Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Sonitsch

Silver User

  • »Sonitsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Germersheim <-> Schleiden, Eifel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 463 211

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. März 2010, 15:57

Inspektionsintervall

Hallo :o

Habe jetzt die 170.000km geknackt und es blinkt die Service Anzeige..
Jetzt meine Frage, was wird bei 170.000km gemacht?
Möchte den Service gerne selber machen.

was ich dieser Tage vor habe:

Ölwechsel
Kühlmittelwechsel
Zündkerzenwechsel

was kommt noch dazu ?

Motor ist ein 1.8Turbo mit TT5
Was ist Elektrizität?
Am Morgen mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand
zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom
schwimmen, geladen nach Hause kommen, an die Dose
fassen und dann einen gewischt zu kriegen!


2

Dienstag, 23. März 2010, 16:04

eV. Benzin Filter (wie lange ist der schon drin?)
Luftfilter
Pollenfilter
eV. Getriebeölwechsel (wie lange ist das schon drin?)
ZR wurde doch bestimmt bei 120.000 gewechselt, oder?

Sonitsch

Silver User

  • »Sonitsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Germersheim <-> Schleiden, Eifel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 463 211

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. März 2010, 16:30

Zitat von »"Manuel"«

eV. Benzin Filter (wie lange ist der schon drin?)
Luftfilter
Pollenfilter
eV. Getriebeölwechsel (wie lange ist das schon drin?)
ZR wurde doch bestimmt bei 120.000 gewechselt, oder?


Benzinfilter: das weiß ich leider nicht.
Getriebeöl: das Weiß ich leider auch nicht. (ist es für mich als "Laie" schaffbar)? Grube ist vorhanden.

ZR wurde bei 140.000 gemacht.
Was ist Elektrizität?
Am Morgen mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand
zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom
schwimmen, geladen nach Hause kommen, an die Dose
fassen und dann einen gewischt zu kriegen!


4

Dienstag, 23. März 2010, 16:51

Dann mach den Benzinfilter mit, kostet nicht die Welt.
Getrieböl: Ohne Kenntnisse Finger weg, laß das lieber ne Werkstatt machen.

Sonitsch

Silver User

  • »Sonitsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Germersheim <-> Schleiden, Eifel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 463 211

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. März 2010, 16:59

gibt es für den Getriebeölwechsel keine Beschreibung ? habe das an meinem Astra (2l Maschine) damals auch immer selbst gemacht ^^

benzinfilter ist wo ?
Was ist Elektrizität?
Am Morgen mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand
zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom
schwimmen, geladen nach Hause kommen, an die Dose
fassen und dann einen gewischt zu kriegen!

Lesezeichen: