Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

bubberten

Neuling

  • »bubberten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: DE

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 585

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. März 2011, 18:38

2,5 TDI ging aus, springt nicht mehr an

Hallo,

Habe mir vor kurzem einen Audi A6 2,5TDI gekauft, und hatte schon so einige Probleme, habe die Batterie, die Glühkerzen und die Glühkerzenstecker ersetzt, da er wenn es Kalt war schlecht ansprang. Desweiteren habe ich letzte Woche bei Audi das Getriebeöl des Automatik Getriebes wechseln lassen, und dachte nun, dass das "Fass ohne Boden" wieder einen Sinn macht. - Nichts wars.

Hier MAL die Daten. Audi A6 2,5TDI Quattro Automatik 150PS bj 1999

Folgendes ist das Problem, und zwar habe ich das Fahrzeug ganz normal geparkt, wollte nach 5 Minuten weiter fahren, er Sprang wie immer sofort an, und nach ca. 3 Sekunden ging er einfach wieder aus. Bei erneuten Startversuchen sprang er nicht wieder an, hat auch keine Anzeichen gegeben dass er "fast" anspringt.
Mir kam es auch so vor, als würde er schneller drehen als vorher. Kann es aber nicht vergleichen, da er vorher stehts nach 1,5 sekunden ansprang und jetzt dreht er ja länger. Verbindung zum Motor ist aber da, sprich der Anlasser läuft nicht frei.
Habe es auch alles mehrmals Probiert und mich dann Abschleppen lassen.
Was mir aber noch aufgefallen ist, dass nach ca 30 Sekunden Zündung an (mit und ohne Startversuch) die Vorglühlampe anfängt zu blinken, hört auch erst auf, wenn ich die Zündung wieder ausmache.
Er lief bis dahin einwandfrei, kein stottern, nichts.

Vielleicht kann mir jemand Tipps geben. Bin mit meinem Latein am ende :-(

Danke schonmal im Vorraus.


bb-fh2110

Anfänger

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: BB

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 758

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. März 2011, 19:23

Hört sich nach Einspritzpumpe an.

Am Besten Fehler auslesen, dann weißt du mehr.

bubberten

Neuling

  • »bubberten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: DE

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 585

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. März 2011, 19:47

Werde morgen MAL Fehler auslesen.
Einspritzpumpe wäre natürlich schlecht, die geht richtig in Geld. Da bin ich fast am Überlegen ob sich das noch rentiert.


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 268 389

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. März 2011, 20:06

Zitat von »"bubberten"«

Werde morgen MAL Fehler auslesen.
Einspritzpumpe wäre natürlich schlecht, die geht richtig in Geld. Da bin ich fast am Überlegen ob sich das noch rentiert.


Du kannst die Pumpe auch vom Boschdienst instandsetzen lassen meist geht die Steuerplatine der Pumpe hops. Das ist deutlich billiger als eine Neue.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

bubberten

Neuling

  • »bubberten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: DE

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 585

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. März 2011, 20:27

Aber auch das geht bei 500 Euro los...
Werde nich morgen MAL mit dem Fehler auslesen beschäftigen. bin da absoluter anfänger.

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 268 389

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. März 2011, 20:59

Zitat von »"bubberten"«

Aber auch das geht bei 500 Euro los...
Werde nich morgen MAL mit dem Fehler auslesen beschäftigen. bin da absoluter anfänger.


Richtig und ne Neue Pumpe kostet das 4 fache.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


Grengou

Ewiger User

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 69 299

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. März 2011, 23:02

Hatte letzte Woche das Problem das meiner nach dem Überholen aus ging und auch wie deiner aus blieb, Starter hat gedreht aber nichts ging und davor hatte ich keine Probleme, lief wie immer.
Dann habe ich Kraftstofffilter gewechselt und beim Zweitem Start versuch ging er gleich an und blieb auch an.
Geht jetzt auch ohne Probleme an, nur sind jetzt 2 Injektoren Kaputt und andere folgen, so mit Läuft der Motor nicht normal.

bubberten

Neuling

  • »bubberten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: DE

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 585

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. März 2011, 07:12

Den Kraftstoffilter habe ich auch vor 2 Wochen säubern lassen.

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 642 245

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. März 2011, 08:40

Kraftstofffilter säubern?? Wie kann man den säubern?
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2


Grengou

Ewiger User

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 69 299

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. März 2011, 09:07

Also Kraftstofffilter säubern?
Also die paar Euro würde ich lieber für einen Neuen zahlen.

bubberten

Neuling

  • »bubberten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: DE

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 585

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. März 2011, 11:05

Mit pressluft gereinigt, da ich vermutet habe, dass Kondenzwasser drin ist, welches gefrieren könnte.

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 642 245

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. März 2011, 11:51

das verhindert aber nicht dass er sich vollsetzt mit irgendwelchen ölablagerungen oder so.

hol dir nen neuen...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2


bubberten

Neuling

  • »bubberten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: DE

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 585

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. März 2011, 15:34

Heute morgen lief der Audi wieder einwandfrei, ist sofort angesprungen, Vorglühlampe hat nicht mehr geblinkt.

Hier MAL der Fehlerspeicher:

Adresse 01 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 4B0 907 401 AC
Bauteil: 2.5l/4VTEDC G000AG D62
Codierung: 01204
Werkstattcode: WSC 45705
2 Fehlercodes gefunden:
00741 - Bremspedalüberwachung
27-00 - unplausibles Signal
01318 - Steuergerät für Einspritzpumpe (J399)
49-00 - keine Kommunikation
Readiness: Nicht vorhanden

Adresse 02 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 4B0 927 156 BH
Bauteil: AG5 01V 2.5lTDI RdW 9016
Codierung: 00000
Werkstattcode: WSC 00000
1 Fehler gefunden:
16955 - Bremslichtschalter-F unplausibles Signal
P0571 - 35-10 - - - Sporadisch

Adresse 03 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 8E0 614 111 A
Bauteil: ABS/EDS 5.3 Quattro D10
Codierung: 0273004284
Werkstattcode: BB 24334
Kein Fehlercode gefunden.

Adresse 08 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 4B0 820 043 P
Bauteil: A6-Klimavollautomat D62
Achtung: Zuviele Übertragungsfehler

Adresse 15 - Airbags wird übersprungen

Adresse 17 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 4B0 919 860 N
Bauteil: C5-KOMBIINSTR. VDO D15
Codierung: 01060
Werkstattcode: WSC 00000
IMMO-IDENTNR: AUZ7Z0X0976054
Kein Fehlercode gefunden.

Adresse 35 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 4B0 962 258 D
Bauteil: Zentralverriegelung D32
Codierung: 04673
Werkstattcode: WSC 45705
Kein Fehlercode gefunden.

Adresse 56 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 4B0 035 186 B
Bauteil: Radio D04
Codierung: 00203
Werkstattcode: WSC 02325
Kein Fehlercode gefunden.

Ende -------------------------------------------------------


Was nun?

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 30 161 941

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. März 2011, 17:53

Vielleicht die eingetragenen Fehler in einer Fachwerkstatt überprüfen und ggf. beseitigen lassen ??? :dumdidum:
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



bubberten

Neuling

  • »bubberten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: DE

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 585

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. März 2011, 18:07

Super Tipp. Nicht.

Ich verstehe nicht, warum er jetzt ganz normal läuft?
Entweder geht das Steuergerät der Einspritzpumpe, oder es geht nicht?
Oder ist jemanden bekannt, dass das Steuergerät der Einspritzpumpe MAL irgendwo nur sporadisch nicht funktioniert?


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 30 161 941

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. März 2011, 18:17

Zitat von »"bubberten"«

Super Tipp. Nicht.


Deine Frage war ja auch super gestellt. Nur das "Nicht" in Deiner Antwort verwirrt mich doch ein wenig. :?

Und meine Antwort war durchaus ernst gemeint.

Wenn Fehler im Fehlerprotokoll stehen, dann sollte man diese durch eine Fachwerkstatt überprüfen und ggf. beseitigen lassen.
Diese kann Dir dann, bei entsprechendem Fachwissen, auch erklären, wodurch die Fehler (Wackelkontakt, lockere Kabel, kalte Lötstellen etc.) entstanden sind.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 268 389

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. März 2011, 18:30

Es ist gut mödlich das den Fehler dein defekter Bremslichtschalter verursacht hat. Bei einem Defekt des Bremslichtschalters kann das die unmöglichsten Probleme hervorufen. Tausch den MAL, danach alle fehler löschen und 1-2 Tage fahren danach wieder FSP auslesen und hier posten.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

bubberten

Neuling

  • »bubberten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: DE

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 585

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. März 2011, 19:56

Aber ich bin mir eigentlich sicher, dass der Bremslichtschalter funktioniert. Ich lösch morgen MAL alle Fehler und schau dann nochmal.

Aber kann man ein Defekt der Einspritzpumpe ausschließen, da er jetzt wieder läuft, oder ist dies üblich und eine Defekt "schleicht sich ein"?


bubberten

Neuling

  • »bubberten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: DE

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 585

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 20. März 2011, 17:28

Habe jetzt MAL alle fehler gelöscht und fahre jetzt seit 3 Tagen "Fehlerfrei", was nun? Soll ich den Bremslichtschalter trotzdem MAL wechseln? Wohl gemerkt er Funktioniert tadellos.

Lesezeichen: