Sie sind nicht angemeldet.

luis2007

Neuling

  • »luis2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 754

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Februar 2011, 16:57

Funktionsstörung der Bremsanlage

Hallo Leute,

heute früh war es bei uns ars....kalt (-10°C) und meine Frau mußte unsere Kleinen in die Schule und den Kindergarten bringen.
Als ich plötzlich einen Anruf von Ihr bekam und Sie ganz aufgelöst :cry: nach dem Handbuch unseres Dicken fragte.
Also ich schnellstmöglich nach Hause gefahren und meine Frau versuchte gerade die Betriebsanleitung zu studieren.
entschuldigung, es interessiert ja keinen.
OK im FIS leuchtet ein Zeichen auf, runder Kreis mit Ausrufezeichen in Klammern.
Ich setz mich ins Auto,starte den Motor, nichts.
Also fahr ich eine Runde und siehe da, das Zeichen taucht auf mit einem höllischen Piepton.
Betriebsanleitung zur Hand, da steht: Funktionsstörung der Bremsanlage.
Also Handbremse war nicht angezogen und gestern war noch kein Fehler aufgetreten.
Kann mir jemand sagen, worum es sich bei diesem Fehler handelt? :? :?
Bremsflüssigkeit ist ok, kein Leistungsverlust beim fahren (Handbremse nicht fest).
Handelt es sich nur um einen Elektronik Fehler (meine Vermutung)
oder kommt es durch die wiedrigen Strassenverhältnisse? (Schnee,Schneematch und Salz auf der Strasse)

Gruß Steffen


ck1979

Routinier

Beiträge: 717

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München/ Aschaffenburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 944 245

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Februar 2011, 17:15

Bremsbeläge verschlissen?

Ansonsten MAL zu einer SB Waschbox und Felgen und Bremsanlage reinigen. Zusätzlich den FSP auslesen/ auslesen lassen.
Danke & Grüße
Chris

Audi S6 Avant - Ebonyschwarz Perleffekt - Recaro Leder/ Alcantara schwarz

Details: http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=13914&postdays=0&postorder=asc&start=0

Filou

Silver User

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 447 893

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Februar 2011, 17:15

Hallo,
Bremsflüssigkeitsstand i.O.?
Regelt das ABS noch?
Gruß


luis2007

Neuling

  • »luis2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 754

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Februar 2011, 17:54

Hallo ck1979,

Bremsbeläge sind im letzten Jahr erst neu gemacht worden.
Hab ich mir auch schon überlegt mit SB Waschbox, komme leider erst am WE dazu.

Vielen Dank für Deinen Tip.

Gruß Steffen

luis2007

Neuling

  • »luis2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 754

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Februar 2011, 17:56

Hallo Filou,

Bremsflüssigkeit ist ok, letzte Inspektion 6/2010 und das ABS regelt tadellos.

Gruß Steffen

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 748 062

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Februar 2011, 18:42

Deine Bremsbeläge sind verschlissen. Dein Verschleissanzeiger hat Masse. Entweder sind die Beläge runter und der Kontakt kommt an die Scheibe, oder ein Kabel ist AB und bekommt irgendwo anders her Masse!


-starfucker-

A6-Freunde

7

Donnerstag, 3. Februar 2011, 19:27

Also dieses bescheuerte Problem hatte ich 2 MAL vor Weihnachten auch bei -10°C.

Bei normaler Fahrt kam der Fehler ins Display. Ich habe dann während ich gerollt bin den Motor aus und an gemacht und der Fehler war weg. 10km wieder das Selbe.
Ich habe ihn dann auslesen lassen und es waren keinerlei Fehler hinterlegt.
Jetzt am Mittwoch war ich in der Werkstatt meines Vertrauens, dort war wieder kein Fehler hinterlegt und es konnte kein Problem gefunden werdne.
Bremsleistung war normal, Beläge und Scheiben sind Top. Kabel abgewackelt aber nichts passierte.

Es Grüßt der ratlose Paul

Filou

Silver User

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 447 893

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Februar 2011, 20:54

Zitat von »"F1Sebi"«

Deine Bremsbeläge sind verschlissen. Dein Verschleissanzeiger hat Masse. Entweder sind die Beläge runter und der Kontakt kommt an die Scheibe, oder ein Kabel ist AB und bekommt irgendwo anders her Masse!

Das Warnsymbol für die Verschleißanzeige ist doch das ohne Ausrufezeichen in der Mitte, oder?
Beim TE leuchtet jenes mit dem Ausrufezeichen.

Ist der Stecker für die Füllstandsanzeige am Bremsflüssigkeitsbehälter dran und fest? Verkabelung evtl. MAL prüfen.

Oder es liegt tatsächlich an der Kälte, bei meinem C4 hat das FIS bei Kälte auch immer die merkwürdigsten Sachen angezeigt, ohne das was kaputt war.
Gruß

9

Donnerstag, 3. Februar 2011, 20:57

Welche Farbe hatte das Symbol, rot oder gelb?

Habe die Symbole gerade nicht 100% im Kopf.


Klumpy

Silver User

Beiträge: 158

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Soltau

Level: 32

Erfahrungspunkte: 417 362

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

10

Freitag, 4. Februar 2011, 01:03

Gelb ;)
Liebe Grüße, Daniel.

Audi A6 1.8 T - 150 PS

Kolle

Neuling

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 472

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. Februar 2011, 05:14

hi,
also das Problem habe ich auch, tritt aber nur bei Kälte auf.
Also das rote Symbol leuchtet bei mir, nicht das für die Bremsbeläge.
Alles funktioniert sonst normal. Was das sein könnte, keine Ahnung.
Audi A6 4B C5 Avant 1.8 T 150PS Bj. 2004

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 987 198

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

12

Freitag, 4. Februar 2011, 10:06

Hauptbremszylinder vereist? ABS Steuergerät defekt. ABS Sensor defekt? ESP /ASR defekt?? Was macht denn dein Drehzahlmesser?
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


luis2007

Neuling

  • »luis2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 754

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

13

Freitag, 4. Februar 2011, 20:09

Hallo Leute,
Bremsen vor einem 1/2Jahr neu incl.Scheiben, das Symbol ist ROT.
Bremsflüssigkeit ist neu und voll, wie es sein soll, Stecker sitzt auch fest drauf.
Am Drehzahlmesser ist kein Unterschied zu merken, ESP hat heute bei mir voll angeschlagen, da ich eine Vollbremsung hinlegen mußte.
Da hätte ich kein Blatt Papier zwischenhalten wollen.
Gott sei Dank alles nochmal gut gegangen.
Eins noch: Heute bei +Graden keine Beanstandung :D

Vielen Dank erst MAL für Eure Tips und Ratschläge

Gruß Steffen

Lesezeichen: