Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Franky82

Anfänger

  • »Franky82« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 528

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. Dezember 2010, 14:05

Schwer kranker Audi ? :-(

Hallo miteinander,

hab mit meinem Audi passend zu weihnachten ein leichtes Problem :-(

Hab im Forum schon gesucht und leider nix gefunden, was mich doch leicht beunruhigt!

Wo fang ich an? Hmm… also ich bin in der Stadt unterwegs gewesen, als ich bemerkte, dass die ESP Leuchte Dauer-leuchtet… kam mir komisch vor, als nächstes hab ich bemerkt, dass die Anzeige des Automatik-Wahlhebels, im Armaturen Display nicht mehr anzeigt welche Stellung eingelegt ist sondern alle Zeichen leuchten. bin dann in eine Einfahrt eines Mehrfamilienhauses gefahren, und wollte MAL den Motor ausschalten und wieder starten, kurz vor diesem versuch leuchtete dann im Display eine Ölkanne und es stand Öl-Sensor daneben. Dann hab ich aus gemacht… Park Stellung ….Mist, von jetzt an lies sich der Wahlhebel nicht mehr bewegen. So stand ich dann in der einfahrt, bis der bestellte ADAC kam, mir die ganze Mittelkonsole auseinander gerissen hat und den Wahlhebel „not entriegelt“ hat um den Dicken aufladen zu können.

Jetzt war ich in einer freien Werkstatt, hab den Fehlerspeicher auslesen lassen….folgendes hat er ausgespuckt:

01318 Einspritzpumpensteuerung Keine Kommunikation

17978 Motorsteuergerät Blockiert

Weiter sagt der Mechaniker kommt er in die Elektronik nicht rein…

Motor läuft einwandfrei….

ach ja und das komplette Klima Automatik Bedienteil ist TOD!

Sicherungen sind Überprüft....


Hmm, jetzt steh ich da, und weis nicht weiter… kann mir jemand evtl. helfen… wäre echt super!

Ansonsten wünsche ich allen noch ein frohes Fest!

:-)



Danke euch!

ach ja, es ist ein A6 Avant, 2,5 TDi, Quattro Automatik, EZ 12.2003


Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 020 589

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. Dezember 2010, 14:25

Nacheinander die STGs abstecken und immer wieder versuchen Kommunikation aufzubauen.

Wahrscheinlich blockiert ein defektes STG die Anderen.

Wahlhebelsperre funktioniert jetzt? Bremslichtschalter geprüft?
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien

3

Dienstag, 4. Januar 2011, 20:27

Ist das Problem inzwischen gelöst ?

Würde auch sagen das der Fehler bei den Steuergeräten zu suchen ist... Ein aufleuchten aller Getriebestellungssymbole ist ein Getriebesteuerungs/elektrikfehler. Da der Krampf mit dem ESP angefangen hat würde ich in der Richtung auch als erstes nachschauen.

Wär schön wenn du Deine erkenntnisse hier posten könntest. Bin schon neugierig was da im argen war... LG


debakel

Audi AS

  • »debakel« ist männlich

Beiträge: 344

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nauen, Berlin

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 007 729

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Januar 2011, 18:22

ein aufleuchten aller gangsymbole deutet auf ein defektes getriebesteuergerät hin... es ist möglich, das dieses STG die anderen bei der kommunikation blockiert... also STG abklemmen und gucken was dann nach dem starten passiert... und immer wieder STG auslesen...
Audi A6 Avant 2.5 TDI V6, 180PS, Bj 2003
MKB: BDH, Automatik 5-Gang, Navi+

Wer später bremst, ist länger schnell...

Lesezeichen: