Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

MacMarzl

Ewiger User

  • »MacMarzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Eisenach

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 083

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. März 2010, 20:07

1,9 tdi undicht...

Moin moin erstmal,

hab meinen A6 jetzt seit ca. 4Monaten und die "Probleme" hören nicht auf^^
nachdem ich 2 [lexicon]MAL[/lexicon] hintereinander den keilriemen austauschen musste (1. spanner defekt, 2wochen später gibt der freilauf der lichtmaschine auf...) gestern manchette der antriebswelle gemacht und es wird nich weniger. muss dazu sagen das der Wagen ordentliche 330000 kilometer aufm Buckel hat (aber ich wollt den schon immer haben. (mit 320000km von meinem Vater übernommen)

aber jetzt erstmal zum größten und bisher schwierigste Problem. Der Motor verliert Öl das blöde ist nur das das was unterm wagen tropft irg. wie zu dünn ist, daher vermute ich das ich gleichzeitig noch diesel verliere (schaffe mit vollem Tanbk und normaler fahrweise knapp800-850km) ich finde nur den übeltäter nicht. Kann den Wagen nur schlecht vorn ganz demontieren da ich von montag bis sam. jeden tag 80km an die arbeit muss. jetzt meine eig. Frgae, hat jemand ne idee, also schonmal solche probleme, man sieht es von unten schlecht, aber ich befürchte ölwanne. von oben her sieht er trocken aus und von unten ist alles schwarz.

ich weiß dass das ne blöde fehlerbeschreibung ist, aber will ehrlich gesagt nich ewig suchen wenn hier vil. einer erfahrung mit dem 1,9er hat. (den hier anscheinend aufgrund der geringen Leistung nich viele haben)


MacMarzl

Ewiger User

  • »MacMarzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Eisenach

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 083

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. März 2010, 20:23

Also bin mir jetzt relativ sicher das es die Ölwanne ist. Wollt jetzt nur MAL fragen wie die (2Teile) abgedichtet. Ich kenn es bisher nur von Toyota (wo ich arbeite) das die Ölwanne mit Dichtmittel aus der Tube abgedichtet ist. Könnt ja aber auch bei meinem jetzt ne Gummidichtung oder sonstwas für eine sein, vorallem weil die ja wohl 2 geteilt ist und bevor ich die abmache und mir dann was fehlt wollt ich vorher fragen. achso, 1,9tdi BJ.98 (110PS) wegegn Motorinfo.
hoff es kann wer helfen.
1,9er TDI

330000km... ... ... ... und laüft und laüft und laüft

MacMarzl

Ewiger User

  • »MacMarzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Eisenach

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 083

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. April 2010, 22:38

scheint als könnt oder wollt mir hier grad keiner helfen, naja nich so schlimm. Kann man das Thema irg. wie löschen, wenn eh keiner geantwortet hat, nimmt ja nur platz weg???
1,9er TDI

330000km... ... ... ... und laüft und laüft und laüft


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 30 189 841

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. April 2010, 22:47

MacMarzl,

das bischen Platz können wir durchaus verschmerzen.

Durch die Osterfeiertage bedingt kann es natürlich sein, dass weniger User online sind.

Vielleicht kommt ja doch noch eine Stellungnahme zu Deinem Problem von unseren Schraubern.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



MacMarzl

Ewiger User

  • »MacMarzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Eisenach

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 083

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. April 2010, 18:43

Joa, wär schon schön. wollt die ölwanne nicht runterreißen um dann zu bemerken das ich ne dichtung brauche. Ich hoffe einfach [lexicon]MAL[/lexicon] das beste und warte die Werktage [lexicon]AB[/lexicon] 8)
1,9er TDI

330000km... ... ... ... und laüft und laüft und laüft

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 991 133

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. April 2010, 19:24

Du sagst das Öl ist relativ dünn, bock doch MAL die Hütte auf und schraub die Räder AB ob es evtl. an den Manschetten des Lenkgetriebe ölt
das Öl ist schon dünner wie Motoröl.
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


MacMarzl

Ewiger User

  • »MacMarzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Eisenach

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 083

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. April 2010, 21:17

Naja, das stimmt schon aber wie sollte das Servo-öl an den Motorblock kommen, der sitz ja davor/darüber. Nach hinten durch fahrtwind ist kein Problem, aber nach vorne? ich hatte ja noch die komische idee das es ein öl, diesel gemisch ist... bevor ich das auto hatte fuhr es mein vater und der ist der festen überzeugung das er mit einer tankfüllung so 900-1000 km schafft, ich schaff (und ich streng mich wirklich an) grade so 850km... naja.

Werd dann warscheinlich dieses We nochmal schauen ob sich was genaueres erkennen lässt.
1,9er TDI

330000km... ... ... ... und laüft und laüft und laüft

Lesezeichen: