Sie sind nicht angemeldet.

muemmilein

Anfänger

  • »muemmilein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 814

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Februar 2011, 20:28

Öldruck zu hoch Öldruckventile

Also



bei 2,5 TDi (AFB) hat auf einmal angefangen das er im unteren Drehzahlbereich sich schüttelt und dann qualmt aber ca. 2000 wird wird er ruhig. Beim Fahren reagiert er mit ruckeln beim Gas geben.

Er steht jetzt beim Schrauber meines Vertrauens. Durch Messungen ist er drauf gekommen das der Öldruck viel zu hoch hat. Er Hat schon zwei Öldruckventile gesäubert und ist aber noch auf der Suche nach weiteren. Es soll 6 geben.



Der Begriff Hydrostößel kam auch auf, womit ich nicht so richtig was anfangen kann





Das Auslesen hat keinen Fehler ergeben.





Kann uns einer etwas unterstützen!



Zur Info: Der wagen hat vor zwei Monaten 4 neue Nockenwellen, 24 Stösel usw. bekommen

neuer Zahnriemen alle Umlenkrollen und Riemen und Wasserpumpe. Ich bin davon überzeugt das zwar der Motor besser arbeitet, aber etwas seit dem lauter tackert (nicht das Nageln) Auch hier kam der Ausdruck Hydrostößel MAL vor (was ist denn ein Hydrostößel?)



LG



Frank


AudiFB

Foren AS

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 126 515

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Februar 2011, 20:34

Das sind die Hydros, aber wenn die getauscht wurden, werden dies wohl kaum sein...

http://img67.imageshack.us/i/59921928kx2.jpg/
Audi A6 2.7t Quattro S-line BJ 99

muemmilein

Anfänger

  • »muemmilein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 814

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Februar 2011, 23:00

Gut....

Jetzt könnte mir und meinem Schrauber noch ein wenig Info über die Ölventiele helfen

Lesezeichen: