Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

bunnyfunny1

Anfänger

  • »bunnyfunny1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 747

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Februar 2010, 22:48

Wer kann mir hefen Multitronikgetriebe / Motorruckeln

blablablub


Dan.jel

Audi AS

  • »Dan.jel« ist männlich

Beiträge: 384

Fahrzeug: A6 4F Avant mit großem Benziner

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüneburger Heide

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 067 497

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Februar 2010, 00:02

Hallo Wolfgang.

Ohne langen Text: Dein Getriebe ist im Eimer...

Bitte auch eine neue Schwungscheibe mit einberechnen.
`06er Audi A6/S6 Avant 4F Quattro und `02er Audi A6 4B Allroad 2,5 TDI - der wird bald gegen einen `06er A6 Avant 3.0 TDI BMK getauscht

Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 883 707

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Februar 2010, 11:29

Möglicherweise ist aber auch "nur" der ATF Kühler im Getriebe defekt -> Kühlmittel im Getriebeöl -> anderer (falscher) Reibwert -> Ruckeln/Notlauf

Kannst beim Freundlichen für ca. 100€ prüfen lassen (Glycoltest). Wenn rauskommt, dass der ATF Kühler defekt ist kostet die Reparatur beim Freundlichen ca 2.500€ (incl. Umbau auf 7-Lamellenkupplung was wohl dann Standardmäßg mitgemacht wird).

Andernfalls kannst Dich nach nem neuen Getriebe umgucken, was im Austausch bei nicht-Audihändlern mit ca. 4.500€ einzukalkulieren ist ... beim Freundlichen Audipartner kannst da schonmal 7.500€ einplanen.

Möglicherweise sind auch "nur" die Lamellen der orig. verbauten 6-Lamellenkupplung defekt -> sollte beim Freundlichen auch mit ca. 2.500€ Schutzgebühr :-) repariert werden können.

Die Bocksprünge kommen daher, dass wenn das Getriebesteuergerät feststellt dass das Anfahren "unkomfortabel" war (Gründe dafür siehe oben) wird der Kraftschluss getrennt und das Getriebe versucht den Kraftschluss wieder neu herzustellen, was dann aber wieder "unkomfortabel" ist weil ja irgendwas defekt ist und öffnet wieder die VErbindung. DIeser Vorgang wiederholt sich eben solange bis der Wagen über 30 km/h fährt und AB da die Kupplung nichtmehr im Einsatz ist.

Wenn man nun lange genug mit defektem Getriebe rumgefahren ist haben die Kette und die Riemenscheiben so gelitten, dass evtl. schon eines dieser Teile Schäden davongetragen hat. Ob dem so ist, erfährt man wenn das Getriebeöl abgelassen ist. Sind in diesem gröbere Späne zu finden, bringt alles nix und ein neues (Austausch)Getriebe muss her.

Gruß
Tom


HOBU

Ewiger User

Beiträge: 25

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dinkelsbühl

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 742

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Februar 2010, 21:23

Ich geh da MAL von günstigeren Ersatzteilen aus.....sieht mir nach NWS oder KWS aus. Da ich meine, das die Schläge die aus dem Getriebe Furcht einflössen, nur eine Folgeerscheinung ist.

v6-4rings

Ewiger User

Beiträge: 24

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 70 123

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Februar 2010, 06:00

Hallo Wolfgang,

auch wenn es vielleicht nur eine waage Vermutung ist, könnte ich Dir empfehlen den Kühlmittel-Doppelgeber zu prüfen, ggf. zu ersetzen.

Ich fahre ein Tiptronic Getriebe (FED) und hatte ähnliche Symptome im letzten Herbst. Es war beim Lastwechsel ein unangenehmer Ruck, als wenn man irgendwo gegenfährt!

Verantwortlich war der besagte Geber - auch wenn beim ersten Nachdenken kein Zusammenhang besteht. Geber liefert falsches Signal an das Motorsteuergerät ---> MSG versucht Drehzahl und Fahrverhalten zu beeinflussen um Soll-Temperatur zu erreichen ---> MSG liefert "falsche" Daten an das Getriebesteuergerät ---> Ergebnis: Ruckeln.

Geber kostet nicht wirklich viel und ist in 5 Min. getauscht. Bei mir war das Verhalten des Getriebes damit weg!

Lesezeichen: