Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

1

Donnerstag, 2. September 2010, 21:15

5W30 Longlife Alternative ?!? Bitte um Tipps

hy,
ich brauch bei meinem 2.5 TDi nen ölwechsel.
welche öl kann ich ohne bedenken fahren, abgesehen von dem extrem teuren longlife öl ?
ich fahre 5W30, will aber nicht auf risiko irgend nen baumarkt müll fahren,
also preis leistung sollten passen.

tipps wären super, könnt mir auch eine pn schicken

thx ;-)

achja welche intervalle hab ich beim diesel mit dem ölwechsel ?


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 993 120

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. September 2010, 21:24

Besser gehts nich http://www.liqui-moly.de/liquimoly/web.nsf/id/pa_home.html
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Hoizer

Silver User

Beiträge: 219

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 346

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. September 2010, 08:10

Zitat von »"Slowfinger A6"«

Besser gehts nich http://www.liqui-moly.de/liquimoly/web.nsf/id/pa_home.html

Ich weiss, das mit dem Motoröl ist fast schon eine Religion, aber wie kommst du zu dieser Aussage? Ich suche im Moment auch nach dem bestmöglichen Öl für meinen 2,5er habe aber bis jetzt noch nichts von irgendeinem Favoriten gelesen.


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 993 120

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. September 2010, 19:23

Zitat von »"Hoizer"«

Zitat von »"Slowfinger A6"«

Besser gehts nich http://www.liqui-moly.de/liquimoly/web.nsf/id/pa_home.html

Ich weiss, das mit dem Motoröl ist fast schon eine Religion, aber wie kommst du zu dieser Aussage? Ich suche im Moment auch nach dem bestmöglichen Öl für meinen 2,5er habe aber bis jetzt noch nichts von irgendeinem Favoriten gelesen.


Ganz einfach. Motul hat auf Laufleistung gesehen schlechte Qualität, Castrol is teilweise nicht Besser. Erfahrungswerte sind da, hab damit jeden Tag in der Werkstatt zu tun. Von daher hab Ich mich für Liqui-Moly entschieden da es deutlich günstiger und qualitativ Hochwertiger als die anderen genannten Hersteller ist.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Hoizer

Silver User

Beiträge: 219

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 346

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. September 2010, 05:29

Ok. Und was hältst du von Mobil?

A6-TDI

Silver User

  • »A6-TDI« ist männlich

Beiträge: 128

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Glashütten

Level: 33

Erfahrungspunkte: 465 598

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. September 2010, 07:57

Cartechnic Longlife Öl 5W30 von Stahlgruber.
Preis/Leistungsverhältnis passt.
Viele Grüße aus Oberfranken!

2002er A6 Avant TDI 2.5 Quattro 180 Gäule mit Xenonplus, Leder, Navi+,TV, FSE, Bose uvm.
99er Golf 4 Cabrio Highline
2007er R1200GS


AnglerJoe

Foren AS

Beiträge: 71

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Weißwasser

Level: 29

Erfahrungspunkte: 196 240

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. September 2010, 13:57

hi,

ich fahre Aral SuperTronic LongLife 3 SAE 5W-30.

... und mein Öl kauf ich seit Jahren bei www.oil-center.de Da ich immer gleich 12 Flaschen abnehme, kommt das Ganze in einem vom Hersteller zugeklebten Originalkarton. Die Firma liefert auch sehr schnell.
Audi A6 Avant 2,7 TDI 180PS Mj. 2007

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 439 424

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. September 2010, 07:03

alle 15000 mit 5w40 von Castrol oder 10W60 von Shell

Petrucci

Eroberer

  • »Petrucci« ist männlich

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 104

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. November 2010, 11:49

bin ich auch vom 5w30 mist weg fahre jetzt 10w40 von fuchs das hat alle freigaben und das kommt alle 10000 bis 12000 km raus

preisleitsung sehr gut für 7 liter 32€ da unsere firma großabnehmer ist und ich direkt beim vertrieb kaufe


A6Quattro1998

Silver User

  • »A6Quattro1998« ist männlich
  • »A6Quattro1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 104

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Leopoldshöhe

Level: 30

Erfahrungspunkte: 274 825

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. November 2010, 19:04

Hallo zusammen,

ich wollte gerade einen neuen Thread erstellen bin aber auf diesen hier gestoßen und setzte meine Frage hier einfach MAL an da es um die selbe Sache geht.

Ich möchte ebenfalls vom LongLife 5W 30 weg und ein anderes Öl fahren. Würde dann das Öl auch gerne zweimal im Jahr wechseln, einmal vor- und einmal nach dem Winter.

Welches würdet Ihr mir da empfehlen? Bisher hatte ich immer gute Erfahrungen mit einem 10W 40 gemacht aber bei meinem 2.8 V6 bin ich echt um jeden Ratschlag dankbar.

MfG,
Hendrik

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 128 773

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. November 2010, 20:33

Habe meinen 2,8 V6 auch immer mit 10W40 gefahren und hatte damit nie Probleme.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 815 007

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. November 2010, 21:10

Nehme immer das Castrol 10W40.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 965 912

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. November 2010, 10:57

Mahlzeit.

Ja ja das immergleiche Öl-Thema:

Fahre seit längerem 10W-40 Liquid Molly und habe vom Gefühl her, einen ruhigeren und angenehmeren Motorlauf, anstatt mit 5W30. Nixe mehr Longelife.

Zitat

Besser gehts nich http://www.liqui-moly.de/liquimoly/web.nsf/id/pa_home.html


Stimme voll zu ! ! !
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...

audi2010

Silver User

Beiträge: 166

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 32

Erfahrungspunkte: 437 510

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. Dezember 2010, 15:54

Hallo ich fahre ein A6 Bj 98 1.8T und wenn ich auf Liqui Moly mein Autotyp eingebe dann zeigt er mir nur 5W30 oder 5W40 an.... als Freigabe
Kann ich trotzdem 10W40 fahren?

LG Ives

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 490 197

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

15

Montag, 27. Dezember 2010, 22:17

für den 1.8t hab im im Internet schon öfter gelesen, dass das 0w40 ideal wäre
1.8t Limo


audi2010

Silver User

Beiträge: 166

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 32

Erfahrungspunkte: 437 510

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 19:20

So habe jetzt ein Angebot geholt in einer freien Werkstatt 86€ mit 5W30
bei audi wären es 175€ :twisted:

Ives

Kripo

Audi AS

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 890 332

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Februar 2011, 16:13

Ich hole den Tread nochmal hoch.

Ich will ja auch umsteigen von Longlife 5w30 auf 0w40 oder 5w40!
So, ich habe nun die unterschiedlichsten Aussagen gehört.
Habe ja den 1,8t.
Da schwören viele auf das Mobil1 0w40 New Life.
Andere schreiben das Sie damit Probleme bekommen haben zwecks Ölverbrauch, Hydroklackern und Undichtigkeiten.
Mir ist KLAR daß das Öl nur im kalten Zustand dünner ist als 5w40.

Mein Mechaniker empfiehlt mir auf jeden Fall ein 5w40 anstelle des 0w40.
Dann gibt es ja denn Unterschied Öl vollsynthetisch oder auf Synthese-Basis.
Wenn man auf den Öl-Herstellerseiten den Konfigurator benutzt kommt meistens Synthese Öl raus.
Es wird aber in div. Foren gesagt das man beim Turbo besser vollsyn. Öl nehmen sollte.
Wobei das Mobil ja keins mehr ist und sich nur Synthese nennt.
Mich würde MAL Eure Meinung hierzu interressieren.
0w40 oder 5w40
Technologie:Synthese oder vollsyn. Öl?

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 490 197

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:27

Das 0w40 von Mobil1 ist das Beste was dem 1.8t Motor tun kannst, gerade wenn davor dieser Longlife Rotz drin war.
Es geht darum, dass dieser Motor sehr anfällig für Ölverstopfungen und Verkokungen ist, das 0w40 von Mobil1 hat die besten Reinigungszusätze, damit spülst den Motor quasi durch.
1.8t Limo


Kripo

Audi AS

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 890 332

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Februar 2011, 18:04

Hast Du es auch drin?

Also meiner ist Scheckheft gepflegt. Habe vor kurzem ja den Nockenwellenversteller neu bekommen.
Also von unten drunter hing zwar am Deckel die Verkokungen rum aber waren nicht die Welt.
Habe schon viel schlimmere gesehen.

Irgendwie habe ich bei dem 0w40 nur keine Lust auf Probleme.
Speziell Hydroklappern(OK, dann kann die Suppe raus und 5w40 rein) oder Undichtigkeiten.....da muß man aber dann tätig werden.

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 490 197

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Februar 2011, 18:54

Ich habs jetzt drin.
Hatte davor schon ne undichte Ventildeckeldichtung, die hab ich jetzt getauscht und gleichzeitig nen Ölwechsel gemacht, 5w30 raus, mobil1 0w40 rein. Noch ist die neue Dichtung dicht, netter Nebeneffekt: Bis dato hatte ich ein schönes Rasseln aus Nähe der Kette, seitdem Ölwechsel schnurrt er wieder wie ein Kätzchen ;)
1.8t Limo

Lesezeichen: