Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

ManuelV6

Anfänger

  • »ManuelV6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wiesbaden

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 770

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Juli 2010, 19:57

Beschleunigung A6 , Kupplung??

hi A6 Freunde, ich bin ganz neu hier und wollte gleich MAL was schreiben um ein Paar meinungen zu hören.
Es dreht ich um folgendes Auto.

Audi A6 4B Quattro
Motor: AKE 132kw 2.5 TDi
Baujahr: 2002
Laufleistung: 257000
Schaltgetriebe

Also es geht um folgendes. Es ist mehr ein Sporadisches Problem was immer Öfter auftritt.
Fehlerspeicher sagt nichts dazu.

Wenn man MAL im 3 Gang oder in einem Höheren voll aufs Gass geht dann macht die nadel sobald der Turbo einsetzt bei ca. 1900 ein sprung auf 3000 umdrehungen und das Auto beschleunigt sehr seltsam , wobei die Nadel eine Zeitlang auf 3000 stehen bleibt und erst wenn die 3000 erreicht sind geht es weiter.
Manchmal springt er dann auch Gar nicht und die Drezahl springt plötzlich von 3000 auf 4000 aber das Auto will beschleunigen und schafft es nicht richtig , wie als ob es jemand festhält.
Ist einfach schwer zu beschreiben. Heute im 2 Gang beschleunigt merkte ich ein Rubbeln ganz kurz. Der Fehler oder das Syntom tritt immer öfter auf.
Gestern wurden erst alle filter und flüssigkeiten getauscht , Problem besteht weiterhin. Motor von aussen trocken wie die sahara.
Wird es die Kupplung sein? oder das ZMS?? oder beides :-(

Gestern wurde noch entdeckt das der Faltenbelag an der Antriebswelle nen Riss hat Radseitig , Teil ist bestellt , das wird es aber nicht sein oder??

Vielleicht kennt das problem jemand, bin über jede Antwort glücklich.

Mfg

Manu


-starfucker-

A6-Freunde

2

Sonntag, 18. Juli 2010, 12:45

Meiner Meinung nach hört sich das nach FAST verschlissener Kupplung an. Hatte das Problem beim letzten Auto. EInfach gewechselt. TOp

ManuelV6

Anfänger

  • »ManuelV6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wiesbaden

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 770

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Juli 2010, 13:41

hi
Danke für die Antwort.
Wenn man ganz sanft fährt ohne ordentlich zu beschleunigen würde es einem Gar nicht auffallen. Aber sobald Power verlangt wird kann er diese nicht umsetzen.
Werd ich wohl MAL wechseln lassen das ding. Kostet von Sachs Xtend der satz 286€.
Mfg


Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 985 422

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Juli 2010, 08:45

Zitat

Werd ich wohl MAL wechseln lassen das ding. Kostet von Sachs Xtend der satz 286€.
Mfg


Das wäre sehr sehr billig. Habe meine Kupplung inkl. Massenschwungscheibe im September 2008 wechseln müssen, und habe bei Bosch inkl. Material und Lohnkosten 1150,80€ bezahlt.

Der Freundliche wollte 1800,00€ + haben.

Problem, die Massenschwungscheibe gibt es meines Wissens nach, nur original und nicht vom Zubehörlieferanten.
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...

Lesezeichen: