Sie sind nicht angemeldet.

MX-3-Tom

Routinier

  • »MX-3-Tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 603 779

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Juni 2010, 09:26

Motoröl: 5W-40?

Hallo,

ich habe einen A6 Avant 4B 2.4-V6 mit 165PS mit 151.000km.
Dieser bekommt ja normalerweise 0W-30 Longlife Motoröl.

Allerdings wird das Auto demnächst häufig in Griechenland bewegt.
Dort sind die Temperaturen ja bekanntlich höher.

Daher war meine Überlegung, evtl. ein 5W-40 No-Longlife reinzufüllen. Shell oder Castrol.
Was haltet ihr davon?
Denn das 0W-30 frisst der Motor ja sowieso bischen.

Viele Grüße. Tom
www.mx-3-tom.de


BBS CK kugelpoliert 8,5x19, 235/35 ZR19, H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk, Zender-Sport-ESD, S6-Schwellerleisten, ABT-Frontgitter, rundum lackiert, getönte Scheiben, Scheinwerferblenden


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 432 136

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Juni 2010, 17:21

Das ist bei der Laufleistung genau das Optimale Öl. Wenn du nur die zwei Öle zur auswahl hast würd ich dir das Shell empfehlen. Falls noch mehr, dann Liquid Moly

MX-3-Tom

Routinier

  • »MX-3-Tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 603 779

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Juni 2010, 18:52

Ja, fahre im MX-3 auch immer Shell.
Bin damit sehr zufrieden.

Gut, da nehm ich das 5W-40.
Denn dem 0W-30 vertrau ich bei 40°C im griechischen Stadtverkehr nicht so ganz. :D

LiquiMoly soll auch gut sein, hab ich schon bissl was drüber gehört.
Nimmst du das, Sebi?
www.mx-3-tom.de


BBS CK kugelpoliert 8,5x19, 235/35 ZR19, H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk, Zender-Sport-ESD, S6-Schwellerleisten, ABT-Frontgitter, rundum lackiert, getönte Scheiben, Scheinwerferblenden


Phantom

Audi AS

Beiträge: 308

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 988 419

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Juni 2010, 20:47

Oder q8
Best Greetz

Benny

CUL8R

Silver User

  • »CUL8R« ist männlich

Beiträge: 179

Fahrzeug: A6 4B Limousine 3.0 Quattro

EZ: 12/2001

MKB/GKB: ASN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Landau in der Pfalz

Level: 33

Erfahrungspunkte: 508 762

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Juni 2010, 18:12

hi,

hab ich das richtig verstanden, dass die V6 Motoren allgemein mehr Öl
verbrennen, wenn man mit 0W30 fährt ?
Würde einiges erklären, fülle nämlich ca. alle 1000- 2000 km 1l nach -
und der kostet immerhin an die 25€ ...

Gruß

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 121 535

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Juni 2010, 18:24

@ CUL8R

Ja das verstehst du richtig. Weil das 0Wxx Öl so dünnflüssig ist, geht es auch gerne an den Dichtungen vorbei. Daher lieber ein 5W oder 10W Öl fahren und der Ölverbrauch geht im Normalfall um einiges zurück.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


CUL8R

Silver User

  • »CUL8R« ist männlich

Beiträge: 179

Fahrzeug: A6 4B Limousine 3.0 Quattro

EZ: 12/2001

MKB/GKB: ASN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Landau in der Pfalz

Level: 33

Erfahrungspunkte: 508 762

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Juni 2010, 18:26

ok und das 5W bzw. 10W40 ist dem Longlife von der Schmierleistung her
ebenbürtig ?

Beiträge: 42

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bochum

Level: 26

Erfahrungspunkte: 117 963

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Juni 2010, 18:28

Ich war in meinem 2.4er 10W40 Liquid moly

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 121 535

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Juni 2010, 18:38

Zitat von »"CUL8R"«

ok und das 5W bzw. 10W40 ist dem Longlife von der Schmierleistung her
ebenbürtig ?


Im normalen Alltagseinsatz ja. Sollte dann aber alle 15 Tkm gewechselt werden. Ist ja dann auch gesünder. :wink:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


MX-3-Tom

Routinier

  • »MX-3-Tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 603 779

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. Juni 2010, 22:51

Hmmm...10W-40 könnt ich eigentlich auch gleich reinschütten.
Ich meine MAL, das Auto wird bei mir sowieso nicht bei unter 0°C angelassen.
Und 5l 10W-40 von Shell kosten auch nur 30 EUR. ;)
www.mx-3-tom.de


BBS CK kugelpoliert 8,5x19, 235/35 ZR19, H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk, Zender-Sport-ESD, S6-Schwellerleisten, ABT-Frontgitter, rundum lackiert, getönte Scheiben, Scheinwerferblenden

v6holgi

Eroberer

Beiträge: 36

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 31099 Wotershausen

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 452

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Juni 2010, 06:10

Hallo,
ich würde auf jeden Fall bei 5W-40 vollsynt. bleiben. 10W-40 gibt es nur als Teilsynt. Nimm doch einfach das Meguin (Tochterfirma von LM) 5W-40 SuperLL, bekommst du in der bucht AB 22Euro +Versand für 5 Liter.
Gruß Holger

Audi A6 Avant 3.0 mit Prins VSI Gasanlage.

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 121 535

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Juni 2010, 09:30

Ich fahre das Meguin Öl schon länger in meinem V8 und bin damit sehr zufrieden. Vor allem der Preis hat mich überzeugt und der Ölverbrauch hält sich auch in erträglichen Grenzen.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


Avanti3.0

Audi AS

Beiträge: 241

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mittig zwischen Ost- und Nordsee

Level: 35

Erfahrungspunkte: 753 220

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. Juni 2010, 00:17

Nach meiner letzten Inspektion hatte man mir auch aufgrund der Laufleistung von nun fast 120tkm geraten, von 5W-30 auf 5W-40 umzusteigen, weil es wohl wegen viel Kurzstrecke besser wäre...
Wie auch immer- ich hab aber noch 5W-30 zu Hause, kann ich das dann bei Bedarf einfach Nachkippen, ca. 0,5-1l??
oder vertragen die sich nicht untereinander?
Möchte die restlichen Liter halt nur ungern "wegkippen".

Und gilt es bei dem Umstieg, weg vom Longlife noch mehr zu beachten, als den verkürzten Wechseltermin?

Danke :hexentopf:
A6 Avant 3.0 (4B)

14

Dienstag, 22. Juni 2010, 04:24

Kannst nehmen.

Und mehr mußt auch nicht beachten.

A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 255 328

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. Juni 2010, 07:49

ich hab meinen Audi auch von 0w 40 auf 5w 40 Castrol umgestellt.Erstens ist der Verbrauch gleich Null und zweitens auch viel Billiger.

Ob ich 5w 30 und 5w 40 mischen würde?...glaube nicht!
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 112 673

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. Juni 2010, 09:06

Solange die Freigabe drauf ist, kann man es sicherlich mischen. Die Qualität des Öls wird dabei aber sicher nicht besser.

Wenn's an den paar EUR nicht scheitert, würde ich nur das nachfüllen, was schon drin ist.

MX-3-Tom

Routinier

  • »MX-3-Tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 603 779

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22. Juni 2010, 10:50

Kannst du mischen.


Gut, ich habe jetzt 10W-40 Castrol Magnatec genommen.
Gestern gewechselt.

Das Auto fährt wie gesagt demnächst sehr oft in heißen Gefilden und nie mehr bei Minus-Graden. Daher ist das ganz gut, denke ich. ;)
www.mx-3-tom.de


BBS CK kugelpoliert 8,5x19, 235/35 ZR19, H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk, Zender-Sport-ESD, S6-Schwellerleisten, ABT-Frontgitter, rundum lackiert, getönte Scheiben, Scheinwerferblenden

Avanti3.0

Audi AS

Beiträge: 241

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mittig zwischen Ost- und Nordsee

Level: 35

Erfahrungspunkte: 753 220

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22. Juni 2010, 14:38

Danke Leute :razz:
A6 Avant 3.0 (4B)


MX-3-Tom

Routinier

  • »MX-3-Tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 603 779

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 22. Juni 2010, 14:55

Beim Mischen tendieren die Öleigenschaften immer Richtung des schlechteren Öles.
www.mx-3-tom.de


BBS CK kugelpoliert 8,5x19, 235/35 ZR19, H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk, Zender-Sport-ESD, S6-Schwellerleisten, ABT-Frontgitter, rundum lackiert, getönte Scheiben, Scheinwerferblenden

Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 965 451

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 23. Juni 2010, 14:02

Zitat

Gut, ich habe jetzt 10W-40 Castrol Magnatec genommen.
Gestern gewechselt.


und geht gut?? Sofern du nen kompletten Ölwechsel gemacht hast, solltest du keine Probleme haben.

nur dran denken, du kannst jetzt nicht miehr runter gehen mit der ÖLsorte. bleib bei 10w40.

Hatte leider bei mir MAL den Fehler gemacht, zu dünnes ÖL reinzuhauen und dann hat´s durch die Dichtungen gedrückt. Ölwechsel gemacht und 15w40 reingehauen. Läuft und läuft und läuft. Kommt auch so gut wie fast nixmehr raus. Hoffe legt sich.....
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...

Lesezeichen: