Sie sind nicht angemeldet.

Vasko

Silver User

  • »Vasko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Solingen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 850 779

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 14:40

Öl Pumpe defekt !

Hallo,

Mein Auto wollte gestern nicht mehr anspringen !
Erst MAL haben ich und ein bekannter gekuckt wo der Fehler sein kann aber nix gefunden. Also hab ich einen Mechaniker angerufen der das Auto zu sich in dir Werkstatt geschlept hat um dort nach den fehler zu suchen. Als erstes hat er den Fehlerspeicher überprüft, aber der hat nix angezeigt. Also hat der Mechaniker erst MAL gesucht und nach 30 min war KLAR das die Öl Pumpe defekt ist weil der Vorbesitzer des Autos mit schlechtem Öl gefahren ist :evil:
Aber zum glück haben wir das Auto vom Händler mit Garantie gekauft. Jetzt müssen wird das Auto dem :D geben und dann wird es Repariert.
Die Pumpe kostet 1700 € und dazu kommen noch die Reperaturkosten vom Freundlichen die auch so 600 -800 € sind.
A6 Avant 2.5 TDI BJ 4/01 110 KW


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 089 456

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 16:55

Hallo Vasko,

meinst du wirklich die Ölpumpe oder kann es sein, dass du die Einspritzpumpe meinst?

Gut, dass du das Auto bei nem Händler gekauft hast. Das kann viel Ärger mit dem Vorbesitzer ersparen. Bei so etwas kann es sich durchaus lohnen, für das Auto ein paar Euro mehr auszugeben.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Vasko

Silver User

  • »Vasko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Solingen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 850 779

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 21:00

Ja da haste recht.
Ich hab mich vertan mit der Öl Pumpe mein die Dieseleinspritzpumpe :wink:
Aber was ich wissen wollte ist das ich von jemanden gehört habe das man die Autos die auf Diesel fahren mit Rapsöl tanken darf :?: was ich mir nicht vorstellen kann weil dafür muss man die Autos doch extra Umbauen oder nicht :?:
Ich würds sowieso nicht machen, meiner bekommt nur Diesel :D

Aber das Auto war nicht MAL Teuer beim Händler mit der ganzen Ausstattung
A6 Avant 2.5 TDI BJ 4/01 110 KW


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 148 991

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Dezember 2005, 06:09

Zitat von »"Vasko"«

Ja da haste recht.
Ich hab mich vertan mit der Öl Pumpe mein die Dieseleinspritzpumpe :wink:
Aber was ich wissen wollte ist das ich von jemanden gehört habe das man die Autos die auf Diesel fahren mit Rapsöl tanken darf :?: was ich mir nicht vorstellen kann weil dafür muss man die Autos doch extra Umbauen oder nicht :?:
Ich würds sowieso nicht machen, meiner bekommt nur Diesel :D

Aber das Auto war nicht MAL Teuer beim Händler mit der ganzen Ausstattung


Bei der Einspritzpumpe darfst du nix tanken was mit Biodiesel oder Pflanzenöl
zu tun hat.
Filterwechsel alle 30000Km und nicht vergessen ihn vorm Starten zu befüllen weil sonst schon die Pumpe kaputt gehen kann.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Vasko

Silver User

  • »Vasko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Solingen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 850 779

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Dezember 2005, 13:53

Wie meinst du das ihn vorm Starten zu befüllen
A6 Avant 2.5 TDI BJ 4/01 110 KW

6

Freitag, 2. Dezember 2005, 14:41

Vorm ersten Starten nach den Filterwechsel meint blacki!Wenn du das nämlich nicht tust und solange orgelst bis der Filter voll ist und der Wagen anspringt,kann die VEP einen herheblichen Schaden erleiden.Wichtig ist auch frisches Diesel in den neuen Kraftstofffilter einzufüllen und nich das aus dem alten K-Filter nehmen!

Das Problem mit der VEP habe ich auch-nur meine hat nen sporadischen Fehler am Mengenteiler der seit 2 Monaten nicht mehr aufgetretten ist.Leider übernimmt meine GW-Garantie den Austausch nicht und deswegen suche ich noch ne günstige fürn AKE.
Der defekt bei meiner ist aber dadurch entstanden dass der Vorbesitzer 90.000km mit Biodiesel gefahrten ist.
Deswegen niemals Biodiesel oder anderes Zeugs außer guten, qualitativ hochwertigen Diesel beim 2,5er/1,9er TDi tanken!


Vasko

Silver User

  • »Vasko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Solingen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 850 779

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Dezember 2005, 15:36

Da kommt auch nix mehr anderes auser Diesel rein.
Das war auch der Vorbesitzer schuld !!! :evil:
A6 Avant 2.5 TDI BJ 4/01 110 KW

Vasko

Silver User

  • »Vasko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Solingen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 850 779

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Dezember 2005, 18:01

Denn Öl-Filter wen du den meinst wechsel ich alle 5000 Km und das Öl auch direkt.
A6 Avant 2.5 TDI BJ 4/01 110 KW

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 148 991

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. Dezember 2005, 18:35

Zitat von »"Vasko"«

Wie meinst du das ihn vorm Starten zu befüllen


Also den neuen Kraftstoffilter musst du mit Diesel voll machen bevor du den Einbaust und die Leitungen anschließt.
Sonst kann es sehr schnell gehen das die Einspritzpumpe kaputt geht.

Wechselst du alle 5000Km das Motoröl????? Das ist totaler überflüssiger quatsch.
Ohne Longlife ist ein Wechsel alle 15000KM fällig und dein Motor hält keinen KM länger wenn du alle 5000 Ölwechsel machst.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


10

Freitag, 2. Dezember 2005, 19:48

Zitat von »"Vasko"«

Denn Öl-Filter wen du den meinst wechsel ich alle 5000 Km und das Öl auch direkt.


Waaas?Selbst wenn du viel Kurzstrecke fährst ist das unnötig.Die Intervale von Audi sind schon auf maximale Sicherheit ausgelegt und damit recht früh angesetzt!

Vasko

Silver User

  • »Vasko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Solingen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 850 779

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. Dezember 2005, 13:40

Ja denn Tick hab ich von meinem Vater der hat das auch immer gemacht und macht das noch immer :)
A6 Avant 2.5 TDI BJ 4/01 110 KW

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 148 991

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Dezember 2005, 13:52

Zitat von »"Vasko"«

Ja denn Tick hab ich von meinem Vater der hat das auch immer gemacht und macht das noch immer :)

Das einzige was das bringt sind nen guter Umsatz beim Freundlichem und ne Ausgeleierte Ölablasschraube und sonst nüzt das überhaupt Gar kein bisschen was.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


Vasko

Silver User

  • »Vasko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Solingen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 850 779

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. Dezember 2005, 18:13

Warum guter umsatzt bei :) wird selber gemacht :lol:
A6 Avant 2.5 TDI BJ 4/01 110 KW

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 148 991

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Dezember 2005, 18:35

Zitat von »"Vasko"«

Warum guter umsatzt bei :) wird selber gemacht :lol:


Und das Öl Raffinierst du selber und der Filter wird aus nem Kaffeefilter gemacht oder wie?

Ich mein selbst wenn du das alles im Zubehör kaufst kostet es doch trotzdem unnötig Geld.

Ach is mir auch wurscht. Dir is es sowieso egal.Und ihr macht das ja schon immer so.


P.S: Nur weil man etwas schon immer gemacht hat heisst das noch lange nicht das man es richtig gemacht hat.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

15

Sonntag, 4. Dezember 2005, 15:26

Zitat von »"black cherokee"«



P.S: Nur weil man etwas schon immer gemacht hat heisst das noch lange nicht das man es richtig gemacht hat.


Was für ne Weise Aussage-ich bin begeistert Blacki 8) :lol: :lol: :lol: :P


Vasko

Silver User

  • »Vasko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Solingen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 850 779

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. Dezember 2005, 17:05

Ja haste auch recht das Öl koste auch Geld. Aber besser 1 MAL zu viel wechsel als einmal zu wenig. Ich werd es auf jeden fall etwas Reduzieren.
A6 Avant 2.5 TDI BJ 4/01 110 KW

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 148 991

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. Dezember 2005, 18:51

Zitat von »"Vasko"«

Ja haste auch recht das Öl koste auch Geld. Aber besser 1 MAL zu viel wechsel als einmal zu wenig. Ich werd es auf jeden fall etwas Reduzieren.


Du hast ja nen 2001er. Der hat doch schon Longlife?!

Also dann 0w30 Öl rein und 2 Jahre oder bis zu 35000KM fahren.
Da passiert zu 100% nix.

Alternativ auf feste Intervalle umstellen und jedes jahr alle 15000KM wechseln.
Nimmst 5w40 Öl und gut.
Hauptsache ist das die richtige Norm erfüllt wird.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Lesezeichen: