Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

MrBBQ

Eroberer

  • »MrBBQ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 103 535

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. September 2010, 09:48

Brummen bei P und N

Als mein 4b bei 200.000 mit einem Hässlichen brummen bei P & N angefangen hat dachte ich schon - Jetzt ist es so weit ... Wandler im eimer ..... nächsten tag in der Firma das teil auf die Bühne und mir den getriebe ausbau MAL durch den kopf gehen lassen.... Bis ich zum entschluss gekommen bin der Captain bleibt auf dem sinkenden schiff... Sprich - leck mich am hinterteil das teil bau ich erst aus wenn ganz im A. is.
bin nu 17.000 so rumgegurgt und mich gewunder das das getriebe noch nicht wirklich den geist aufgegeben hat.... Brummen war nun auch bei D wenn ich an die Ampel rangefahren bin und abgebremmst habe. Und jetzt die auflösung des ganzen .... hahaha .... als ich letzte woche bei laufendem motor an den U-druckleitungen vom Turbo rumgefummelt habe ist mir aufgefallen das der U-druckwandler des Turbo wie ein Trafo brummt..... Stecker abgezogen wars weg... hab die 2 wandler vertauscht und das brumteil aufs AGR gelegt. (bekomme nen neues von VW das es erst 9 monate alt ist) nun ist alles Io. Gottseidank hab ich das Getriebe nicht ausgebaut... und 1400 euro für die inst. gesprat.
Audi A6 - 4F

Lesezeichen: