Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Minga

Anfänger

  • »Minga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 671

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. November 2005, 11:49

Hallo zusammen

Ich bin ganz frisch in diesem Forum, weil ich mir einen A6 Avant kaufen möchte. Dazu benötige ich aber ein paar Informationen über den 4.2 Quattro. Ich habe schon einen gefunden in der Heimat der Audi´s Ingolstadt. Wer von euch (ich finde keinen, über die Suche) fährt einen solchen und kann mir etwas über Anfälligkeit, Problemstellen, etc... sagen? Allgemein über den A6 wäre auch hilfreich, auf was ich achten sollte beim Kauf. Hier die Daten des Objekts der Begierde

Daten:
79.715 km, 220 kW (299 PS), EZ: 05/00, TÜV: 05/07, AU: 05/07, blau-metallic, 4/5 Türen, Benzin,

Ausstattung:
ABS, Einparkhilfe, Klimaanlage, Zentralverriegelung, Tempomat, el. Wegfahrsperre, Leichtmetallfelgen, Navigationssystem Plus, Sitzheizung, el. Fensterheber, Xenonscheinwerfer, Garantie,QUALITY PROGRAMM??, Lederausstattung, Recaro Sportsitze,

Im moment fahre ich noch einen A4 Bj97 1.8T.


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 092 039

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. November 2005, 12:25

Hallo Minga,

herzlich willkommen hier bei den A6-Freunden.

Der a6avant4,2 hatte einen solchen A6. Der kann dir bestimmt einiges zu den Problemen mit solch einem A6 sagen. Das einzige Problem was mit bekannt ist, dass der 4,2er zu einem erhöhten Ölverbrauch neigt. Sonst hat der halt die "normalen" A6-Macken wie z.B. die Alulenker. Dazu hatten wir erst vor kurzem einen Thread.

Gruß Robert

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 150 514

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. November 2005, 14:30

Ich hoffe du hast duch über die ziemlich hohen Wartungskosten des V8 informiert?

Bei dem Fahrzeug kostet jedes Teil richtig Geld.
Man kann im vergleich zu deinem 1.8er T getrost alles MAL 2 nehmen.
Und das ist wirklich kein Scherz!!!!!
Wenn das Fahrzeug immer ordentlich gewartet wurde gibts mit der Haltbarkeit keine Probleme.

Hab jetzt erst ne 120er Inspektion mit Zahnriemenwechsel+ Wapu+ Bremsbeläge hinten gemacht. Der Kunde sollte dann etwas über 2000€ mitbringen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


Minga

Anfänger

  • »Minga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 671

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. November 2005, 15:49

Naja aber mit Zahnriemen ist das nicht wirklich teuer?!

Wie sieht es da mit den Querlenkern aus? Sind die sehr anfällig? Also alle 2 Jahre wie bei meinem A4 oder halten die länger. WIe sieht es mit einer "normalen" Inspektion aus. Mit wieviel Euronen kann ich da rechnen?

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 150 514

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. November 2005, 18:42

Zitat von »"Minga"«

Naja aber mit Zahnriemen ist das nicht wirklich teuer?!
Hmm wennn du meinst. Ich muss dafür fast 2Monate arbeiten.

Zitat von »"Minga"«


Wie sieht es da mit den Querlenkern aus? Sind die sehr anfällig? Also alle 2 Jahre wie bei meinem A4 oder halten die länger. WIe sieht es mit einer "normalen" Inspektion aus. Mit wieviel Euronen kann ich da rechnen?


Die Querlenker halten genauso lange wie bei allen Passat/Audi´s

Ne normale Longlife Inspektion wird so bei 450-500€ liegen. Ohne Verschleißteile.
Das teuerste sind die 7.5 liter Öl. Die Bremse ist auch richtig teuer im vergleich zu den "normalen A6"
Und auf gute 14-16 Liter Super Plus solltest du dich einstellen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

6

Sonntag, 6. November 2005, 22:33

Ein herzliches Willkommen hier auch von mir!

Übner den V8´s weiß ich aucch nur soviel dass sie gerne und viel Oil schlucken.Ansonsten die üblichen Audi A6-Krankheiten(Alulenker,Kombi-FIS,usw.)!


Eric F

Anfänger

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lasauvage - Luxemburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 25 930

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Dezember 2005, 11:22

Hallo Minga

Ich fahre einen S6 4.2. Bj 97

Bis jetzt hab ich keine schlechte Erfahrungen mit dem Audi gehabt.Viele bemängeln den Ölverbrauch, auch da kann ich mich nicht beklagen.Er braucht zirka 1 Liter auf 9000 km.
Das einzige was du beim Kauf eines solchen Audi´s mit einrechnen musst sind die Wartungsgebühren.Du hast wie schon einer hier geschrieben hat fast alles doppelt.Ansonsten ist das ein super Auto.Bei der Versicherung und den Steuern kann ich jetzt nicht mitreden , da ich aus Luxemburg komme, und diese hier wesentlich billiger sind als in Deutschland.
Steuern kosten mich im Jahr 190 Euro und die Versicherung 625 im Jahr.Mit Teilkasko bezahle ich jetzt 1050.

Mfg Eric
Sommer - S6 Avant 4.2

Winter 100 Avant 2.3

www.audi-unioun-letzebuerg.net.tc/

neef4u

Silver User

Beiträge: 208

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: in der Nähe von Hannover

Level: 36

Erfahrungspunkte: 922 338

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 15:34

steuer zahle ich 284,- versicherung kostet er bei sf6 mit TK150 480,- pro jahr.

ölverbrauch bei den bisher von mir gefahrenen 6500km so gut wie nichts, brauchte nichts nachfüllen.

verbrauch in der citi bei stop and go um die 20l autobahn durschnitt 220km/h gehen so um die 14l durch und bei 100 auf der bundesstrasse gehen so um die 9l.

bisher kann ich nichts negatives sagen, ausser die unruhe im fahrwerk die ihc noch habe (steht im anderen thread) aber da soll auch bald eine klärung kommen.
Gruss
neef4u

Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 788 962

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 17:47

der S6 4.2 ist in den Kosten wie Wartung, Versicherung, Verbrauch ect genau wie ein S8 !!!

kein Witz, der S6 als Limo oder Avant kostet in allem genausoviel wie ein S8 !!!


also wer nicht unbedingt ein Avant benötigt und den S6 kaufen will, der sollte sich MAL nach einen guten S8 umkuken , da gibt es richtig geile Sachen fürs Geld :wink:


steve
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(


(g)audi

Silver User

Beiträge: 126

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: KOBLENZ

Level: 33

Erfahrungspunkte: 552 461

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 19:37

Mit einem S8 ist aber Parkhaus adé angesagt! wer in der Stadt öfter in ein Parkhaus fährt, weiss, das es schon mit einem A6 nicht ganz einfach ist einen Platz zu finden. Mit einem Achter wirds dann ganz eng. Aber es soll ja Leute geben, die haben einen Chauffeur. :wink:

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 262 819

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 20:52

Mir hat ne Fahrt mit nem A8 auf der Autobahn in einer Baustelle, linke Spur, gereicht!!
Puuh is das knapp!!! Aber es ging :wink:

Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 473 157

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. Dezember 2005, 11:55

Tja bei mir hats mit nem A6 in ner Baustellen beim überholen nicht gereicht....
Aber ich war zum Glück nicht schuld, da der Sprinter den ich überholte scheinbar breiter sein musste als 2,55m und so war meine 2m Fahrbahn leider nicht mehr gewährleistet...
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989

Lesezeichen: