Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

don_martin

Silver User

  • »don_martin« ist weiblich
  • »don_martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 198

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 636 040

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. Januar 2011, 11:30

Thermostatwechsel A6 4b 4.2 V8 mit ASG Motor

Hallo.

Bei meinem Audi scheint der Thermostat defekt zu sein: Motor erreicht keine Betriebstemperatur. Nur etwa 75 Grad

Jetzt sieht es so aus, daß der Tausch des Thermostaten 4,7 Stunden dauern/kosten soll.

Stimmt das?

Hatte erst vor 20 Monaten Zahnriemen und Wasserpumpen-kit mit allem Pipapo für 1300,-EURO wechseln lassen und jetzt soll der ganze Mist schon wieder ausgebaut werden, um ein 20,-EURO-Teil zu wechseln, daß man da leicht hätte mit tauschen können...

Ich ärgere mich gerade wie sau :twisted:


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 168 908

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. Januar 2011, 12:21

Ja, dieser Pipapo muss dann ochmal sein um das Thermostat zu wechseln. Deswegen wird auch immer empfohlen es gleich beim Zahnriemenwechsel mit zu wechseln ebenso die Wasserpumpe um dein jetziges Problem zu vermeiden.

don_martin

Silver User

  • »don_martin« ist weiblich
  • »don_martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 198

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 636 040

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. Januar 2011, 15:13

Danke für Deine Antwort.

Was mich so ärgert ist eben, daß man mir zwar gesagt hat, es sei sinnvoll die WaPu mit zu tauschen - was ich dann ja auch mit beauftragt habe - aber keinen Ton vom Thermostaten gesagt hat.

Den hätte man da aber wirklich mitmachen können/müssen.

Da tauschen die eine voll funktionsfähige Wasserpumpe für 180,-EURO Aufpreis (inkl. zusätzlicher Lohnkosten) sicherheitshalber mit aus, aber den Thermostat für 20,-EURO lassen die drin.

Ich fühle mich sehr schlecht beraten vom Audi-Service.


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 851 060

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. Januar 2011, 16:51

Und genau das sagst du so deinem Audi Service!!
Evtl gibt es da eine vernüftige Einigung. ;)

Mit etwas Fummelei geht es auch ohne den ZR runter zu nehmen.
Beim 2,5er heißt es auch ZR runter und da geht es auch.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 168 908

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. Januar 2011, 20:55

Ich würde da auch erstmal beim AudiService vorstellig werden und das ganze MAL erläutern. Wenn sogar der WaPu-Tausch empfohlen wird, dann ist es entweder total frech oder total inkompetent das Thermostat drin zu lassen.

In den meisten Fällen geht es wohl auch wirklich ohne Zahnriemen-Demontage, aber dazu braucht es wohl gelenkige Finger und etwas Improvisationsvermögen.

Lesezeichen: