie für sonstige Dieselmotoren mit und ohne Abgasturboaufladung (ATL). Speziell geeignet bei langen Ölwechselintervallen und hohen motorischen Anforderungen.

API CF; ACEA B3-98; VW 500.00, 505.00, VW 505.01, MB 229.1, Ford WSS-M2C 917-A,



Meine Frage jetzt. Kann es da irgendwelche Probleme geben, wie Verdickung, Verflockung wegen Umstieg von Longlife auf festes Intervall???


Tom

Routinier

Beiträge: 489

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landshut

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 173 908

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Februar 2006, 11:56

hmm auf die schnelle kann ich dir nur berichten daß es im A4forum paar gibt die sind von longlife auf normales öl umgestiegen und hatten keine probleme, aber du mußt dann eben jährlich bzw alle 15000 km öl wechseln.
wenn du das selber machst ist die frage wie verhält sich das mit der mobilitätsgarantie, bzw ob dann audi noch was auf kulanz zahlt. denn wenn du das selbser machst bezweifle ich das.
es kann dann auch sein daß der kundendienst jährlich fällig ist.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 363 618

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Februar 2006, 12:26

Du musst erstmal im Schalttafeleinsatz das Longlife rausnehmen.
Dann lässt du dir das auf QG2 Serviceintervalle Einstellen. Dann ist alles immernoch Longlife aber das Öl muss jährlich oder alle 15000KM gewchselt werden.

Wichtig: Beim V6 TDi muss der Krafstoffilter alle 30000KM ersetzt werden.Nicht alle 60TKM wie bei den anderen Dieseln.
Das korrekte Entlüften nicht vergessen sonst Pumpe Exitus. Kein Biodiesel Tanken.

Wenn das Öl die in der ANleitung angegeben Norm erfüllt kannst du nix falsch machen.

warum wolltest du kein Longlife mehr?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


(g)audi

Silver User

Beiträge: 126

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: KOBLENZ

Level: 34

Erfahrungspunkte: 560 445

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Februar 2006, 14:30

in meiner Bedienungsanleitung steht, wenn ich die Serviceanzeige über den Einstellknopf am Kombiinstrument zurücksetze, dann ist automatisch das kurze Serviceintervall 15Tkm eingestellt. Nur mit Diagnosetester kann man ein Longlife-Intervall programmieren.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 363 618

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Februar 2006, 15:49

Zitat von »"(g)audi"«

in meiner Bedienungsanleitung steht, wenn ich die Serviceanzeige über den Einstellknopf am Kombiinstrument zurücksetze, dann ist automatisch das kurze Serviceintervall 15Tkm eingestellt. Nur mit Diagnosetester kann man ein Longlife-Intervall programmieren.


Aber dann hast du auch keine 2 Jahre Intervall bei der Inspektion. Sondern es wird auch Jährlich angezeigt.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

(g)audi

Silver User

Beiträge: 126

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: KOBLENZ

Level: 34

Erfahrungspunkte: 560 445

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Februar 2006, 17:26

:?: :?: :?:
Es gibt doch nur zwei Möglichkeiten:
Entweder
max. 2 Jahre und km je nach Fahrweise mit Longlife-Öl
oder
max. 1 Jahr und 15Tkm mit "normalem" Motoröl.

Das Obenstehende bezieht sich auf die erforderlichen Ölwechsel. Die Inspektionsarbeiten bleiben davon ja unberührt. Oder hab ich jetzt was mißverstanden?


serge

Foren AS

Beiträge: 84

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Luxemburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 366 968

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Februar 2006, 14:37

Es ist so wie Black Cherokee geschrieben hat, es muss über VAG-Com im Schalttafeleinsatz umprogrammiert werden (Oelqualität und Intervall).
Du wirst mit dem Oel kein Problem haben wenn du es alle 15tkm oder jedes Jahr (das was zu erst eintritt). Ich habe bei Meinem das Gleiche gemacht. Ich nehme das Total Quarz 9000 5W-40 da ich davon noch ungefähr 150L habe :)
A4 Avant 2,5 tdi AFB BJ2000
eingelaufene Nockenwellen bei 130000km

borrstel

Audi AS

Beiträge: 326

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 70378 Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 415 093

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. November 2006, 12:49

Mahlzeit,

welches Öl (VW-Nummer, Spezifikation, Hersteller) empfehlt ihr mir für meinen A6 2,5 TDi 120 kW von 2003 ?
A6 Avant 2.5 TDI 120 kW EZ 06/03 atlasgrau, 8x18-ET43-S-line, S6Türleisten in Wagenfarbe, 30mm Spurverbr. HA, RS6-DKS

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 019 186

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. November 2006, 14:42

Zitat von »"black cherokee"«

...
Wichtig: Beim V6 TDi muss der Krafstoffilter alle 30000KM ersetzt werden.Nicht alle 60TKM wie bei den anderen Dieseln.
...

Seit wann denn das?? Baujahr oder Motorabhängig. Bei meinem AKE steht definitiv 60tkm im Heft.
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 363 618

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. November 2006, 17:26

Zitat von »"überallroad"«

Zitat von »"black cherokee"«

...
Wichtig: Beim V6 TDi muss der Krafstoffilter alle 30000KM ersetzt werden.Nicht alle 60TKM wie bei den anderen Dieseln.
...

Seit wann denn das?? Baujahr oder Motorabhängig. Bei meinem AKE steht definitiv 60tkm im Heft.


Guck nochmal ganz genau. Der Filter muss bei jeder Longlife Inspektion ersetzt werden. Und das ist beim V6 TDi nach 2 Jahren oder nach max 35TKM.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 019 186

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. November 2006, 18:49

Zitat von »"black cherokee"«

Zitat von »"überallroad"«

Zitat von »"black cherokee"«

...
Wichtig: Beim V6 TDi muss der Krafstoffilter alle 30000KM ersetzt werden.Nicht alle 60TKM wie bei den anderen Dieseln.
...

Seit wann denn das?? Baujahr oder Motorabhängig. Bei meinem AKE steht definitiv 60tkm im Heft.


Guck nochmal ganz genau. Der Filter muss bei jeder Longlife Inspektion ersetzt werden. Und das ist beim V6 TDi nach 2 Jahren oder nach max 35TKM.


Arrgg - ich hasse es wenn jemand mehr recht hat. :cry:
es steht auch definitiv bei den Angaben zur Inspektion für 30tkm :roll:
Ist sogar mein :) drauf reingefallen weil es steht so aufdringlich bei Zusatzarbeiten alle 60tkm.
Das wird ja immer teurer :twisted:
Da hab ich bis jetzt ja Glück gehabt - für 120tkm nur 2 Filter verbraucht. Man fahr ich Umweltschonend :lol:

Und bin jetzt noch schlauer dank cherokee :D

Ich frage mich allerdings ersthaft ob ich nicht weiter den 60tausender Intervall fahren sollte oder bis es stottert :wink:

schwebstofffreie grüsse
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 453 423

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. November 2006, 20:56

Du solltest den Filter unbedingt tauschen, da das nicht besonders gut für die Pumpe ist, wenn er nicht getauscht wird. Vor dem Starten muss der Filter unbedingt mit Diesel befüllt werden. Sonst kommt Luft in die Einspritzpumpe, die diese zerstören kann. Die Pumpe geht zwar nicht sofort kaputt aber die Luft kann zu Folgeschäden führen, die die Pumpe im Laufe der Zeit vernichtet. :evil: :cry:

Du mußt es so sehen: Der Motor ist deutsche Wertarbeit aber die Pumpe kann eine zickige Italienerin sein. :wink:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 019 186

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. November 2006, 21:09

Zitat von »"Robert*58"«

Du solltest den Filter unbedingt tauschen, da das nicht besonders gut für die Pumpe ist, wenn er nicht getauscht wird. Vor dem Starten muss der Filter unbedingt mit Diesel befüllt werden. Sonst kommt Luft in die Einspritzpumpe, die diese zerstören kann. Die Pumpe geht zwar nicht sofort kaputt aber die Luft kann zu Folgeschäden führen, die die Pumpe im Laufe der Zeit vernichtet. :evil: :cry:

Du mußt es so sehen: Der Motor ist deutsche Wertarbeit aber die Pumpe kann eine zickige Italienerin sein. :wink:


Die Italienerin hatte ich schon :lol: Hab jetzt ne Korsin :P
Hat der Filter etwa auch nen Bypass wenn er mit Krümel voll ist?
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 453 423

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. November 2006, 21:21

Zitat von »"überallroad"«


Hat der Filter etwa auch nen Bypass wenn er mit Krümel voll ist?


Nein der Filter hat keinen Bypass. Wenn der Filter zu ist, ist er zu. Dann zieht die Pumpe Luft und über die Folgen brauchen wir uns ja nicht weiter auslassen. Siehe oben! :wink:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

borrstel

Audi AS

Beiträge: 326

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 70378 Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 415 093

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

15

Montag, 25. Juni 2007, 09:40

Hallo Leute,

mir steht die 90.000er Durchsicht bevor. Da ist ein Ölwechsel vorgeschrieben. Ich möchte das Öl selber kaufen und damit etwas Geld sparen.
Welches Öl nehme ich ? 0W30 Longlife ? Hab nen 2.5 TDi 120 kW Bj. 06/03, Handschalter. Wieviel Öl muss ich kaufen ? habt ihr bevorzugte Marke ?

Danke.
A6 Avant 2.5 TDI 120 kW EZ 06/03 atlasgrau, 8x18-ET43-S-line, S6Türleisten in Wagenfarbe, 30mm Spurverbr. HA, RS6-DKS


A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 311 312

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. Juni 2007, 12:00

Ich war letzte Woche zur 120 Tkm Inspe,habe aber von Long Life 0w 30 auf 5W 40 Castrol umstellen lassen.

Bei den meisten Freundlichen gibt es nur noch das neue teure 5W - 30 longlife Öl.Ist noch teurer als das 0W- 30.

Hab mein Öl auch selber mitgebracht,keine Probleme,ein Kanister 5l reicht.

PS: Baujahr und Motor genau wie deiner.
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992

Rudi

A6-Prinz

  • »Rudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 849 039

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. Juni 2007, 13:41

5,5l sinds bei mir. Steht aber auch an der Motorhaube. Willst du beim Longlife bleiben? Dann 5W30.
Hab mir bei ebay Castrol geholt und danach gesehen, daß es bei Kaufland LL3 5W30 gibt und auch viel günstiger.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

borrstel

Audi AS

Beiträge: 326

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 70378 Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 415 093

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. Juni 2007, 15:26

Gut, ich werde mir auch das Castrol SX holen... dann eben 5W30 LL3. Hat die 50700er VW-Norm. 5-Liter - da sind wir bei ca. 45,00 Euro im ebay. Preis okay ?
A6 Avant 2.5 TDI 120 kW EZ 06/03 atlasgrau, 8x18-ET43-S-line, S6Türleisten in Wagenfarbe, 30mm Spurverbr. HA, RS6-DKS


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 363 618

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

19

Montag, 25. Juni 2007, 17:21

Zitat von »"borrstel"«

Hallo Leute,

mir steht die 90.000er Durchsicht bevor. Da ist ein Ölwechsel vorgeschrieben. Ich möchte das Öl selber kaufen und damit etwas Geld sparen.
Welches Öl nehme ich ? 0W30 Longlife ? Hab nen 2.5 TDi 120 kW Bj. 06/03, Handschalter. Wieviel Öl muss ich kaufen ? habt ihr bevorzugte Marke ?

Danke.


Nimm kein Aral. Probier MAL Shell 5W30 Longlife. 5,4 Liter.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

bluetiger

Haudegen

Beiträge: 761

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 034 314

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. Juni 2007, 22:13

Zitat von »"black cherokee"«



Wichtig: Beim V6 TDi muss der Krafstoffilter alle 30000KM ersetzt werden.Nicht alle 60TKM wie bei den anderen Dieseln.
Das korrekte Entlüften nicht vergessen sonst Pumpe Exitus.


Entlueften?
Es steht in der Anleitung, dass eine Entlueftung der Kraftstoffanlage selbständing beim Motorstart durchgeführt wird !? (Etzold A6 Bj 97-04, Seite 24). Ist dies eine Fehlinformation?

Wenn NEIN, wie entlueftet man den Kraftstofffilter, wenn man es selbst wechelt?

Danke!

Lesezeichen: