Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Jenne

Ewiger User

  • »Jenne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Völpke

Level: 22

Erfahrungspunkte: 48 869

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. August 2010, 20:51

Leistungssteigerung beim 1,9 TDI

Hallo Freunde der Audi-Welt,

meine Freundin hat sich nun auch einen A6 gekauft. zwar erst bj.02 aber egal. Leider hat sie aber nur den 1,9TDI. Wir haben schon eine Systemoptimierung machen lassen, so, dass er nun ca.160 PS hat.


Kann uns bitte noch jemand ein paar Tips zur weiteren Leistungsteigerung geben ??


Wir bedanken uns schon für alle guten Beiträge.


P.S. Scheiß auf Kutsche, echte Prinzen kommen mit Audi :-)


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 989 922

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. August 2010, 21:22

Mehr geht eigentlich nicht. MTM bietet eine Leistungssteigerung an welche aber auch nur mit 163 PS angegeben ist.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 233 790

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. August 2010, 17:34

so gesehen geht noch einiges an dem motor. größerer lader, größerer LLK, düsen und vieles mehr. das geht beim diesel allerdings auch ordentlich ins geld. mtm zb baut auch weiter als auf der homepage angegeben, kostet halt entsprechend da es auf bestellung extra angefertigt wird.
ich persönlich finde das 160ps beim 1.9er vollkommen ausreichen
Jetzt mit RS4 unterm Hintern



-starfucker-

A6-Freunde

4

Dienstag, 31. August 2010, 18:40

Bei der dieselschrauber community kannst du fündig werden.
Dort gibts Kits für Leistungssteigerungen für diverse Motoren. Wenn deiner nicht dabei ist, können die dir trotzdem gut weiter helfen denke ich.

http://community.dieselschrauber.de/

Dort gibts auch einen Shop, einfach MAL lesen und checken was die so können

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 169 368

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. August 2010, 18:48

Also rein Mechanisch gesehen biste mit 160PS schon weit oben. Nicht vergessen das der 160PS SEAT PD ein komplett anderer Motor ist. Der sieht zwar von aussen genauso aus ist aber komplett Mechanisch geändert.

Zudem ist das Getriebe insbesondere das Zweimassenschwungrad der Pferdefuss bei dem Motor.Das hohe Drehmoment killt dieses dann sehr schnell. 310NM hat der 130PS 6 Gang Serienmäßig und das Getriebe geht AB werk bis 350NM.

Falls der Zahnriemen noch der erste ist beobachte genau ob sich Wasserverlust einschleicht. Die erste Wasserpumpe macht oft schon vor 90000Km einen auf undicht.

Der 130PS Motor ist unverwüstlich bei vernünftiger Fahrweise sind locker 400TKM drin wobei die Leistungssteigerung den Turbo je nach Fahrweise früher oder später Killt denn diese laufen serienmäßig schon fast am Limit und der Chip macht das nicht besser.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Jenne

Ewiger User

  • »Jenne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Völpke

Level: 22

Erfahrungspunkte: 48 869

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. August 2010, 19:20

Moin moin,
wenn ich das hier so richtig raus lese, scheint alles weitere der Tod für den Motor zu sein bzw ist unvernünftig.

Ich habe MAL, nur aus reiner Neugier, solch Racingbox ( knapp 200 Euro ) von nem Kumpel ( Passat 1,9TDI 96KW Bj. 2001 ) zur Systemoptimierung hinzu gebaut.

Alter Falter . . . . keine Ahnung wieviel Pferde jetzt unter der Haube schlummern, laut Hersteller der Box 30% der Normalleistung als Mehrleistung im Zusammspiel der Systemoptimierung ist schon ein enormer Unterschied.

Laut Tacho mit 235/35 R19 Reifen etwas über 240km/h ist schon sehr sehr gut.
Das Problem an der ganzen Sache ist nur, dass er AB 200km/h anfängt stark zu rußen, weil man schon etwas weiter durch treten muss.

Gibt es dagegen ein Hausmittel ???


Hoizer

Silver User

Beiträge: 219

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 163

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. August 2010, 19:44

Zitat von »"Jenne"«


Gibt es dagegen ein Hausmittel ???


Gegen das Rußen oder gegen solche Ideen?
MAL im Ernst, ich denke dein nächster Thread trägt die Überschrift "Bei Tempo 230 ging plötzlich der Motor kaputt, warum?"
Wenn die Kennfeldoptimierung deinen Turbo schon an die Grenzen bringt un die Racingbox dann noch falsche Werte vorgaukelt kann ich mir nicht vorstellen dass das Gesund ist.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 169 368

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. August 2010, 19:55

Des ist echt etwas viel. Der Turbo läuft sich Tod und die welle gerät ins Schwingen. Das ist so ähnlich wie wenn du mitm Fahrrad im höchsten Gang bergab fährst und es rollt schneller als die Übersetzung hergibt und du versuchst durch noch schnelleres Treten schneller vorwärts zu kommen. Irgendwann fliegen deine Füße von den Pedalen. Genauso wird dann die welle des Laders wegfliegen. Wenns gut geht nicht in den Motor ;-)

Meinst du wirklich der Motor hält Mechanisch 50% Mehrleistung (Dein Chip + Box) aus?? Warum sollte ein Konstrukteur sich sowas bei einem Ottonormalverbraucherauto ausdenken? Du hast keinen Skyline oder Supra wo man mit dem Serienmotor 70-80% Mehrleistung fahren kann.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 233 790

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. August 2010, 21:15

das was du da gebaut hast in ein absoluter Turbo killer. ein diesel Turbo ist nicht wie ein benziner Turbo für hohe drehzahl auf dauer ausgelegt, besonders nicht bei so einer leistungssteigerung. ich denke MAL das dein Turbo bei dieser änderung noch 10tkm hält und dann die biege macht
Jetzt mit RS4 unterm Hintern



A6-TDI

Silver User

  • »A6-TDI« ist männlich

Beiträge: 128

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Glashütten

Level: 33

Erfahrungspunkte: 465 491

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. August 2010, 21:32

Bei richtiger Pflege und dementsprechenden Umgang hält ein Audi/VW-Motor sehr sehr lange. Das einzige was ihn killt sind Umbauten welche auf die verbauten Komponenten und Materialien nicht abgestimmt sind. Lassen wie er ist oder stärkeren kaufen.
Viele Grüße aus Oberfranken!

2002er A6 Avant TDI 2.5 Quattro 180 Gäule mit Xenonplus, Leder, Navi+,TV, FSE, Bose uvm.
99er Golf 4 Cabrio Highline
2007er R1200GS

Lesezeichen: