Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

HI-KP***

Eroberer

  • »HI-KP***« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hildesheim

Level: 25

Erfahrungspunkte: 91 708

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 21:19

Kraftstoffpumpe kaputt!

hi,

leider muss ich seit gestern meinen Kraftstoffpumpe anklopfen, damit diese überhaupt ein Zeichen von sich gibt.

Grundsätzlich wollte ich eigentlich nur nachfragen ob der Austausch der Pumpe auch ohne Werkstatt machbar ist und was zu beachten wäre... Kann man zur Not den Defekt an der Pumpe selbst beheben?

Ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen, den in Suchmaschine konnte ich keine richtige Hilfe finden.

TN der Pumpe falls ich mich nicht irre: 8E0 906 087 D ? ? ?


A6er

Audi AS

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 268 751

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Oktober 2010, 15:30

Wäre hilfreicher wenn du noch angibst was genau für ein Auto; MKB, Bj usw.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 311 869

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Oktober 2010, 16:23

Wahrscheinlich 1,8T?!?!

Man kann es schon alleine machen, aber das hängt von deiner handwerklichen Geschicklichkeit und deinem Werkzeugkasten ab!
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM


HI-KP***

Eroberer

  • »HI-KP***« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hildesheim

Level: 25

Erfahrungspunkte: 91 708

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Oktober 2010, 08:57

Sorry, ja es ist ein 1,8T aus dem Jahr 99. Handwerkliches Geschick ist schon vorhanden, denn bis jetzt habe ich alles selber machen können und mache es bis heute....

Was muss ich beachten und wie komme ich an de Pumpe am besten dran?

BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 311 869

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Oktober 2010, 09:55

Moin!

Die Pumpe ist unter der Rücksitzbank! Die Sitzfläche kannst du einfach abbauen! Einfach MAL kräftig ziehen! Die ist nur eingerastet!
Dann den schwarzen Deckel abschrauben ( müssten 3 Kreuzschrauben sein ). Da drunter ist der Zugang zum Tank! Das ist ein weißer Kunststoffdeckel! Der wird durch einen Metallring fixiert! Den musst du vorsichtig mit einem Hammer und einem großen Schlitzschraubendreher lösen! Ich glaube entgegen dem Uhrzeigersinn! Sieht man aber!
Bevor du den Ring abbekommst, musst du die Benzinleitungen und den Stecker abmachen! Am besten als erstes die Batterie abklemmen!!!
Wenn der Deckel gelöst ist musst du ihn Vorsichtig anheben, da von unten noch Leitungen und Kabel dran sind! Es kann sein, dass du auch die Benzinleitungen von unten abmachen musst, um den Deckel weit genug anheben zu können!
Die Benzinpumpe ist in einem Korb drin! Den mußt du durch eine 1/8 Drehung lösen! Geht recht schwer, da du mit deinen Händen schlecht in die Öffnung kommst! Drehrichtung gegen die Uhr! Der Korb hat auch einen Markierung! Müßte entweder ein V oder ein W sein! So wie beim Gewehr Kimme und Korn! Unbedingt beim einbau beachten! Weil der Korb passt nur in einer Stellung! Wenn der Korb draußen ist, nur noch die Pumpe wechseln (auch die Richtung zum Korb beachten) und alles in umgekehrter Weise wieder einbauen!
Ich hoffe, dass ich nichts wichtiges vergessen habe! Ist leidet schon 4 Jahre her, wo uch die originale Pumpe gewechselt habe!
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 311 869

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Oktober 2010, 09:56

Und ein leerer Tank wäre schön! Dann ist das nicht so eine Sauerei!
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM


HI-KP***

Eroberer

  • »HI-KP***« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hildesheim

Level: 25

Erfahrungspunkte: 91 708

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Oktober 2010, 10:05

hi, vielen Dank erst MAL für Deine hilfreichen Tipps.
Die Schläuche kann man doch auch abklemmen, so dass nicht rauslaufen kann oder? Da ich aber mit LPG fahre und mein Tank zu 1/4 voll ist, sollte es keine all zu große Sauerei werden.
Habe vorhin noch wo anders gelesen, dass die Pumpe evtl. auch nur verdreckt sein könnte... naja wir werden sehen.

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 298 603

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. Oktober 2010, 15:10

Kannst sie ja ausbauen und anschauen und dich dann entscheiden ob das putzen reicht oder ob du sie wechseln musst. Ich denke wenn du eine neue Pumpe kaufst und sie nicht benutzt kannst du sie auch wieder zurückgeben.

mfg, Shibi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

HI-KP***

Eroberer

  • »HI-KP***« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hildesheim

Level: 25

Erfahrungspunkte: 91 708

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

9

Samstag, 16. Oktober 2010, 21:38

Also, Pumpe sitzt im Kofferraum und nicht unter dem Hintersitz.
Habe Sie ausgebaut, geprüft und wieder eingebaut, laufen tut diese einwandfrei...


BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 311 869

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Oktober 2010, 10:11

Zitat von »"HI-KP***"«

Also, Pumpe sitzt im Kofferraum und nicht unter dem Hintersitz.
Habe Sie ausgebaut, geprüft und wieder eingebaut, laufen tut diese einwandfrei...


Dann ist das wohl beim Fronti anders als beim Quattro?!?!
Sorry!
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

HI-KP***

Eroberer

  • »HI-KP***« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hildesheim

Level: 25

Erfahrungspunkte: 91 708

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Oktober 2010, 10:45

Kein Problem, könnte aber aus Platzgründen gut möglich sein. Naja muss jetzt erst MAL abwarten ob es überhaupt was gebracht hat, denn als es aufgetreten ist, war es um den Gefrierpunkt rum... Bin MAL gespannt.

Danke vorerst für Deine Hilfe!

Lesezeichen: