Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

daichan74

Eroberer

  • »daichan74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 098

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Februar 2011, 10:16

A6 1,9 TDI Standgas-Vibration

Hallo , hab ein 1,9er 130 PS TDi seit ner Weile. Was mich jedoch etwas wundert ist, dass der Motor bei 900 u/min also im Standgas recht merkbar vibriert. Er läuft soweit sehr ruhig und wenn ich etwas gas gebe so das er minimal höher kommt von der Drehzahl, ist es weg.
Auch beim Fahren merkt man nichts. Eben nur im Stand.

Man merkt es im Sitz Der ist dann wie ein ganz leicht laufender Massagesessel ... ist das normal oder muss etwas gemacht werden ? er hatte erst von rund 900 km den 125 000 er service bekommen bei audi.

Danke ....gruß andre


-starfucker-

A6-Freunde

2

Mittwoch, 2. Februar 2011, 10:58

Hey,

Bei mir vibriert es auch ständig. Ich denke das liegt in meinem Fall einfach daran, dass mein Bock 215tkm runter hat.
Aber als er so alt war wie deiner war es bei mir die Motorabdeckung und Druckrohr rechts am Block, dort hat sich der Gummipuffer verabschiedet.

Hast schon MAL Motordeckel AB gehabt und dann gelauscht? Ich meine damit du erstmal ne Richtung des Geräusche lokalisieren kannst.!!?

MfG Paul

daichan74

Eroberer

  • »daichan74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 098

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Februar 2011, 11:23

Naja geräusche höre ich nicht, er schaukelt sich eben ganz leicht auf. von außen ist er ganz ruhig, Innen vibriert es eben nur.... aber abdeckung hatte ich noch nicht AB. Kann ich ja MAL heute machen und schaun.

was könnte es sonst sein PDE 's ??????


daichan74

Eroberer

  • »daichan74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 098

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Februar 2011, 12:02

hab MAL im motorraum geschautt , nichts gesehen, nur gesdehendasd die abdeckung recht stark wackelt ,.. ist das normal ???? fest ist sie, also muss der motor so stark vibrieren ...

DaPole

Silver User

Beiträge: 220

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remshalden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 565 740

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Februar 2011, 16:54

Verstehe ich dich richtig, dass sich der ganze Motor stark im Motorraum bewegt?

Das könnte natürlich auch darauf deuten, dass die Motorlager nicht mehr die besten sind und der motor zu viel spiel hat und sich das auf die Karosse übertragen kann..

daichan74

Eroberer

  • »daichan74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 098

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Februar 2011, 17:53

das kann sein,denn das vibrieren überträgt sich auf das lenkrad etwas und der sitz.... was würde das denn kosten wenn die lager getauscht werden müssten ????


DaPole

Silver User

Beiträge: 220

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remshalden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 565 740

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Februar 2011, 20:29

Wieviel das beim Audi kostet kann ich dir nicht sagen, kann dir nur MAL als allg. Richtwert sagen, dass ich bei meinem ehemaligen 5er BMW für das tauschen der Hydrolager/Motorlager 200,- € in einer freien gezahlt.. dabei war aber allein 150,- € Materialkosten..

Lesezeichen: