Sie sind nicht angemeldet.

popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 012

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Dezember 2005, 10:24

Wieviel Öl verbraucht euer A6???

Moinsen... also ich fahre den 2.8er jetzt seit ca. 5tkm und musste schon einen Liter nachkippen... und derzeit wird er noch mit 10W40 gefahren... in 2tkm ist Ölwechsel dran und da wollte ich eigentlich auf Castrol Formula RS 0W40 wechseln... nur Leichtlauföl ist ja idr. noch etwas schneller am "verschwinden" wie normales Motorenöl... habt ihr da irgendwelche bedenken?

Wieviel verbrauchen eure Motoren?

Bei meim A4 hatte ich auch das 0W40 das habe ich bei 120tkm rein gemacht und bei 135tkm raus ohne einen Tropfen nachzufüllen und es schaute danach noch fast aus wie frisch aus der Ölflasche :roll: (hatte vorher Motorspülung gemacht)

Wäre MAL interessant das zu wissen... muss eigentlich irgendwo beim A6 ne Lampe blinken wenn´s Öl unter minimum kommt? Ich mein bei mir war er immer genau bei min. als ich aufgefüllt habe, aber man kann es ja trotzdem MAL verpennen (oder lange AB fahrt etc.) bin für sämtliche Ratschläge dankbar.

gruß popo

edit: beim Ölverbrauch bitte dazu schreiben welchen Motor ihr habt :wink:


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 546 148

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Dezember 2005, 10:38

JA das liebe Thema Öl.... :lol:
Ich hatte MAL das vergnügen das die Öl Kontrolllampe angegangen ist.. Bin da etwas rasant in eine Kurve gefahren und piiieeeep war die Lampe an. Es piept 3x dazu. Also nicht weiterfahren.
Da habe ich ziemlich blöd aus der Wäsche geschaut.
Jetzt überptüfe ich das regelmäßig.
Aber ich gebe dem A6 kein Vollsynthetisches Öl. Verbrauch merke ich AB ca 2500KM dann muss MAL nen halber Liter rein. Aber das ist es auch schon...

Ich habe Teilsynthetisches Öl drin 10W 40

popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 012

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Dezember 2005, 11:23

Warum kein Vollsynthetisches? :roll: Habe bisher nur gutes gehöhrt... sowohl aus Fachmündern als auch vom Stammtisch ^^


siggi

Silver User

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 839 827

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Dezember 2005, 11:38

:D Ich bin bei etwa 1,5 Liter/10000 km. Ich denke, das geht in Ordnung. Damit ist der A6 der zweite Wagen, der überhaupt nennenswert Öl verbraucht, der andere war mein Golf TDI.. der schluckte 1Liter/4000 km.
vg siggi

neef4u

Silver User

Beiträge: 208

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: in der Nähe von Hannover

Level: 36

Erfahrungspunkte: 936 012

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Dezember 2005, 13:08

also ich habe jetzt 8000km seit dem letzten service runter, und musste noch nichts nachkippen.
Gruss
neef4u

Tom

Routinier

Beiträge: 489

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landshut

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 175 067

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Dezember 2005, 13:40

hmm kann nur vom a4 reden, war ein 2.5 TDi und der brauchte nichts zwischen den kundendiensten obeohl ich immer MAL nachgesehen habe.

beim jetzigen weiß ich es ned


popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 012

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Dezember 2005, 14:17

Zitat von »"Tom"«


beim jetzigen weiß ich es ned


evt. MAL nachgucken? :wink:

also es scheint sich ja abzuzeichnen das bei den 2.4ern und 2.8ern 1Liter auf 5tkm noch im rahmen liegen... naja bin ja MAL gespannt wie sich das nach´m Ölwechsel vortsetzt :P

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 30 205 059

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Dezember 2005, 15:43

Also wir haben jetzt auf 5.000 km schon 3,5 l von dem teuren Langlauf-Öl reinschütten müssen.

Laut Auskunft des :) liegt das allerdings alles noch innerhalb der Tolleranzen von Audi :? .
Ist aber wohl ein bischen typisch für Audi der erhöhte Ölverbrauch der Motoren. :cry:

Nach der Inspektion werd ich das Thema Ölverbrauch MAL weiter im Auge behalten.

Wer will, kann meinen Wagen ja bei www.spritmonitor.de mit beobachten. :wink:
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 012

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Dezember 2005, 18:16

11,3Liter Spritverbrauch :shock: ich fahr ihn mit 8,5-9,5... zwar nicht sportlich aber doch recht zügig... 20% Stadt/60% Land/20% Autobahn 130-150 hast du noch Quattro an board und so dicke Räder am Auto? :roll:

btw: du hast geschrieben Lackschutzfolie für die Heckklappe... bei mir auf der Stoßstange sind schon ne Menge Kratzer... ist das eine durchsichtige klare, eine matte oder eine farbige? (Schwarzmatt oder ähnliches)


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 546 148

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Dezember 2005, 18:47

Zitat von »"popo"«

11,3Liter Spritverbrauch :shock: ich fahr ihn mit 8,5-9,5... zwar nicht sportlich aber doch recht zügig... 20% Stadt/60% Land/20% Autobahn 130-150 hast du noch Quattro an board und so dicke Räder am Auto? :roll:

btw: du hast geschrieben Lackschutzfolie für die Heckklappe... bei mir auf der Stoßstange sind schon ne Menge Kratzer... ist das eine durchsichtige klare, eine matte oder eine farbige? (Schwarzmatt oder ähnliches)


Den A4 fährst Du mit 8,5 - 9,5 Liter oder? Irre ich mich da??
Der A4 sollte ja etwas leichter sein Als der A6

popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 012

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Dezember 2005, 19:05

Nä der A4 braucht ca. 7-8Liter... ich sprach vom A6 gut ich bin ihn auch schon mit 13Litern gefahren :oops: das war aber nur die zeit nachm kauf da war die Lambdasonde auch noch kaputt... nu hat sich das auf ca. 9-9,5Liter schnitt eingepegelt...

ich werd MAL anfangen ihn bei spritmonitor zu führen... war beim A4 schon so nachlässig... MAL gucken ob´s beim A6 klappt :roll: einzig und allein auf der AB will er tierisch viel Sprit haben sobald man die 130-140km/h knackt... naja somit cruise ich immer im Corsatempo vormich dahin :lol:

aber der A6 hat ja auch die perfekten gegebenheiten-schmale Winterreifen, kein Quattro :( und er ist nen Schalter :)

edit: hab jetzt das Castrol Formula RS 0W40 bestellt... (auf der Castrol HP steht das der Ölverbrauch durch Leichtlauföle nicht steigt... ich werd´s ja sehen) will MAL hoffen das es in den nächsten 2Wochen eintrifft denn dann ist die Inspektion fällig... habe mir gleich 8Liter bestellt damit ich noch zwei zum Nachkippen für die nächsten 10tkm hab :P

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 546 148

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Dezember 2005, 19:17

@popo
Dann mußte MAL Dein Profil rechts bearbeiten.. da steht noch A4 :wink:


popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 012

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Dezember 2005, 20:00

Ich weiß den hab ich auch immernoch... leider :evil: k.A warum den keiner haben will... ich denke es liegt an der Farbe... aber eigentlich unverständlich wenn man bedenkt für welchen Preis ich ihn abgeben will und was alles dran gemacht wurde :roll: naja wahrscheinlich wird es darauf hinauslaufen das er wieder das Standartfahrwerk verpasst bekommt, noch eine weile in der Garage steht und sobald meine Mutter wieder Auto fahren darf bekommt sie ihn... also eigentlich sofort aber lt. Arzt und Versicherung muss sie wohl noch 5 1/2 monate warten ^^

falls noch jemand einen interessenten kennt ^^

Link

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 466 941

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 25. Dezember 2005, 20:08

Mein 2,8 er hat auf ca. 11 Tkm 1 Liter Öl verbraucht. Denke, dass das durchaus vertretbar ist. Beim bald anstehenden Ölwechsel kommt wieder das gute 10W40 rein und gut ist. :D

Der Spritverbrauch liegt bei mir zwischen 8,8 und 11 Liter je nach Fahrweise. Im Schnitt liegt er knapp unter 10 Liter. :D 8)
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 012

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Dezember 2005, 20:45

Zitat von »"Robert*58"«

Mein 2,8 er hat auf ca. 11 Tkm 1 Liter Öl verbraucht. Denke, dass das durchaus vertretbar ist. Beim bald anstehenden Ölwechsel kommt wieder das gute 10W40 rein und gut ist. :D

Der Spritverbrauch liegt bei mir zwischen 8,8 und 11 Liter je nach Fahrweise. Im Schnitt liegt er knapp unter 10 Liter. :D 8)


dann is ja gut das hier noch jemand einen so vertretbaren Verbrauch hat... ich dacht schon hier gehen nur Raser ein und aus... dafür fahr ich Motorrad :wink:


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 371 589

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. Dezember 2005, 21:22

Grundsätzlich dürfen hier Erfahrungen von Benziner und Diesel nicht durcheinander geworfen werden.

Die V6 Benziner haben gern MAL Ölverbrauch weil sie aus ALU sind und die Zylinder extra beschichtet sind.
Nun kann es sein das bei manchen Ölen der Verbrauch höher ist als mit ner anderen Marke.
Wer z.B. mit Aral gemerkt hat das man viel nachkippen musste sollte MAL ne andere Marke probieren.

Ein 0W Öl ist für einen nicht Longlife Motor übertrieben. Ein 10W40 tut´s allemal. Wichtig ist das die entsprechende Ölnorm die in der Anleitung steht eineghalten wird.
Die Longlife Fahrer müssen natütlich das 0W30 reinkippen was natürlich auch noch gern und viel verbraucht wird.
Alternativ würde ich auf feste 15000er Intervalle umstellen und 10W40 fahren.Bei den meisten Benzinern rechnet sich das Longlife eh nicht.

Zu der "Motorspülung" die hier immer wieder gern erwähnt wird:
Grundsätzlich ist das meistens (solange man immer regelmässig Ölwechsel macht und Markenöl mit richtiger Norm fährt ist das überflüssig) nicht nötig und kann auch sehr gefährlich sein.
Durch die Spülung werden Rückstände im Ölkreislauf gelöst. Soweit so gut aber selbst wenn man das Öl dann ablässt kann es schon sein das sich viel dreck am Schnorchel der Ölpumpe gesammelt hat und diesen dann verstopft. Über die Folgen brauchen wir nicht reden.
Also muss bei einer Motorspülung auch mindestens die Ölwanne demontiert werden und alles sorgfältig gereinigt werden und selbst dann kann keiner sicherstellen das ,falls sich doch irgendetwas gelöst hat , nix in nem Ölkanal hängenbleibt.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

popo

König

  • »popo« ist männlich
  • »popo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 012

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 25. Dezember 2005, 21:35

Also ich habe nur gute erfahrungen damit gemacht... bei mir musste die Ventildeckeldichtung eh noch getauscht werden da sie leicht feucht war und nach der Spülung sah alles aus wie neu... die Ölwanne auch (musste zwecks aufsetzen getauscht werden...) naja ich denke das eh jeder das tut oder macht was er für seinen Wagen am besten hält... aber ich lasse mich gerne belehren... bin ja noch nicht so alt :wink:

tschantinger

Routinier

  • »tschantinger« ist männlich

Beiträge: 541

Fahrzeug: A6 Avant Allroad 2,7 Tdi

EZ: 10/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 6500 Landeck, Tirol

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 509 705

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 27. Dezember 2005, 19:56

Also ich hab bei meinem 2,5 TDi noch nie zwischen der Serviceintervallen Öl nachfüllen müssen.


a6avant42

Audi AS

Beiträge: 297

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 5 km Out of Rosenheim

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 366 040

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 28. Dezember 2005, 10:47

habe bei meinem 4,2 regelmäßig alle 600 - 700 km, einen kleine flasche (1 liter) nachgefüllt, unter vollast mehr.
beim s6 alle 400 - 500 km, eine flasche öl rein.
beim rs6 momentan seit 5000 km nichts feststellbar, glück gehabt :lol:

aber die V8 neigen ja sowieso zum ölschlucken.

habe grundsätzlich kein longlife-öl 0W-30 benutzt (hat audi nicht kürlich auf 5W-30 umgestellt)?

immer gutes 5W-40 für paar günstige euros den liter von addinol.

Tom

Routinier

Beiträge: 489

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landshut

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 175 067

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 28. Dezember 2005, 11:43

ja gibt inziwschen longlife 3 (w5-30)

Lesezeichen: