Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

DaPole

Silver User

  • »DaPole« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 220

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remshalden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 578 513

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. September 2010, 18:34

Startproblem - Temperaturgeber 2,5 TDI

Hallo Leute,

habe meinen A6 2,5TDI mit AFB Motor nun seit knapp 3 Wochen.. nun hätte ich MAL eine Frage, und zwar startet mein A6 morgens wenns kalt ist verdammt schlecht.. ich orgel ihn etwa 6-8sek. lasse los, dann macht er blubb und ist auch wieder aus.. irgendwann spuckt er ein wenig und kommt dann langsam auf einzelnen Pötten auf sein 800-900 U/min..

bevor ich nun aber die Glühkerzen wechsle, möchte ich den Temperaturgeber tauschen, da er mir nicht im kalten Zustand auf erhöhte Drehzahlen springt, wie ers eigentlich sollte, sondern direkt auf max. 900 U/Min.. sollte das nichts helfen, werde ich MAL die Glühkerzen in Angriff nehmen..

Mein Auto hat übringes 156tkm runter..

Nun zur eigentlich Frage, auf dem Bild des nachfolgenden Links ist der AFB Motor abgebildet, ist der grüne Stecker der Temperaturgeber?
Wenn ja, woran liegt es, dass ich in meinem diggen nen blauen Stecker an dieser Stelle habe?!

Also erstmals die Bestätigung ob es sich dabei um den Geber handelt und zweitens worin unterscheiden sie sich von den Farben her..

Hier der link zum Bild eines AFB Motors..

http://data.motor-talk.de/data/galleries/846734/1248651/xenia-468-13275.jpg

Danke für eure Antworten :)


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 986 353

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. September 2010, 09:26

Der Geber ist doch bei den V6 Motoren links neben der Drosselklappe wenn du vor dem Auto stehst.
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

DaPole

Silver User

  • »DaPole« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 220

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remshalden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 578 513

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. September 2010, 15:27

So, hab den Temperaturgeber nun gewechselt, man wer hätte gedacht, dass nach 4 Stunden Standzeit da noch so ein Druck drauf herscht und das Kühlwasser noch so heiß sein kann.. mir kam die Soße entgegen, das war grausam..

Also an alle, die jemals vorhaben den Geber zu wechseln, achtet darauf, dass der Wagen komplett ausgekühlt ist, sonst wirds unschön.. :P

Bei mir wars nen Anfängerfehler, aber nichts passiert :P hahaha

So, nun bin ich MAL auf morgen früh gespannt, ob der Geber was mit dem schlechten Starten zu tun hatte :)


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 986 353

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. September 2010, 19:58

Ist Geber beim auch Diesel hinten links neben der Drosselklappe?
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

DaPole

Silver User

  • »DaPole« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 220

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remshalden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 578 513

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. September 2010, 20:38

Nein, beim 2,5er TDi ist der Geber wie auf dem Bild zu sehen der grüne Stecker, nur, dass er beim AFB nicht grün und rund sondern blau und rechteckig ist.. ist vorne mittig zwischen den Zylinderbänken :)

Naja, morgen werd ich ja sehen, nach der kühlen Nacht, obs Startverhalten besser wird, ansonsten hab ich nen Temperaturgeber günstig abzugeben :P

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 986 353

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. September 2010, 20:56

Zitat von »"DaPole"«



Naja, morgen werd ich ja sehen, nach der kühlen Nacht, obs Startverhalten besser wird, ansonsten hab ich nen Temperaturgeber günstig abzugeben :P

Bring ihn doch zu Audi zurück die ihn sicher wieder nehmen
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


DaPole

Silver User

  • »DaPole« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 220

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remshalden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 578 513

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. September 2010, 22:25

Naja, wieder ausbauen und zurückbringen.. ne lohnt net.. aber wenns nicht am Temperaturgeber liegen sollte, kann ich ja meinen alten für ein paar Euro abgeben, wenn ihn jemand brauchen sollte,.. vorausgesetzt, dass es nicht am Geber lag.. wobei ich das natürlich hoffe..

Vorhin habe ich den Diggen MAL gestartet und die Vorglühlampe leuchtete exakt 2 sek. (anzumerken vorher leuchtete sie etwa 6-8 sek.), der Motor sprang beim Umdrehen der Zündung direkt an,.. wobei er erst 6 Stunden stand.. muss ich MAL morgen früh testen, wenns die Nacht über schön kalt draussen war, wie das Kaltstartverhalten dann ist.. drückt mir die Daumen.. vielleicht wäre es dann die Lösung für weitere Leute, deren 2,5er schlecht starten.. ;)

Ich berichte dann MAL morgen früh :)

kok2424

Foren AS

Beiträge: 55

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Radevormwald

Level: 29

Erfahrungspunkte: 223 898

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Oktober 2010, 22:23

und wie siehts aus mit dem Starten?
meiner startet schlecht, wenn die Außentemperatur um die 15°C liegt. Im Kalten sowie warmen Zustand springt er direkt an. Woran kann das liegen?
A6 2.5TDI QUATTRO, BJ 10/2002

DaPole

Silver User

  • »DaPole« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 220

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remshalden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 578 513

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Oktober 2010, 14:56

also bei mir lag es nicht am Temperatursensor, das Kaltstartverhalten war dennoch ziemlich schlecht, also tippe ich auf die Glühkerzen, aber seis drum.. habe das Auto gestern verkauft.. habe einen guten Preis geboten bekommen .. :)

Wenn der Temperatursensor fällig sein sollte, ich kann dir meinen günstig abgeben.. ;)


kok2424

Foren AS

Beiträge: 55

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Radevormwald

Level: 29

Erfahrungspunkte: 223 898

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Oktober 2010, 03:19

ich dachte zuerst, dass es an der Batterie liegt, habe diese auch getauscht, hat nichts gebracht. Bei Temperatursensor bin ich skeptisch, wenn ich diesen auslese, gibt er richtige Werte aus. Müsste also an was anderes liegen. Vielleicht ist die Vorglühanlage nicht ganz intakt--
A6 2.5TDI QUATTRO, BJ 10/2002

Lesezeichen: