Sie sind nicht angemeldet.

morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 248

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Februar 2011, 10:26

Erfahrung Multitronic Instandsetzung / Verstärkung

Hallo zusammen!

Da ich AB und zu ein ruckeln im Auto verspüre und das MAL dem Getriebe zuschreibe wollte ich mich vorab schon MAL über mögliche Lösungen informieren, wenn es wirklich MAL soweit wird und es mehr Probleme macht.

Habe zur Zeit 144.000 km auf der Uhr und einen BJ 01/2004er 2,5 TDi 4B.


Habe MAL ein wenig gegoogelt und wollte MAL fragen ob jemand Erfahrung hat mit den Automatikgetriebeinstandsetzern. Da ich aus Österreich bin sind natürlich die in Süddeutschland gelegenen die Favouriten.

Habe den hier gefunden und sehe da das dieser auch Getriebeverstärkungen vornimmt. Hat das schon MAL jemand gemacht ?


http://www.fzth.de/

vielleicht hat jemand ein kleines Feedback für mich.

DANKE !

mfg Schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro


morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 248

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Februar 2011, 10:52

Hallo nochmal...

bin gerade auf den Artikel hier gestoßen ,.....

das lest sich ja wie ein Krimi... oder schlimmer

http://www.testberichte.de/r/produkt-mei…ic-13285-1.html

ciao schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

3

Samstag, 19. Februar 2011, 11:31

Meine MT wurde auch überholt, für glaube 3250€, und jetzt ruckelt das Teil wieder..........


slyder6

Anfänger

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: österreich

Level: 19

Erfahrungspunkte: 19 253

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Februar 2011, 11:32

hallo

hast du schon MAL einen oelwechsel für dein getriebe durchgeführt?
wenn auch steht ll-füllung, dies wäre MAL sicher nach dieser laufleistung angebracht.
filter bzw sieb auch mitwechseln!
hat das getriebe fehler im fb?

ein leichtes ruckeln ist leider normal bei diesen getriebe.
geht mit nicht anders.

ich lebe damit, und hoffe das es noch lange seinen dienst verrichtet;-)
lg

5

Samstag, 19. Februar 2011, 11:53

Ein leichtes Ruckeln beim normalen Beschleunigen ist nicht normal, das ist (sorry aber ist so) Blödsinn.

slyder6

Anfänger

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: österreich

Level: 19

Erfahrungspunkte: 19 253

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Februar 2011, 13:02

tut mir leid das ich mich falsch ausgedrückt habe.

rede nicht davon das es AB werk "normal" ist, aber bei einer gewissen laufleistung des getriebes bzw alter, tritt dieser fehler leider vermehrt auf!
beim beschl bzw lastwechsel.

und solange das getriebe sonst normal funktioniert, würde ich nichts rep lassen.

lg


morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 248

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Februar 2011, 20:29

Zitat von »"slyder6"«


und solange das getriebe sonst normal funktioniert, würde ich nichts rep lassen.

lg


Hallo !

Ja vor dieser Entscheidung stehe ich gerade. Habe AB und zu leichte Ruckler, bzw. bei Volllast (Überholen) öfter kurze Aussetzer der Beschleunigung.

Jetzt weiß ich nicht ob ich das Getriebe gleich überholen lasse, oder so lange warte bis es nicht mehr geht.....

ist es viel teurer ein kaputtes überholen zu lassen, als ein leicht angeschlagenes.

mfg schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 248

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. März 2011, 10:24

Hallo nochmals....

Obwohl ich sehr an dem Auto hänge bin ich trotzdem kurz vor dem Entschluss mir einen Käufer zu suchen ....

immer mit dem Gedanken zu fahren, bei der nächsten Kreuzung nicht mehr weiter zu kommen oder bei 130 auf der Bahn MAL eben liegen zu bleiben ist nicht schön...

und nachdem es kein Allheilmittel für die Multitronic gibt und auch eine Überholung nicht immer den gewünschten Erfolg gebracht hat, was man so ließt, weiß ich nicht ob ich mich das investieren traue....


länger als 2 Jahre gibt da keiner Garantie oder ? Ich will ihn einfach nicht hergeben..... Ist das Multitronik Getriebe von "ZF" ? Weil dann werd ich doch MAL die ZF Filiale in Wien aufsuchen....

mfg schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

9

Montag, 7. März 2011, 18:15

Nein, wurde von LUK und Audi zusammen entwickelt, ZF hat da nix mit zu tun.


morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 248

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

10

Montag, 7. März 2011, 19:36

Hallo !

Aber reparieren bzw. überarbeiten tun die diese schon oder wie ?

mfg schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 892 942

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. März 2011, 12:36

Ich glaube kaum dass die Jungs von FF Hand an ein MT legen.

Ich habe meinen MT auch hergegeben und mir einen mit TT5 zugelegt, es fährt und schläft sich nun viiiiel ruhiger ;-) wenn DU verstehst.

Gruß

morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 248

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. März 2011, 11:39

so..... hallo nachmal....

war jetzt bei Audi und hab denen MAL mein Problem mit dem Ruckeln beim Beschleunigen beschrieben.

Wurde gleich MAL zu einem "Multitronic" - Spezi geschickt.


Seine Aussagen:
- erst AB BJ 2005 wurden die 7 Lamellen verbaut. <- stimmt das ?
- wenns ein mechanischer Deffekt ist ist es meistens beim Anfahren vom Stand weg spürbar und oft bei 1300 - 1400 Umdrehungen... Betohnung auf "meistens"
- auf meine Aussage das ich mich in Foren informiert habe sagte er "Die wissen meistens mehr als wir" mit einem veräppelnden Unterton... :o .. nicht nett nicht nett Mr. Audi,,,...

Dann haben wir mein Steuergerät ausgelesen: Fehler im Getriebesteuergerät sporadisch bei irgendnem "Kanal" oder "Gang" 2 -> habs mir nicht genau gemerkt.

Da bei mir das Problem nicht beim Anfahren sondern beim Beschleunigen aus 60-90 km/h auftritt sagt er es ist zu 80 % das Steuergerät.... mit dem Zusatz das die 20 % Restwert nicht außer Acht gelassen werden sollen .... und noch teurer kommen.... wissen wir ja... Getriebetausch....

Naja, hab nen Kostenvoranschlag da über 1732 € - Steuergerät tauschen komplett.

steh jetzt vor der Entscheidung.... geht man das (Finanzierungs-)Projekt MT an oder nicht...

mfg schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro


Scotty

Silver User

Beiträge: 134

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schönebeck

Level: 32

Erfahrungspunkte: 416 949

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. März 2011, 20:51

Zitat von »"morpheus"«

so..... hallo nachmal....

war jetzt bei Audi und hab denen MAL mein Problem mit dem Ruckeln beim Beschleunigen beschrieben.

Wurde gleich MAL zu einem "Multitronic" - Spezi geschickt.


Seine Aussagen:
- erst AB BJ 2005 wurden die 7 Lamellen verbaut. <- stimmt das ?
- wenns ein mechanischer Deffekt ist ist es meistens beim Anfahren vom Stand weg spürbar und oft bei 1300 - 1400 Umdrehungen... Betohnung auf "meistens"
- auf meine Aussage das ich mich in Foren informiert habe sagte er "Die wissen meistens mehr als wir" mit einem veräppelnden Unterton... :o .. nicht nett nicht nett Mr. Audi,,,...

Dann haben wir mein Steuergerät ausgelesen: Fehler im Getriebesteuergerät sporadisch bei irgendnem "Kanal" oder "Gang" 2 -> habs mir nicht genau gemerkt.

Da bei mir das Problem nicht beim Anfahren sondern beim Beschleunigen aus 60-90 km/h auftritt sagt er es ist zu 80 % das Steuergerät.... mit dem Zusatz das die 20 % Restwert nicht außer Acht gelassen werden sollen .... und noch teurer kommen.... wissen wir ja... Getriebetausch....

Naja, hab nen Kostenvoranschlag da über 1732 € - Steuergerät tauschen komplett.

steh jetzt vor der Entscheidung.... geht man das (Finanzierungs-)Projekt MT an oder nicht...

mfg schorsch


für den preis kannst du dein steuergerät bei uns 5mal reparieren lassen!!! :shock:

morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 248

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. März 2011, 08:01

Zitat von »"Scotty"«


für den preis kannst du dein steuergerät bei uns 5mal reparieren lassen!!! :shock:


und wie läuft das AB ?

hast du ne Homepage ?

wer baut mir das Gerät aus, wie kommt es zu euch, wie lange dauert das, mit was fahr ich in der Wartezeit, wo lass ich das Auto stehen, wer baut es mir wieder ein, wie lange hab ich Garantie, was kostet es ?



mfg schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

Scotty

Silver User

Beiträge: 134

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schönebeck

Level: 32

Erfahrungspunkte: 416 949

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. März 2011, 11:32

Zitat von »"morpheus"«

Zitat von »"Scotty"«


für den preis kannst du dein steuergerät bei uns 5mal reparieren lassen!!! :shock:


und wie läuft das AB ?

hast du ne Homepage ?

wer baut mir das Gerät aus, wie kommt es zu euch, wie lange dauert das, mit was fahr ich in der Wartezeit, wo lass ich das Auto stehen, wer baut es mir wieder ein, wie lange hab ich Garantie, was kostet es ?



mfg schorsch


aaaalso: ich habe mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. ich meinte: "bei uns in der nähe"! infos findest du unter http://www.sender.de . wenn ich deinen beitrag so lese, würde ich aber empfehlen, die reparatur beim händler machen zu lassen, denn womit du fährst, wo dein auto steht (ohne STG kann es eh nur in der werkstatt stehen, welches dieses ausbaut) und wer es wieder einbaut, kann man dir bei firma sender garantiert auch nicht sagen. ein bissel eigeninitiative ist hier gefragt. ich habe mein steuergerät selbst aus- und eingebaut und es gleich persönlich vorbei gebracht. in deinem fall würde sich wohl ein paketdienst empfehlen. mein STG hatte eine fehlermeldung bezüglich des fahrstufensensors. kostenpunkt für die reparatur: 350€


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 769 565

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. März 2011, 17:30

morpheus,

hier hab ich auch noch ne Adresse für Dich:

http://www.audimultitronic.de/

Die haben sich offensichtlich auf das Multitronic-Getriebe spezialisiert.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 248

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 23. März 2011, 20:06

Hallo !

@cracker62: Danke, hab ich schon mehrmals besucht die Seite. Hab auch schon ne E-Mail geschrieben und ne Anfrage. Aber noch nie was zurück bekommen.... naja... aber die setzen ja Getriebe instand, weiß nicht wie es da mit Steuergeräten aussieht, wenn wirklich "nur" das kaputt ist.

mfg schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

Blesse

Ewiger User

  • »Blesse« ist männlich

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 23

Erfahrungspunkte: 52 646

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 23. März 2011, 22:28

Hab hier auch noch eine Adresse.... hat ne menge Audi`s auf dem Hof zu stehen.

http://www.automatikgetriebe-berlin.de/index.html


duffy

Anfänger

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dubai

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 745

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 24. März 2011, 07:43

ich komm jetzt MAL von der anderen Seite. Ich will jetzt auch blos nich den Werkstattfuzi schlecht machen (wie auch, ich kenn denn noch nich mal...). Aber habt ihr wirklich schonmal an eine "Innenreinigung" des Getriebes gedacht? Da die RS6 schon recht viel Probleme mit dem Getriebe haben, habe ich mich etwas mehr mit dem Thema beschaeftigt.
http://www.automatikoelwechselsystem.de/…hselsystem.html
Schaut eich das MAL an und bildet euer eigenes Bild.
Ich habe mit dem guten Mann auch schon persoehnlich gesprochen und ich kann nur sagen, dass er schon weiss, was er da so macht...

morpheus

Audi AS

  • »morpheus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 833 248

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. April 2011, 13:49

Hallo zusammen !

Also habe vorgestern das Getriebesteuergerät tauschen lassen und muss nach den ersten 100 km MAL erfreut feststellen, das sich einiges gebessert hat.

Also das Ruckeln ist bis jetzt noch nicht aufgetreten, aber da will ich nix vorwegnehmen, war ja vorher auch nicht andauernd da, MAL sehen was die Zeit sagt.

Aber: das Getriebe schaltet jetzt wieder um einiges geschmeidiger, eV. lag das auch an meinem Fehler im STG.

Und was mir vorkommt ist, das sich die Wartezeit um einiges verkürzt hat, wenn man steht und aufs Gas tritt um MAL eben schnell wo raus zufahren, bis das Auto losfährt. War ja vorher oft so das man da gefühlte 1-2 Sekunden gewartet hat bis er "losgeschossen" ist.... das merk ich jetzt nicht mehr.... aber wie gesagt --> mir kommt es so vor....

mfg schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

Lesezeichen: