Sie sind nicht angemeldet.

Sebbo

Audi AS

  • »Sebbo« ist männlich
  • »Sebbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 4B 4,2

EZ: 07.99

MKB/GKB: ARS/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 871 037

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. November 2010, 13:05

Erhöhter Ölverbrauch

moin,

nachdem mein kurbelwellensimmerring getauscht wurde und somit der ölverlust habe ich gedacht es währe vorbei!

heute dann beim öl kontrollieren der schreck, das öl ist unter min. nur unter dem wagen ist kein ölfleck bzw öl tropfen, auch blaue wolken habe ich nicht und im endrohr sind nur trockene schwarze ablagerungen genausowenig riecht es nach verbrannten öl!

der boardcomputer hat bis jetzt noch keine ölkanne angezeigt wobei mich das ein wenig wundert!

habt ihr ein paar tipps usw woher der verlust kommt?

kfz ist ein 99er a6 4b 4,2 v8
gruß
sebastian


Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 490 320

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. November 2010, 15:43

vlt beim kontrollieren was schief gegangen? nicht ganz gerade, oder so? normalerweise muss doch die lampe angehen unter min...
1.8t Limo

3

Montag, 22. November 2010, 15:51

Die Lampe geht erst ziemlich spät an, weit unter minimum!


ck1979

Routinier

Beiträge: 717

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München/ Aschaffenburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 905 872

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. November 2010, 15:52

... normalerweise schon, aber vielleicht ist der Sensor defekt?

hast Du auch alles richtig gemacht beim kontrollieren? Schief gestanden, kurz zuvor erst abgestellt, Auto ganz kalt?

Welches Öl fährst Du und auf welche KM wurde wieviel verbraucht/ verloren?
Danke & Grüße
Chris

Audi S6 Avant - Ebonyschwarz Perleffekt - Recaro Leder/ Alcantara schwarz

Details: http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=13914&postdays=0&postorder=asc&start=0

Sebbo

Audi AS

  • »Sebbo« ist männlich
  • »Sebbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 4B 4,2

EZ: 07.99

MKB/GKB: ARS/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 871 037

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. November 2010, 17:31

auto stand ganz leicht nach rechts geneigt, aber nur ganz wenig!

auto lief vor dem abstellen noch 2 min im stand und ca 1 min danach habe ich kontroliert.

auto war warm genauso das öl bei 80C°

sensor werde ich diese woche MAL prüfen lassen!

im mom fahre ich 5w40 welches bei 178.850km am 29.9 gewechselt wurde ca 1,5 wochen danach wurde der simmerring gewechselt.

3 wochen danach hatte ich bei 179.xxx nachgeguckt und der stand war bei max! jetzt hab ich 180.400km mit besagtem füllstand welcher mit 1liter wieder über min. gefüllt wurde.
gruß
sebastian

6

Montag, 22. November 2010, 17:33

Warte bitte nach dem Abstellen des Motors 5 Minuten, so schnell läuft das Öl nicht in die Ölwanne zurück und kann so dein Meßergebnis verfälschen!


Sebbo

Audi AS

  • »Sebbo« ist männlich
  • »Sebbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 4B 4,2

EZ: 07.99

MKB/GKB: ARS/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 871 037

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. November 2010, 17:45

danke, dann werde ich morgen nach der arbeit nochmal messen!
gruß
sebastian

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 130 048

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. November 2010, 18:45

Ihr solltet nicht vergessen, daß die 6-Zylinder mit zunehmenden Kilometerstand dazu neigen, etwas oder auch etwas mehr Öl zu verbrauchen. Ja nach Laufleistung und Fahrweise können da ruckzuck MAL 0,5-1 Liter auf 1000 km verschwinden. Evtl. kann der Wechsel der Ölmarke bzw. der Ölsorte den Ölverbrauch senken.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 248 984

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. November 2010, 18:53

Das ist aber kein 6 Zylinder. ^^
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 130 048

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. November 2010, 18:57

Naja das betrifft die 8-Zylinder genauso wenn nicht sogar noch etwas schlimmer. ;-) Da sind ja mehr Reibflächen innerhalb des Motors. Ich sag MAL so, das betrifft alle V-Motoren. :-)
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Sebbo

Audi AS

  • »Sebbo« ist männlich
  • »Sebbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 4B 4,2

EZ: 07.99

MKB/GKB: ARS/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 871 037

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. November 2010, 20:09

ein gewisser ölverbrauch ist KLAR und auch zu tollerieren aber so eine menge :?
gruß
sebastian

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 130 048

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. November 2010, 20:17

Wie gesagt, die V-Motoren neigen alle zu einem erhöhten Ölverbrauch. Habe auch schon von 1-1,5 l auf 1000 km gelesen. Würde das erstmal etwas beobachten, ob sich der Verbrauch weiterhin so stark bemerkbar macht oder ob doch irgendwo was austritt.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


Sutti

Foren AS

Beiträge: 92

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wengen im Allgäu

Level: 29

Erfahrungspunkte: 233 882

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. November 2010, 22:23

Ich komme auch gerade von heute mittag von der werkstatt, weil meiner etwas Öldurstig war... 2 Liter auf 1500 km fand ich doch etwas heftig...

Die in der Werkstatt ham dann erst MAL den komplett dichten (!!!) luftfilter rausgenommen (so einen schwarzen klotz hab ich noch nie zuvor gesehen^^).

Ölwechsel sicherheitshalber und dann noch MAL den Turbo getestet... Die meinen dass der Zuviel Öl durch die gegend schleudert und in den Motor reinpüstet (bitte nicht hauen, ich hab nunmal zuwenig ahnung von der Materie)

MAL nach den nächsten 1000 Km testen.

Schönen abend euch noch
Wenn du wirklich etwas für dein Auto tun willst, dann leg es etwas tiefer, zieh ein paar Hübsche Felgen auf und kümmere dich dann um dein Interieur. - Damit tust du wesentlich mehr für dein Auto, als ihr eine Monalisa-Plastikmaske aufzusetzen wie die ganzen anderen Bushaltestellenkasper

Alltagsfahrzeug: A6 4B S-Line 2,5 TDI Quattro 204 PS, AvussilberPerleffekt, 18"; 225/40

Spaßprojekt: Chevrolet G 20 5,7l Smallblock :)

ck1979

Routinier

Beiträge: 717

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München/ Aschaffenburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 905 872

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. November 2010, 08:35

Das mit den Ölverbrauch ist so eine Sache. Es hängt auch sehr vom Einsatz des Fahrzeugs und der individuellen Fahrweise AB.

@ TE: Wie Manuel schon geschrieben hat mindestens 5 min warten, auch das leicht nach rechts geneigte Auto gaukelt einen niedrigeren Ölstand vor! Also nochmal messen unter korrekten Bedingungen, dann sieht das schon nicht mehr so wild aus.

Welche Ölmenge ok ist, naja die Faustregel lautet 1l auf 1.000km ist völlig in Ordnung, bei Laufleistungen größer 150t km auch gerne 1,5l

Zur Erklärung ich hatte MAL einen M5 E60 mit 5l Hubraum und 400PS, der hatte laut Werk einen Regelölverbrauch auf 1.000km von 2 - 2,5l!!

Auch ist ein leicht erhöhter Ölverbrauch nicht gleich tragisch - wichtig ist sehr regelmäßig zu kontrollieren und den Ölstand im Auge zu behalten. Du könntest auch MAL über 6 Monate den Durchschnitt ermittlen, dann kannnst Du ein genaueres Ergebnis erzielen. Wie Robert schon schreibt, ist auch ein Wechsel des Öls, also andere Viskosität und andere Marke oft hilfreich um den Verbrauch zu senken...

Also entspann dich ein wenig, das ist alles im Rahmen!
Danke & Grüße
Chris

Audi S6 Avant - Ebonyschwarz Perleffekt - Recaro Leder/ Alcantara schwarz

Details: http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=13914&postdays=0&postorder=asc&start=0

Sebbo

Audi AS

  • »Sebbo« ist männlich
  • »Sebbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 4B 4,2

EZ: 07.99

MKB/GKB: ARS/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 871 037

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 23. November 2010, 12:11

soo hab heute nochmal gemessen nach 5 min kaum verändert zu gestern! dann nach 45min nochmal und siehe da er ist halb voll!

jetzt ist die frage wiviel liter sind das von max. bis zur 4 linie von oben?

fahren tu ich hauptsächlich stadt und 2x im monat bab aber dann auch vollpin wo es geht!
gruß
sebastian

Lesezeichen: