Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Kismet

Foren AS

  • »Kismet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Völklingen

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 784

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Februar 2011, 17:41

Ventilreiniger Einspritzreiniger....bringts was beim Diesel?

Hallo Freunde,

hab MAL ne Frage.....
Bei meinem alten Benziner (5er BMW E39), brachte ein Injektionsreiniger und ein Ventilreiniger schon eine Verbesserung in der Laufkultur und am Durchzugsvermögen....
Gibts sowas auch für einen Diesel, und wenn ja würde es auch dort merkliche Verbesserungen und eine Reinigung von Ablagerungen bringen???

Danke
gruß Carsten
Intelligenz hat nichts mit Wissen zu tun.....


DaPole

Silver User

Beiträge: 220

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remshalden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 566 745

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Februar 2011, 19:49

Ich würde dir einfch empfehlen 2-Takt-Öl beizumischen, damit kannst du deinen Injektoren schon gutes tun.. habe es bislang bei all meinen ehemaligen Diesel genutzt,.. ausser bei meinem 5er E39 Diesel. Bei diesem habe ich einmal Injektorreiniger benutzt, weil ich leichtes schaukeln beim starten hatte, nach der Nutzung hatte ich es dauerhaft.. ich würde es kein zweites MAL mehr benutzen..

Also lieber 200-250ml Zweitaktöl auf jede Tankfüllung geben, dann machst du auch nichts falsch.. und tust deiner Pumpe sowie deinen Injektoren was gutes..

Hatte beim Astra GTC CDTI, Vectra C CDTI sowie bei meinem ehemaliger A6 2,5TDI keine Probleme mit den Injektoren nur beim 5er, bei dem ich es nicht getan habe, sowie der Vorbesitzer auch nicht..

Kismet

Foren AS

  • »Kismet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Völklingen

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 784

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. März 2011, 16:43

...also verstehe ich dich richtig, wenn ich nächste Woche nach Luxemburg zum tanken fahre, mische ich 1/4 ltr. Zweitaktöl vorm tanken in den Tank.... und das tut meinem Dicken gut....
wenns ernst gemeint war, danke für den Tip....

gruß Carsten
Intelligenz hat nichts mit Wissen zu tun.....


DaPole

Silver User

Beiträge: 220

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remshalden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 566 745

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. März 2011, 16:45

genau, du hast richtig verstanden.. einfach einen 1/4 Liter Zweitakt-Öl mit bei mischen, du wirst auch nach einiger Zeit merken, dass der Motor auch minimal weicher laufen wird..

DaPole

Silver User

Beiträge: 220

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remshalden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 566 745

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. März 2011, 16:48

hier nochmal ein Thread zu dem Thema 2-Takt-Öl .. da kannst du dich MAL durchlesen..

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=5500&highlight=takt

Lesezeichen: