Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Chriz

Neuling

  • »Chriz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 521

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. März 2010, 18:57

Motorschaden. Worauf muss ich achten?

Hallo!
Hab mir jetzt im Winter meinen Motor geplättet. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuen gebrauchten, habt ihr irgendwelche Tipps für mich worauf ich zu achten hab beim Kauf eines Motors, hab da MAL was vom Motorcode gehört, weiss aber nicht wirklich bescheid. Wäre dankbar wenn ihr mir da ein bisschen helfen könntet. Vielleicht weiss ja auch jemand von euch wer noch einen Motor hat, oder hat vielleicht selber noch was rumstehen.
Gruss Christian
Ach ja hab ich vergessen. Ist eine 2,4 Ltr. Mschine mit 165 PS


2

Montag, 8. März 2010, 19:04

Um was für eine Motor handelt es sich denn???

Chriz

Neuling

  • »Chriz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 521

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. März 2010, 19:10

Ach ja hab ich vergessen. Ist eine 2,4 Ltr. Mschine mit 165 PS


4

Montag, 8. März 2010, 19:13

http://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=71647066

Habe ich schnell MAL gefunden, kaufe auf jeden Fall vom Händler, wegen der Garantie!

Chriz

Neuling

  • »Chriz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 521

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. März 2010, 19:16

Das ging ja flott. Und wie ist das mit dem Motorcode?

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 856 712

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. März 2010, 19:20

Steht im Serviceheft oder der Ersatzradmule.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


7

Montag, 8. März 2010, 19:20

Steht doch da, ALF.

Mach deine Motorhaube auf, dann auf der Beifahrerseite ist nen Aufkleber, nähe des Kotflügel, wenn die beiden die gleichen sind (sollten sie in deinen Fall) ist es der richtige Motor.
Oder im Bordbuch oder in der Reserveradmulde, da steht der auch

Chriz

Neuling

  • »Chriz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 521

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. März 2010, 19:24

Alles KLAR. Dankeschön erstmal.
Gruss

Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 495 066

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. März 2010, 13:14

solltest Du einen bei nem Privatmann kaufen,
achte auf Ölverschmierungen oder irgendwelche abgebrochenen Teile, oder abgeknipste Kabel / Leitungen...
Lass ihn auch MAL durchdrehen, wenn er ausgebaut ist...Ringschlüssel auf Riemenscheibe ansetzen und drehen...wenn die KErzen drin sind sollte da ein spürbarer Gegendruck vorhanden sein...
Optimal wäre es wenn ein Motordiagramm (Kompressionsmessung) dabei wäre...
Und Preis enstscheidend ist auch, welche Anbauteile dabei sind...umso weniger Arbeit hast Du später bei er Montage, wenn Du nicht noch alles ummontieren musst...
Ich hoffe, ich konnt ein wenig helfen...
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989

Lesezeichen: